SanDisk SSD PLUS – Besonders günstiger Einstieg in die Welt der SSD

sandisk_logo_artikeltitel_150x150Wer einen Computer mit hoher Leistung aufbauen will, kann heutzutage auf eine Solid-State-Drive (SSD), wie die SanDisk SSD PLUS, nicht verzichten. Mit einer sequenziellen Lesegeschwindigkeit von bis zu 520 MB/s läuft diese bis zu 20mal schneller als eine herkömmliche Festplatte.

SanDisk SSD PLUS in Zahlen:

  • Mit 120 GB und 250 GB Kapazität verfügbar
  • Formfaktor 2,5 Zoll
  • SATA 6 Gb/s (SATA III) Schnittstelle
  • 3 Jahre Garantie

Technische Daten

Die interne Festplatte hat eine Formgröße von 2,5 Zoll und wird über eine SATA III-Schnittstelle in den PC eingebunden. Es gibt drei verschiedene Speicherkapazitäten, die sich in der Lese- und Schreibgeschwindigkeit teilweise deutlich unterscheiden. Die Variante mit 120 GB schreibt mit bis zu 180 MB/s und liest mit 520 MB/s. Fast doppelt so schnell (350 MB/s) schreibt das 240 GB-Modell, während das Lesen genauso flott vonstattengeht. Die Festplatte mit 480 GB kann die Schreibgeschwindigkeit sogar noch mal deutlich übertreffen und erreicht in dieser Disziplin 400 MB/s, während mit 480 MB/s ebenfalls sehr flott gelesen wird.

- Anzeige -

Einbau

Die SSD eignet sich sowohl für einen Erstaufbau wie auch für das Aufrüsten eines PCs oder Laptops. Sie ist sehr geräuscharm und verbraucht nur wenig Strom. Der Einbau der SanDisk SSD Plus geht sehr einfach von sich und ist auch für Techniklaien gut geeignet. Um das Modell einzubauen benötigt man einen entsprechenden freien 2,5 Zoll-Einschub oder einen 3,5 Zoll-Einschub und zusätzlich einen entsprechenden Adapter.

Der Einbau unterscheidet sich zwischen PC und Laptop. Während man beim PC die Festplatte mit vier Schrauben in einen Laufwerksschacht einbaut und anschließend das Strom- und SATA III-Kabel verbindet ist es bei einem Laptop im Regelfall etwas komplizierter. Denn hier gibt es meistens nicht die Möglichkeit, die SSD zusätzlich einzubauen, sondern man muss die vorhandene Festplatte ersetzen. Dazu klont man zunächst die vorhandene Festplatte auf die neue SSD und tauscht diese anschließend aus.

In einem externen Gehäuse kann man die Festplatte natürlich auch als externe SSD nutzen.

SanDisk SSD PLUS: Die kostengünstige SSD PLUS fällt in erster Linie durch den niedrigen Preis auf und eignet sich zum Einstieg (Quelle: SanDisk)

SanDisk SSD PLUS: Die kostengünstige SSD PLUS fällt in erster Linie durch den niedrigen Preis auf und eignet sich zum Einstieg (Quelle: SanDisk)

Leistung

Die besten Eckdaten nützen nichts, wenn der Controller in der SSD mit der Datenverarbeitung nicht klarkommt und in der Praxis die Schnelligkeit ausbremst. Die SanDisk SSD Plus ist das neue Einsteigermodell des kalifornischen Herstellers, dessen Controller bisher noch nirgends eingesetzt wurde.

Um die volle Leistung der SSD zu nutzen sollte man vor allem das Betriebssystem und wichtige Programme dort installieren, während man unwichtige Daten auf einer zusätzlichen, herkömmlichen Festplatte speichern kann. Ein aktuelles Windows-Betriebssystem braucht meistens ca. 1 Minute, um komplett hochzufahren. Mit der SanDisk SSD Plus reduziert sich die Zeit auf ca. 15 Sekunden.

Das Laden von Programmen wird ebenfalls deutlich beschleunigt und läuft gegenüber HDDs sehr viel flotter. Gegenüber deutlich teureren SSDs ist die Leistung natürlich etwas schwächer, was aber insgesamt ein ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis ergibt. Dabei ist alles schön leise, da eine SSD keinen Lüfter braucht. Auch der Einbau geht sehr einfach von statten und lässt sich gut von Techniklaien durchführen.

Lieferumfang

Im Lieferumfang liegt die ausgewählte SanDisk SSD Plus bei. Bei Einbau in einen PC benötigt man noch ein entsprechendes SATA III-Kabel.

Zusätzlich gibt es ein kleines, aber sehr hilfreiches Software-Paket. Dazu gehört das SanDisk Dashboard zur Überprüfung des Laufwerkstatus für Windows-Betriebssysteme, genauso wie Angebote von Drittanbietern wie Apricorn, mit der man die Inhalte der bisherigen auf die neue Festplatte klonen kann, den Titanium+ Virenscanner von TrendMicro und die Lojack Software zur Datenwiederherstellung von Absolute.

Gewährleistung und Garantie

Bei einem Kauf in Deutschland hat man die übliche, gesetzlich festgelegte zweijährige Gewährleistung. Darüber hinaus ist SanDisk ebenfalls von der eigenen Qualität überzeugt: Es gibt eine dreijährige Garantie, die allerdings eingeschränkt ist. Auf Software wird generell keine Garantie gegeben.

Technische Daten SanDisk SSD PLUS

Formfaktor 2,5 Zoll
Abmessungen (L x B x H) 100,5 x 69,85 x 7,0 mm
Schnittstelle SATA 6 Gb/s (abwärtskompatibel)
Kapazität 120 GB, 240 GB und 480 GB
Geschwindigkeit Lesen 520 MB/s (120 GB, 240 GB)
480 MB/s (480 GB)
Geschwindigkeit Schreiben 180 MB/s (120 GB)
350 MB/s (240 GB)
400 MB/s (480 GB)
Garantie 3 Jahre

- Anzeige -

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.