Crucial MX300 M.2 – M.2 SSD Festplatte mit SATA Anbindung

Die Crucial MX300 wird neben der Variante im 2,5 Zoll Formfaktor ebenfalls als eine M.2 SSD angeboten. Auch hier setzt der Hersteller auf die Anbindung per SATA, wodurch die SSD zwar nicht an die schnellsten M.2 SSD heranreicht, dafür aber mit einem super Preis-Leistungsverhältnis besticht. Die Crucial MX300 M.2 SSD ist für alle, die auf der Suche nach einer günstigen SSD im platzsparenden M.2 (2280) Formfaktor sind, einen genaueren Blick wert. 

Crucial MX300 M.2 auf einen Blick

  • M.2 SSD mit gutem Preis-Leistungsverhältnis
  • Verfügbare Kapazitäten von 275 GB, 525 GB und 1 TB (1050 GB)
  • Formfaktor SSD M.2 (2280)
  • SATA 6 Gb/s (SATA III) Schnittstelle
  • 3 Jahre Herstellergarantie

Crucial MX300 M.2 auf  ansehen

- Anzeige -

M.2 SSD kaufen – Aktuelle M.2 SSD Empfehlungen

Kapazität, Leistung, Schnittstelle

Die Crucial MX300 M.2 wird mit den drei Kapazitäten von 275 GB, 525 GB und 1 TB angeboten. Die Leistung bewegt sich, wie auch bei dem 2,5 Zoll Modell, auf einem für SATA SSD sehr gutem Niveau. Beim sequenziellen Lesevorgang erreichen alle Varianten der M.2 SSD 530 Megabyte pro Sekunde. Beim Schreiben liegt das 275 GB Modell mit 500 MB/s gegenüber 510 MB/s bei den anderen Kapazitäten etwas zurück, was im Alltagsbetrieb aber kaum auffallen dürfte. Das zufällige Lesen geht mit 92.000 IOPS (55.000 IOPS für 275 GB SSD) vonstatten. Beim zufälligen Schreibvorgang erreicht die Crucial MX300 M.2 SSD 83.000 IOPS.

Crucial MX300 M.2 SSD

Crucial MX300 M.2: Die M.2 SSD von Crucial hat ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis (Quelle: Crucial)

Ein großer Vorteil der M.2 SSD Festplatten ist die platzsparende Bauweise. Die Steckkarte der Crucial MX300 M.2 ist einseitig bestückt, also „single sided“, und nur 3,58 Millimeter hoch. Die Breite beträgt 22 mm und die Länge 80 mm, was auch durch die Angabe „M.2 Type 2280“ ersichtlich ist. Aufgrund ihrer Größe eignet sich die M.2 SSD Festplatte hervorragend für den Einbau in einem Ultrabook oder in einem engen Desktop PC Gehäuse.

Bei der Crucial MX300 M.2 setzt der Hersteller auf den M.2 Anschluss mit der Anbindung über das SATA Protokoll. Da an der M.2 Schnittstelle auch die Anbindung per PCIe möglich ist, sollte jeder interessierte Käufer sein Notebook beziehungsweise das im PC verbaute Mainboard auf die Kompatibilität prüfen und die Einsatzmöglichkeit bestätigen. Hier kann ein Blick in das Handbuch oder auch die Online-Software Crucial Advisor Tool helfen.

Ausstattung, Lieferumfang, Funktionen

Im Lieferumfang der Crucial MX300 M.2 finden sich neben der SSD selbst, die passenden Befestigungsschrauben und eine Lizenz für die Software Acronis True Image HD. Das Programm kann zur Datenmigration verwendet werden, so besteht die Möglichkeit die Inhalte von dem alten Laufwerk auf die neue SSD zu klonen sowie ein Backup von den Dateien und Ordnern zu erstellen.

Crucial MX300 M.2 Einbau Notebook

Crucial MX300 M.2: Dank der kompakten Bauweise eignet sich die M.2 SSD auch für Ultrabooks (Quelle: Crucial)

Des Weiteren ist die M.2 SSD Crucial MX300 mit der Software Crucial Storage Executive kompatibel. Mit dem kostenlos herunterladbaren Tool kann die Firmware aktualisiert, die Speicherbelegung angezeigt und die Temperatur sowie der Zustand des SSD Laufwerks überwacht werden. Zudem ermöglicht die Verwaltungssoftware das Verschlüsselungskennwort zurückzusetzen und alle vorhandenen Daten unwiderruflich zu löschen. Durch die Aktivierung der Funktion „Momentum-Cache“ können zusätzlich viele der SSD Vorgänge beschleunigt werden.

Für die Crucial MX300 M.2 SSD bietet der Hersteller eine eingeschränkte dreijährige Garantie. Auf der Internetseite von Crucial können hilfreiche Einbauanleitungen für die SSD in einen Desktop oder in einem Notebook heruntergeladen werden.

Testbericht Fazit – Crucial MX300 M.2

Durch die platzsparende Bauweise eignet sich die M.2 Variante der Crucial MX300 besonders für den Einbau in einem flachen Notebook oder einem engen Desktop PC Gehäuse. Aufgrund der SATA Anbindung reicht die Leistung der SSD zwar nicht an die Konkurrenz mit PCIe Anbindung heran, dafür ist die Crucial MX300 M.2 aber auch deutlich günstiger. Der Preis sowie die Leistungswerte bewegen sich auf einem sehr guten Niveau im Vergleich zu SATA SSD im 2,5 Zoll Format. Als Zielgruppe für die Crucial MX300 M.2 eignen sich alle preisbewussten Normalnutzer ohne die besonderen Ansprüche an die Leistung.

Crucial MX300 M.2 auf  ansehen

oder bei:    

Crucial MX300 M.2 – Technische Daten

Formfaktor M.2 2280
Schnittstelle SATA 6 Gb/s
Kapazität 275 GB
525 GB
1 TB (1050 GB)
Sequenzielles Lesen 530 MB/s
Sequenzielles Schreiben 500 MB/s (275 GB)
510 MB/s (525 GB, 1 TB)
Zufälliges Lesen 55.000 IOPS (275 GB)
92.000 IOPS (525 GB, 1 TB)
Zufälliges Schreiben 83.000 IOPS
Lebensdauer (MTTF) 1,5 Millionen Stunden
Belastbarkeit 80 TB (275 GB)
160 TB (525 GB)
360 TB (1 TB)
Garantie 3 Jahre
Lieferumfang SSD
Befestigungsschrauben
Lizenz Acronis True Image HD
Teilenummern CT250MX300SSD4 (275 GB)
CT500MX300SSD4 (525 GB)
CT1050MX300SSD4 (1 TB)

- Anzeige -

Fazit der Redaktion
Datum
Produkt
Crucial MX300 M.2
Bewertung
51star1star1star1star1star

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.