ASUS ROG SWIFT PG278Q – Gamer-Monitor mit WQHD und 144 Hz

asus_logo_artikeltitel_150x150Vor allem Gamer soll der ASUS ROG SWIFT PG278Q ansprechen. Denn der Monitor ist der weltweit erste im Grafikmodus WQHD, bei dem die neue Technik G-SYNC von Nvidia zum Einsatz kommt, mit der den Monitoren das „Stottern“ abgewöhnt werden soll. Die Bildwiederholfrequenz von 144 Hertz und die Reaktionszeit von einer Millisekunde sind vor allem für Nutzer interessant, die Games spielen, bei denen Geschwindigkeit und Reaktion eine große Rolle spielen.

ASUS ROG SWIFT PG278Q in Kürze

  • 2.560 x 1.440 Bildpunkte
  • 144 Hertz Bildwiederholfrequenz
  • G-SYNC Technologie
  • Reaktionszeit 1 ms

Besonderheit G-SYNC

Der Begriff V-SYNC ist vielen Computernutzern ein Begriff. V-SYNC steht für vertikale Synchronisation und sorgt dafür, dass die Grafikkarte dem Monitor nur so viele Bilder pro Sekunde zur Verfügung stellt, wie der auch abarbeiten kann. Das senkt den Stromverbrauch  und verhindert, dass der Monitor schon das nächste Bild aufbaut, während das letzte noch nicht vollständig dargestellt ist.

- Anzeige -

Denn die Lieferung einer zu hohe Zahl von Bildern pro Sekunde durch die Grafikkarte kann zum sogenannten „Tearing“ führen. Kommt bereits ein neues Bild beim Monitor an, während das alte noch nicht fertig dargestellt ist, wechselt die Darstellung mitten im Bild. Dann erscheint in einem Teil das alte Bild, in einem anderen dagegen das neue, weshalb die Darstellung auf dem oberen Monitorsegment nicht zu der auf dem unteren passt.

Allerdings kann V-SYNC dazu führen, dass der Monitor „stottert“, beispielsweise weil Bilder doppelt gezeigt werden, weil das erste bereits dargestellt, ein zweites aber noch nicht angekommen ist.

G-SYNC soll sowohl „Tearing“ als auch das „Stottern“ vermeiden, indem mit einer variablen Bildwiederholfrequenz gearbeitet wird.

ASUS ROG SWIFT PG278Q: Der Monitor bietet den Gamern nur das Beste vom Besten - WQHD-Auflösung, 144 Hz, 27 Zoll Bilddiagonale und Unterstützung für G-Sync (Quelle: Asus)

ASUS ROG SWIFT PG278Q: Der Monitor bietet den Gamern nur das Beste vom Besten – WQHD-Auflösung, 144 Hz, 27 Zoll Bilddiagonale und Unterstützung für G-Sync (Quelle: Asus)

Hohe Bildwiederholfrequenz

Beim Vermeiden von „Tearing“ und „Stottern“ hilft auch die Tatsache, dass der  ASUS ROG SWIFT PG278Q über eine sehr hohe Bildwiederholfrequenz von 144 Hertz verfügt. Damit kommen die beiden Effekte bei den meisten Spielen tatsächlich kaum oder gar nicht vor. Auch die Reaktionszeit ist mit einer Millisekunde sehr gut, die Auflösung liegt mit 2.560 x 1.440 Bildpunkten deutlich über den Kriterien für Full HD mit 1.920 x 1.080 Pixeln.

Weitere technische Spezifikationen

Der Monitor ist aber nicht nur schnell und löst gut auf, er verfügt auch über ein gutes Kontrastverhältnis  von 100 Millionen zu eins (ASUS Smart Contrast Ratio). Auch die Bildhelligkeit kann sich mit 350 Candela pro Quadratmeter sehen lassen. Außerdem kann der Monitor auch 3D, er verfügt über Shutter Glasses 3D Technology, die Brille gehört allerdings nicht zur Grundausstattung. Der Stromverbrauch liegt 90 Watt im Betrieb, im Ruhezustand bei 0,5 Watt.

Aufstellen und Anschließen

Zum Anschluss stehen ein DisplayPort 1.2 und zwei USB-Ports zur Verfügung. Ein Netz-, ein USB- und ein DisplayPort-Kabel liegen ebenso bei wie eine Support-CD.

Der 68,58 Zentimeter (27-Zoll) große Flashbildschirm ist völlig neig-, schwenk-, dreh- und höhenverstellbar und lässt sich mit einer Halterung nach VESA Standard auch an der Wand befestigen.

Fazit

Ein Monitor vor allem für anspruchsvolle Nutzer, die Wert auf Geschwindigkeit legen. Die Bildwiederholfrequenz ist sehr hoch, ebenso der Kontrast. Die Technik G-SYNC verhindert zusätzlich störende Effekte. Auch das elegante Äußere und die individuelle Verstellmöglichkeit sind Pluspunkte. Für Normalnutzer dürfte der Monitor mit Preisen über 700 Euro eher zu teuer sein, doch die sind auch nicht die Zielgruppe, wie das Kürzel ROG zeigt. Die drei Buchstaben stehen für Republic of Gamers.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.