Samsung SSD 870 QVO oder Samsung SSD 860 QVO – Vergleich, Unterschiede und Vorteile

Ttielbild Vergleich AusrufezeichenMit der Samsung SSD 860 QVO wagte sich der Hersteller Ende 2018 das erste Mal an den Einsatz des QLC-Speichers. Auch bei der Nachfolgegeneration im Sommer 2020 in Form der Samsung SSD 870 QVO werden die in der Produktion kostengünstigeren 4-Bit-Flashzellen verwendet und zusätzlich das Kapazitätsangebot erstmals im Endkundenmarkt um eine 8 TB Variante erweitert. Was sind die Unterschiede zwischen 860 QVO und 870 QVO im Vergleich?

2,5 Zoll SSD Kauftipps – Aktuelle Empfehlungen und Kaufberatung

- Anzeige -

Samsung SSD 870 QVO auf  ansehen

Samsung SSD 860 QVO auf  ansehen

Vorteile Samsung SSD 870 QVO im Vergleich zu Samsung SSD 860 QVO

  • Speichergröße bis 8 TB (8.000 GB)
  • Leicht höhere Lese- und Schreibgeschwindigkeiten
  • Tendenziell niedrigere Preise
  • Bessere Verfügbarkeit

Vorteile Samsung SSD 860 QVO verglichen mit Samsung SSD 870 QVO

  • Kaum Performanceunterschiede in der Praxis
  • Attraktive Schnäppchen dank Abverkäufen möglich

Gemeinsamkeiten bei Formfaktor und Anschluss

Die Samsung SSD 860 QVO und die Samsung SSD 870 QVO haben auf den ersten Blick äußerlich viele Gemeinsamkeiten. Beide Laufwerke werden ausschließlich in dem 2,5 Zoll Formfaktor, der nach wie vor sowohl in den Desktop-PCs als auch in den Notebooks weit verbreitet ist, angeboten. Die Abmessungen entsprechen dem Standard bei einer Bauhöhe von knapp unter 7 Millimeter, was auch das Nachrüsten der dünneren Laptops ermöglichen sollte. Bei dem Anschluss verwendet Samsung bei seinen Spartipp SSD Festplatten die SATA 6 Gb/s (SATA III) Schnittstelle.

Samsung SSD 870 QVO 2,5 Zoll SATA SSD

Samsung SSD 870 QVO: Das Laufwerk von Samsung bietet als erste SSD im Endkundenmarkt eine Kapazität von 8 TB (Foto: Samsung)

Ähnlichkeiten bei Speicherart und Kapazität

Die Ähnlichkeiten zwischen der Samsung SSD 870 QVO und der Samsung SSD 860 QVO setzen sich auch im Inneren fort. Denn als NAND Flash verbaut der Hersteller in beiden Fällen den QLC-Speicher, der pro Zelle 4 Bit an Daten aufnehmen kann. Die höhere Speicherdichte ermöglicht einerseits geringere Produktionskosten bei der gleichbleibenden Speichergröße, die im besten Fall als niedrigere Preise an den Kunden weitergegeben werden, andererseits aber auch höhere Kapazitäten. So ist mit der Samsung SSD 870 QVO zum ersten Mal im Endkundenbereich eine SSD Festplatte mit 8 TB verfügbar, wobei beide Serien erst bei 1 TB beginnen.

Unterschiede bei Leistung und Geschwindigkeit

Die Performancewerte der Samsung SSD 860 QVO und der Samsung SSD 870 QVO bewegen sich auf einem für SATA Laufwerke sehr hohen Level. Die Vorgängergeneration schafft 550 MB/s lesend und 520 MB/s schreibend. Die Nachfolgerin ist mit jeweils 10 MB/s in den beiden Disziplinen geringfügig schneller. Ebenfalls bei den zufälligen Lese- und Schreibvorgängen liegen die Leistungen der 860 QVO und der 870 QVO im Vergleich sehr nahe beieinander. In der Praxis bei dem alltäglichen Gebrauch sollten die geringen Unterschiede zwischen den beiden SSD Festplatten mit QLC-Speicher von Samsung kaum zu spüren sein.

Vergleich von Performance und TurboWrite

Sowohl bei der Samsung 870 QVO als auch bei der Samsung 860 QVO kommt die TurboWrite Technologie zum Beschleunigen der Schreibvorgänge zum Einsatz, wobei die Daten zuerst in einem schnellen ausgewiesenen Pufferbereich abgelegt werden. Dieser Zwischenspeicher beträgt bei den beiden Baureihen 42 GB bei der 1 TB Version und 78 GB bei den restlichen Kapazitäten. Sollte während eines Kopiervorgangs von sehr großen Dateien der Puffer ausgereizt werden, fällt die Schreibgeschwindigkeit auf 80 MB/s (1 TB SSD) beziehungsweise 160 MB/s drastisch ab. Die Lesegeschwindigkeiten sind von diesem Phänomen nicht betroffen.

Parallelen bei Ausstattung und Garantie

Weitere Parallelen zwischen der älteren Samsung SSD 860 QVO verglichen mit der neueren Samsung SSD 870 QVO gibt es bei der Garantie sowie bei der Ausstattung. Auf die beiden Laufwerke gewährt der Hersteller eine Garantielaufzeit von 3 Jahren, wobei währenddessen die erlaubte Menge an geschriebenen Daten nicht überschritten werden darf, um den vollen Anspruch zu genießen. Bei den TBW-Werten und bei der theoretischen Lebensdauer der Zellen unterscheiden sich die 870 QVO und die 860 QVO im Vergleich nicht. Auch der Lieferumfang der beiden SSD von Samsung beschränkt sich auf das Laufwerk selbst. Die hauseigenen nützlichen Tools zur Verwaltung und Optimierung sowie für das Klonen der Daten können von der Herstellerseite kostenlos heruntergeladen werden.

