Kingston FURY Renegade SSD oder WD Black SN850 NVMe SSD – Vergleich, Unterschiede und Vorteile

Mit ihren vielversprechenden Performancewerten sollen sich die Kingston FURY Renegade SSD und die WD Black SN850 NVMe SSD an die leistungshungrigen Gamer und die anspruchsvollen Hardware-Enthusiasten richten. Können die zwei schnellen SSD-Laufwerke die gestellten Erwartungen in der Tat erfüllen? Welche Unterschiede gibt es zwischen der SSD von Western Digital und der SSD von Kingston in einem Vergleich?

- Anzeige -

Vorteile Kingston FURY Renegade SSD im Vergleich zu WD Black SN850 NVMe SSD

  • Tendenziell geringere Kosten bei Anschaffung
  • Niedrigere Preise je Speichereinheit
  • Höhere Geschwindigkeiten lesend und schreibend
  • 4 TB Variante für große Datensammlungen
  • Bessere TBW-Werte bei gleicher Garantielaufzeit

Vorteile WD Black SN850 NVMe SSD verglichen mit Kingston FURY Renegade SSD

  • Optional mit Kühlkörper mit RGB-Beleuchtung erhältlich

Kingston FURY Renegade SSD auf  ansehen

WD Black SN850 NVMe SSD auf  ansehen

SSD Laufwerke im Preisvergleich auf idealo.de

Unterschiede bei Leistung und Performance

Wenn auch die Kingston FURY Renegade SSD und die WD Black SN850 NVMe SSD identisch über die PCI Express Schnittstelle der vierten Generation im Ausbau mit vier Lanes angeschlossen werden, sind bei den maximalen Geschwindigkeiten doch Unterschiede zu verzeichnen. Zwar liegt bei dem sequenziellen Lesen die SSD von Kingston mit 7.300 MB/s gegenüber 7.000 MB/s nur geringfügig vor der SSD von Western Digital, wächst der Abstand bei dem sequenziellen Schreiben auf 7.000 MB/s zu 5.300 MB/s erheblich.

Kingston FURY Renegade SSD M.2 NVMe PCIe 4.0 SSD
Kingston FURY Renegade PCIe 4.0 NVMe M.2 SSD (Foto: Kingston)

Verschiedenheiten bei Ausstattung und Vielfalt

Bei den beiden schnellen SSD-Laufwerken im Vergleich handelt es sich um Steckkarten in dem M.2 2280 Formfaktor. Die Kingston FURY Renegade SSD steht nur in einer flachen Bauweise zur Auswahl bereit. Die WD Black SN850 NVMe SSD ist hingegen in drei verschiedenen Versionen zu haben. Das Laufwerk von Western Digital gibt es wahlweise ohne sowie mit einem RGB-beleuchteten Kühlkörper und in einer PS5-kompatiblen Ausführung. Die SSD von Kingston weist ebenfalls eine Kompatibilität mit der Spielkonsole auf.

Vergleich von Kapazität und Garantie

Das Angebot der zwei NVMe SSD fängt bei einer Speichergröße von 500 GB an und endet bei Western Digital bei 2 TB sowie bei 4 TB bei Kingston. Als Flashspeichertyp kommt hier und da der weit verbreitete 3-Bit TLC NAND zum Einsatz. Die Garantielaufzeit für die WD Black SN850 NVMe SSD und die Kingston FURY Renegade SSD beträgt 5 Jahre, wobei die TBW-Grenzen der Letzteren großzügiger gezogen wurden und höhere Schreibdatenmengen ohne Anspruchsverluste in dieser Periode erlauben.

WD Black SN850 NVMe SSD M.2 NVMe PCIe 4.0 SSD
WD Black SN850 NVMe SSD (Foto: Western Digital)

Fazit SSD Vergleich – WD Black SN850 NVMe SSD und Kingston FURY Renegade SSD Unterschiede

Die alt bekannte WD Black SN850 NVMe SSD hat keinesfalls ein leichtes Spiel in einem Vergleich mit der Kingston FURY Renegade SSD. Ganz im Gegenteil unterliegt sie der Konkurrenz in nahezu allen Punkten. Die Speicherlösung von Kingston bringt fast durchweg kaufentscheidend bessere Performancewerte lesend sowie schreibend mit sich. Und das zu den unübersehbar niedrigeren Kosten für die gleiche Kapazität, was zu einem für alle Nutzer interessanteren Preis-Leistungsverhältnis führt. Das Laufwerk von Western Digital kann einzig mit einer Variante mit einem Kühlkörper samt RGB-Beleuchtung sprichwörtlich glänzen.

Kingston FURY Renegade SSD auf  ansehen

WD Black SN850 NVMe SSD auf  ansehen

SSD Laufwerke im Preisvergleich auf idealo.de

Kingston FURY Renegade SSD vs WD Black SN850 NVMe SSD – Technische Daten Vergleich Unterschiede

Produkt / Modell Kingston FURY Renegade PCIe 4.0 NVMe M.2 SSD WD Black SN850 NVMe SSD
WD Black SN850 NVMe SSD mit Kühlkörper
WD Black SN850 NVMe SSD für PS5-Konsolen
Formfaktor M.2 2280 SSD M.2 2280 SSD
Schnittstelle PCIe Gen 4.0 x4, NVMe PCIe Gen 4.0 x4, NVMe
Kapazität 500 GB
1 TB
2 TB
4 TB
500 GB
1 TB
2 TB
Abmessungen (BxHxT) 80 x 22 x 2,21 mm (500 GB, 1 TB)
80 x 22 x 3,50 mm (2 TB, 4 TB)
SSD ohne Kühlkörper
80,0 x 22,0 x 2,38 mm
SSD mit Kühlkörper
80,0 x 23,4 x 8,80 mm
SSD für PS5-Konsolen
80,0 x 23,4 x 8,80 mm
NAND Flash Speicher Typ 3-Bit TLC 3-Bit TLC
Sequenzielles Lesen 7.300 MB/s 7.000 MB/s
Sequenzielles Schreiben 3.900 MB/s (500 GB)
6.000 MB/s (1 TB)
7.000 MB/s (2 TB, 4 TB)
4.100 MB/s (500 GB)
5.300 MB/s (1 TB)
5.100 MB/s (2 TB)
Belastbarkeit (TBW) 500 TBW (500 GB)
1.000 TBW (1 TB)
2.000 TBW (2 TB)
4.000 TBW (4 TB)
300 TBW (500 GB)
600 TBW (1 TB)
1.200 TBW (2 TB)
Garantie 5 Jahre 5 Jahre
Lieferumfang / Ausstattung SSD SSD
Teilenummern / Modellnummern SFYRS/500G (500 GB)
SFYRS/1000G (1 TB)
SFYRD/2000G (2 TB)
SFYRD/4000G (4 TB)
SSD ohne Kühlkörper
WDS500G1X0E-00AFY0 (500 GB)
WDS100T1X0E-00AFY0 (1 TB)
WDS200T1X0E-00AFY0 (2 TB)
SSD mit Kühlkörper
WDS500G1XHE-00AFY0 (500 GB)
WDS100T1XHE-00AFY0 (1 TB)
WDS200T1XHE-00AFY0 (2 TB)
SSD für PS5-Konsolen
WDBBKW0010BBK-WRSN (1 TB)
WDBBKW0020BBK-WRSN (2 TB)

- Anzeige -

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert