Telefonieren und Surfen im D1 Netz – Vergleich der Prepaid-Tarife von der Telekom

Titelbild TelefonSeit Jahren bescheinigen die zahlreichen Tester und Fachmagazine dem Mobilfunknetz der Telekom eine hohe Qualität und eine breite Abdeckung. Möchte man diese Eigenschaften mit der Möglichkeit der vollen Kostenkontrolle und dem Fehlen einer Mindestvertragslaufzeit kombinieren, könnten die Prepaid Tarife der Telekom eine attraktive Wahl für das Telefonieren und das mobile Surfen im Internet darstellen. Was bieten die Tarife ohne eine Vertragsbindung im D1 Netz und wie unterscheiden sie sich im Vergleich?

Vergleich Telekom Prepaid Tarife

  • Prepaid Tarif für Wenigtelefonierer
  • Mobiles Internet und Telefonie günstig im D1 Netz
  • Allnet Flat und viel Datenvolumen von Telekom

Telekom Prepaid Tarife im D1 Netz vergleichen

- Anzeige -

Prepaid Tarife von Telekom – Unterschiede bei Kosten und Preisen

MagentaMobil
Prepaid S
MagentaMobil
Prepaid M
MagentaMobil
Prepaid L
MagentaMobil
Prepaid XL
2,95 Euro
pro 4 Wochen
9,95 Euro
pro 4 Wochen
14,95 Euro
pro 4 Wochen
24,95 Euro
pro 4 Wochen
Flat für Telefonie und SMS ins Telekom Netz


0,09 Euro pro Minute/SMS in andere Netze

Flat für Telefonie und SMS ins Telekom Netz


100 Minuten in andere Netze (danach 0,09 Euro pro Minute/SMS)

Flat für Telefonie und SMS ins Telekom Netz


200 Minuten in andere Netze (danach 0,09 Euro pro Minute/SMS)

Allnet Flat für Telefonie und SMS in alle Netze
kein Datenvolumen 1,5 GB LTE Datenvolumen 2 GB LTE Datenvolumen 3 GB LTE Datenvolumen
EU-Roaming und Datennutzung in der Schweiz EU-Roaming und Datennutzung in der Schweiz EU-Roaming und Datennutzung in der Schweiz EU-Roaming und Datennutzung in der Schweiz
HotSpot Flatrate und zubuchbare Optionen für mehr Datenvolumen HotSpot Flatrate und zubuchbare Optionen für mehr Datenvolumen HotSpot Flatrate und zubuchbare Optionen für mehr Datenvolumen

Telekom Prepaid Tarife im D1 Netz vergleichen

Prepaid im D1 Netz für Wenignutzer

Der MagentaMobil Prepaid S Tarif bildet für 2,95 Euro pro 4 Wochen den Einstieg unter den Tarifen ohne eine Vertragslaufzeit im D1 Netz und eignet sich aufgrund des fehlenden inkludierten Datenvolumens lediglich für die Wenigtelefonierer und die WLAN-Nutzer. Die netzexternen Anrufe und Nachrichten kosten je 9 Cent pro Minute/SMS.

Mobiles Internet und Telefonieren im Telekom Netz

Die Tarife MagentaMobil Prepaid M und MagentaMobil Prepaid L erlauben das mobile Surfen im Internet mit der LTE Geschwindigkeit von maximal 300 MB/s im Download und 50 MB/ im Upload mit einem Datenvolumen von 1,5 GB und 2 GB. Für die 9,95 Euro beziehungsweise 14,95 Euro für jeweils 4 Wochen kann der Nutzer zudem neben der Telefonie-Flatrate in das Telekom Netz die 100 oder 200 Minuten kostenlos in die anderen deutschen Netze telefonieren.

Rundum-sorglos-Prepaid-Paket im D1 Netz

Der MagentaMobil Prepaid XL ist das Rundum-sorglos-Paket unter den Prepaid Tarifen im Netz der Telekom ohne eine Vertragsbindung. Es beinhaltet zu einem Preis von 24,95 Euro pro 4 Wochen das Highspeed-Surfen mit den 3 GB Datenvolumen sowie eine Allnet-Flat für das Telefonieren und das Versenden von SMS in alle Netze. Wie auch die anderen Prepaid-Tarife profitiert hier der Nutzer von dem EU-Roaming und der Datennutzung in der Schweiz.

Datenvolumen, Optionen, HotSpots

Nach dem Aufbrauchen des Datenvolumens können die Kunden von der Telekom anschließend mit maximal 32 Kbit/s beim Download und 16 Kbit/s im Upload surfen oder dank der zubuchbaren Optionen für das zusätzliche Datenvolumen mit den nutzerorientierten Datenmengen und innerhalb der unterschiedlichen Zeiträume weiterhin mit LTE-Geschwindigkeit online gehen. Zudem steht bei den Prepaid Tarifen M, L und XL die Nutzung der inländischen HotSpots der Telekom Deutschland GmbH zur Verfügung.

Kartenpreis, Startguthaben, Rufnummermitnahme

Bei einer Bestellung einer Prepaid SIM der Telekom wird ein Kartenpreis von einmalig zwischen 9,95 Euro und 24,95 Euro fällig, wobei diese anfänglichen Kosten bereits von einem Startguthaben abgedeckt werden. Alle Neukunden, die ihre Rufnummer mitnehmen möchte, belohnt der Anbieter mit einem Wechselbonus in der Höhe von 24,95 Euro.

Guthaben aufladen

Das Aufladen des Guthabens bei den Prepaid Tarifen der Telekom kann entweder manuell oder automatisch stattfinden, was der Kunde flexibel per Smartphone-App oder über die Internetseite verwalten kann. So kann das automatische Aufladen optional an einem selbst gewählten Tag, wenn das Guthaben unter 5 Euro fällt, oder wenn es nicht mehr für den jeweiligen Tarif beziehungsweise Option ausreicht, geschehen. Zudem können die entsprechenden Aufladekarten und Aufladecodes im Einzelhandel oder an den Tankstellen erworben werden. Zusätzlich ist das Aufstocken des Guthabens eines Prepaid Tarifs im D1 Netz an den zahlreichen EC Geldautomaten möglich.

Übrigens: Das Guthaben eines Prepaid Tarifs der Telekom kann anhand der Kombination *100# abgefragt werden. Den aktuellen Stand des Minutenpaketes verrät der Code *100*3#. Hierzu muss man einfach den jeweiligen Code über die Wahltasten am Smartphone eingeben und auf das grüne Hörer-Symbol drücken.

Telekom Auszeichnungen und Preise

Auszeichnung Telekom Prepaid Auszeichnung Telekom Testsieger Auszeichnung Telekom Netz

Fazit Vergleich – Empfehlung Telekom Prepaid Tarife

Die Telekom wurde bereits oftmals für die Qualität des Netzes und den Netzausbau mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. Ist man also auf der Suche nach einem Prepaid Tarif im D1 Netz, um von der vollen Kostenkontrolle und der fehlenden Vertragsbindung in der Kombination mit der guten Erreichbarkeit sowie der empfehlenswerten Verbindungsqualität zu profitieren, bieten sich die MagentaMobil Prepaid Tarife besonders gut an.

Telekom Prepaid Tarife im D1 Netz vergleichen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.