Samsung SSD 860 QVO 2,5 Zoll SATA SSD

Samsung SSD 860 QVO: In dem Lieferumfang der SSD Festplatte mit QLC-Speicher findet sich nur das Laufwerk selbst (Foto: Samsung)

Fazit SSD Vergleich – Samsung SSD 860 QVO und Samsung SSD 870 QVO Unterschiede

Die Samsung SSD 870 QVO und die Samsung SSD 860 QVO gleichen sich sehr stark, wobei das deutlichste Alleinstellungsmerkmal der Nachfolgegeneration die Ausführung mit der für die SSD Verhältnisse riesigen 8 TB (8.000 GB) Speichergröße sein dürfte. Grundsätzlich können die beiden SSD Serien mit dem QLC-Speicher jedem, der nicht ständig große Mengen an Daten hin und her schaufeln muss, uneingeschränkt empfohlen werden. Besonders attraktiv erscheinen dabei die vergleichsweise niedrigen Preise pro Gigabyte. Ist man also auf der Suche nach einer 2,5 Zoll SSD Festplatte mit viel Platz, ist die aktuelle Samsung SSD 870 QVO eine sehr gute Wahl. Besitzt man bereits die Samsung SSD 860 QVO ist das Aufrüsten aufgrund der zu geringen Leistungsunterschiede nicht notwendig.

Samsung SSD 870 QVO auf ansehen

zum Preisvergleich auf idealo.de

Samsung SSD 860 QVO auf ansehen

zum Preisvergleich auf idealo.de

Samsung SSD 870 QVO vs Samsung SSD 860 QVO – Technische Daten Vergleich Unterschiede

Produkt Samsung SSD 860 QVO Samsung SSD 870 QVO
Formfaktor 2,5 Zoll SATA SSD 2,5 Zoll SATA SSD
Schnittstelle SATA 6 Gb/s (SATA III) SATA 6 Gb/s (SATA III)
Kapazität 1 TB (1.000 GB)
2 TB (2.000 GB)
4 TB (4.000 GB)
1 TB (1.000 GB)
2 TB (2.000 GB)
4 TB (4.000 GB)
8 TB (8.000 GB)
Abmessungen (BxHxT) 100 x 69,85 x 6,8 mm 100 x 69,85 x 6,8 mm
Controller Samsung MJX Controller Samsung MKX Controller
NAND Flash Speicher Typ 4 Bit QLC 4 Bit QLC
DRAM Cache Speicher 1 GB LPDDR4 (1 TB)
2 GB LPDDR4 (2 TB)
4 GB LPDDR4 (4 TB)
1 GB LPDDR4 (1 TB)
2 GB LPDDR4 (2 TB)
4 GB LPDDR4 (4 TB)
8 GB LPDDR4 (8 TB)
TurboWrite Pufferspeicher 42 GB (1 TB)
78 GB (2 TB, 4 TB)
42 GB (1 TB)
78 GB (2 TB, 4 TB, 8 TB)
Sequenzielles Lesen 550 MB/s 560 MB/s
Sequenzielles Schreiben 520 MB/s
ohne TurboWrite:
80 MB/s (1 TB)
160 MB/s (2 TB, 4 TB)
530 MB/s
ohne TurboWrite:
80 MB/s (1 TB)
160 MB/s (2 TB, 4 TB, 8 TB)
Zufälliges Lesen (QD1) 7.500 IOPS 11.000 IOPS
Zufälliges Schreiben (QD1) 42.000 IOPS 35.000 IOPS
Zufälliges Lesen (QD32) 96.000 IOPS (1 TB)
97.000 IOPS (2 TB, 4 TB)
98.000 IOPS
Zufälliges Schreiben (QD32) 89.000 IOPS 88.000 IOPS
Lebensdauer (MTTF) 1,5 Millionen Stunden 1,5 Millionen Stunden
Belastbarkeit (TBW) 360 TB (1 TB)
720 TB (2 TB)
1.440 TB (4 TB)
360 TB (1 TB)
720 TB (2 TB)
1.440 TB (4 TB)
2.880 TB (8 TB)
Stromverbrauch Ruhezustand 30 mW 30 mW (1 TB, 2 TB)
35 mW (4 TB)
45 mW (8 TB)
Stromverbrauch Betrieb (Lesen/Schreiben, Durchschnitt) 2,2 W, 2,1 W (1 TB)
3,1 W, 2,3 W (2 TB, 4 TB)
2,1 W, 2,2 W (1 TB)
2,1 W, 3,0 W (2 TB)
2,2 W, 3,2 W (4 TB)
2,4 W, 3,3 W (8 TB)
Garantie 3 Jahre 3 Jahre
Lieferumfang SSD SSD
Teilenummern / Modellnummern MZ-76Q1T0BW (1 TB)
MZ-76Q2T0BW (2 TB)
MZ-76Q4T0BW (4 TB)
MZ-77Q1T0BW (1 TB)
MZ-77Q2T0BW (2 TB)
MZ-77Q4T0BW (4 TB)
MZ-77Q8T0BW (8 TB)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.