Gigabyte Aorus NVMe Gen4 SSD – Moderne Schnittstelle und großer Kühlkörper

Titelbild Logo GigabyteDie Gigabyte Aorus NVMe Gen4 SSD ist das erste M.2 Laufwerk des Herstellers mit dem PCI Express Interface der vierten Generation, sowie eines der ersten SSD Festplatten seiner Art auf dem Markt. Die moderne Schnittstelle soll besonders hohe Performancewerte möglich machen. Zudem soll der wuchtige Kühlkörper aus Kupfer die SSD auf Temperatur halten, womit die bestmögliche Leistung unter Last auch über einen längeren Zeitraum gewährleistet werden kann.

Gigabyte Aorus NVMe Gen4 SSD im Überblick

  • Leistungsstarke NVMe SSD Festplatte
  • Speicherkapazitäten von 500 GB, 1 TB und 2 TB
  • M.2 2280 Formfaktor + Kupfer-Kühlkörper
  • PCIe Gen 4.0 x4 Interface
  • 5 Jahre Garantie

Gigabyte Aorus NVMe Gen4 SSD auf  ansehen

- Anzeige -

M.2 SSD Empfehlungen – Aktuelle Kauftipps und Kaufberatung

Interface und Performance

Die erste Besonderheit der Gigabyte Aorus NVMe Gen4 SSD ist die für die Kommunikation mit dem restlichen System verwendete PCI Express Schnittstelle der vierten Generation mit den vier Lanes. Das modernste Interface soll laut dem Hersteller im Vergleich zu einer SSD mit PCIe Gen 3.0 für das bis zu 40 Prozent schnellere Lesen und bis zu 30 Prozent schnellere Schreiben sorgen. Tatsächlich können die Daten von der Gigabyte Aorus NVMe Gen4 SSD mit maximal 5.000 MB/s ausgelesen werden. Die Schreibleistung liegt bei 4.400 MB/s für die 1 TB und 2 TB Variante, die 500 GB Ausführung erreicht höchstens 2.500 MB/s.

Kühlkörper und Abmessungen

Das zweite besondere Merkmal der Gigabyte Aorus NVMe Gen4 SSD ist der massive Kühlkörper aus Kupfer, vielmehr ist es gar ein vollständig die SSD Festplatte umschließendes Kühlgehäuse. Dank der so möglichen niedrigeren Temperaturen im Betrieb soll das Laufwerk auch unter hoher Last über eine längere Periode die versprochenen Leistungswerte zuverlässig halten können. Die Abmessungen der Gigabyte Aorus NVMe Gen4 SSD mit dem Kühlkörper betragen 80,5 x 23,5 x 11,4 Millimeter. Für den Einbau der M.2 2280 SSD in ein Notebook kann der Kühler selbstverständlich abgebaut werden.

Ausstattung und Garantie

Auf der Gigabyte Aorus NVMe Gen4 SSD kommt mit dem Phison PS5016-E16 der erste Controller zum Einsatz, der mit der PCIe Gen 4.0 Schnittstelle umgehen kann. Als Flashspeicher verbaut der Hersteller den 3D TLC NAND von Toshiba mit 96 Schichten. Die Garantie der Gigabyte Aorus NVMe Gen4 SSD beträgt 5 Jahre, bei einer erlaubten geschriebenen Datenmenge zwischen 850 TB für die 500 GB Version und 3.600 TB für die 2 TB Variante. Der Lieferumfang hält das M.2 SSD Laufwerk und den Kupfer-Kühlkörper für den Käufer bereit. Zudem kann auf der Herstellerwebseite die Verwaltungs- und Überwachungssoftware SSD Tool Box heruntergeladen werden.

Gigabyte Aorus NVMe Gen4 SSD

Gigabyte Aorus NVMe Gen4 SSD: Die M.2 SSD bietet die moderne PCIe Gen 4.0 Schnittstelle und einen Kühler aus Kupfer (Foto: Gigabyte)

Testbericht Fazit – Gigabyte Aorus NVMe Gen4 SSD

Mit der Anbindung über die PCI Express Schnittstelle der vierten Generation bring die Gigabyte Aorus NVMe Gen4 SSD eine Innovation mit sich. Um von dem Leistungsplus vollständig profitieren zu können, muss selbstverständlich auch das Mainboard des Desktop-PCs oder des Notebooks über einen entsprechend schnellen Anschluss verfügen. Eine funktionale sowie schickaussehende Beigabe der Gigabyte Aorus NVMe Gen4 SSD ist der kupferne Kühlkörper, der hinter einer Glasseitenwand eines PC-Gehäuses eine gute Figur machen dürfte. Ist man im Besitz eines Motherboards mit einem über PCIe Gen 4.0 x4 angebundenen M.2 Anschluss, kann man sich die Gigabyte Aorus NVMe Gen4 SSD durchaus näher ansehen, wobei der theoretische Performancevorteil im Alltag eher nicht auffällig sein wird.

Gigabyte Aorus NVMe Gen4 SSD auf ansehen

Gigabyte Aorus NVMe Gen4 SSD im Preisvergleich auf idealo.de

Gigabyte Aorus NVMe Gen4 SSD – Technische Daten

Formfaktor M.2 2280 SSD
Schnittstelle PCIe Gen 4.0 x4, NVMe 1.3 (abwärtskompatibel)
Kapazität 500 GB
1 TB (1.000 GB)
2 TB (2.000 GB)
Abmessungen (BxHxT) 80,5 x 23,5 x 11,4 mm (mit Kühlkörper)
Controller Phison PS5016-E16
NAND Flash Speicher Typ 3D TLC Toshiba mit 96 Layern
DRAM Cache Speicher 512 MB DDR4 (500 GB)
1 GB DDR4 (1 TB)
2 GB DDR4 (2 TB)
Sequenzielles Lesen 5.000 MB/s
Sequenzielles Schreiben 2.500 MB/s (500 GB)
4.400 MB/s (1 TB, 2 TB)
Zufälliges Lesen 400.000 IOPS (500 GB)
750.000 IOPS (1 TB, 2 TB)
Zufälliges Schreiben 550.000 IOPS (500 GB)
700.000 IOPS (1 TB, 2 TB)
Zuverlässigkeit (MTBF) 1,77 Millionen Stunden
Belastbarkeit (TBW) 850 TBW (500 GB)
1.800 TBW (1 TB)
3.600 TBW (2 TB)
Garantie 5 Jahre
Lieferumfang / Ausstattung SSD
Teilenummern / Modellnummern GP-ASM2NE6500GTTD (500 GB)
GP-ASM2NE6100TTTD (1 TB)
GP-ASM2NE6200TTTD (2 TB)
Fazit der Redaktion
Datum
Produkt
Gigabyte Aorus NVMe Gen4 SSD
Bewertung
51star1star1star1star1star

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.