Samsung SSD 870 QVO oder Samsung SSD 970 EVO Plus – Vergleich, Unterschiede und Vorteile

Die Bestimmung der Samsung SSD 870 QVO ist es, auch für die ausufernden Datensammlungen ausreichend Speicherplatz zu den akzeptablen Kosten je Gigabyte bereitzustellen. Mit der Samsung SSD 970 EVO Plus soll hingegen die breite Masse der Normalnutzer mit einem SSD-Laufwerk mit einem attraktiven Preis-Leistungsverhältnis bedient werden. Was sind die Unterschiede zwischen der 870 QVO Serie und der 970 EVO Plus Serie von Samsung?

- Anzeige -

Vorteile Samsung SSD 870 QVO im Vergleich zu Samsung SSD 970 EVO Plus

  • 4 TB SSD und 8 TB SSD für riesige Datensammlungen

Vorteile Samsung SSD 970 EVO Plus verglichen mit Samsung SSD 870 QVO

  • Deutlich bessere Performance beim Lesen und Schreiben
  • Belastbarer TLC-NAND statt QLC-Flashspeicher
  • Längere Herstellergarantie mit 5 Jahren statt 3 Jahren
  • 250 GB SSD und 500 GB SSD für preiswerteren Einstieg

Samsung SSD 870 QVO auf * ansehen

Samsung SSD 970 EVO Plus auf * ansehen

SSD-Laufwerke im Preisvergleich auf idealo.de*

Besonderheiten von Samsung SSD 870 QVO

Neben den Unterschieden bei dem Formfaktor sowie der Schnittstelle gehört die Verwendung des Flashspeichers vom Typ Quad Level Cell zu den Besonderheiten der Samsung SSD 870 QVO. Dieser 4-Bit QLC verhilft durch die höhere Speicherdichte dabei, die Produktionskosten zu senken und den Flächenverbrauch für die gleiche Speicherkapazität zu reduzieren. Als eine SSD-Festplatte in dem 2,5 Zoll Format mit einer Bauhöhe von unter 7 Millimeter wird die 870 QVO von Samsung über den SATA-Anschluss (SATA III) eingebunden.

Samsung SSD 870 QVO 2,5 Zoll SATA SSD
Samsung SSD 870 QVO (Foto: Samsung)

Eigenschaften von Samsung SSD 970 EVO Plus

Bei der Samsung SSD 970 EVO Plus handelt es sich hingegen um ein Steckkartenlaufwerk nach dem M.2 2280 Standard. Hier verbaut der Hersteller den weiter verbreiteten 3-Bit TLC, der für die Ausgewogenheit aus der Performance und der Langlebigkeit steht. Dank dem PCIe-Interface (PCIe 3.0 x4) erreicht die 970 EVO Plus mit bis zu 3.500 MB/s bei dem Lesen und mit bis zu 3.300 MB/s bei dem Schreiben viel bessere Leistungen gegenüber der 870 QVO, die höchstens 560 MB/s beziehungsweise 530 MB/s schafft.

Vergleich von Ausstattung und Garantie

Die beiden SSD-Laufwerke von Samsung im Vergleich überschneiden sich bei den Speichergrößen lediglich bei den Varianten mit 1 TB und 2 TB. Zusätzlich ist die Samsung SSD 970 EVO Plus mit 250 GB und 500 GB für den relativ preiswerten Einstieg verfügbar. Andererseits ist die Samsung SSD 870 QVO in den Kapazitäten von 4 TB und 8 TB für einen besonders hohen Speicherplatzbedarf erhältlich. Die Garantie von 5 Jahren fällt bei der 970 EVO Plus kundenfreundlicher als die 3-jährige Laufzeit der 870 QVO aus.

Samsung SSD 970 EVO Plus M.2 NVMe PCIe 3.0 SSD
Samsung SSD 970 EVO Plus (Foto: Samsung)

Fazit SSD Vergleich – Samsung SSD 970 EVO Plus und Samsung SSD 870 QVO Unterschiede

Die Samsung SSD 870 QVO und die Samsung SSD 970 EVO Plus bewegen sich angesichts der Kosten je Speichereinheit auf einem ähnlichen Niveau. Weil die zwei Speicherlösungen aber andersartigen Konzepten folgen, könnten sie unterschiedlicher in der Anwendung und in der Zielgruppe nicht sein. Die Samsung SSD 870 QVO richtet sich in erster Linie an die Nutzer, die sehr viel Speicherplatz für ihre Datenarchive benötigen und auf eine überragende Performance verzichten können. Die Samsung SSD 970 EVO Plus ist die perfekte Wahl für all diejenigen, die ein schnelles M.2-NVMe-SSD-Laufwerk mit viel Leistung zu einem angemessenen Preis erwarten.

Samsung SSD 870 QVO auf * ansehen

Samsung SSD 970 EVO Plus auf * ansehen

SSD-Laufwerke im Preisvergleich auf idealo.de*

Samsung SSD 870 QVO vs Samsung SSD 970 EVO Plus – Technische Daten Vergleich Unterschiede

Produkt Samsung SSD 870 QVO Samsung SSD 970 EVO Plus
Formfaktor 2,5 Zoll SSD M.2 2280 SSD
Schnittstelle SATA 6 Gb/s (SATA III) PCIe Gen 3.0 x4, NVMe
Kapazität 1 TB (1.000 GB)
2 TB (2.000 GB)
4 TB (4.000 GB)
8 TB (8.000 GB)
250 GB
500 GB
1 TB
2 TB
Abmessungen (BxHxT) 100,0 x 69,85 x 6,8 mm 80,15 x 22,15 x 2,38 mm
Controller Samsung MKX Controller Samsung Phoenix-Controller
NAND Flash Speicher Typ 4-Bit QLC 3-Bit TLC
DRAM Cache Speicher 1 GB LPDDR4 (1 TB)
2 GB LPDDR4 (2 TB)
4 GB LPDDR4 (4 TB)
8 GB LPDDR4 (8 TB)
512 MB LPDDR4 (250 GB, 500 GB)
1 GB LPDDR4 (1 TB)
2 GB LPDDR4 (2 TB)
TurboWrite Pufferspeicher 42 GB (1 TB)
78 GB (2 TB, 4 TB, 8 TB)
13 GB (250 GB)
22 GB (500 GB)
42 GB (1 TB)
78 GB (2 TB)
Sequenzielles Lesen 560 MB/s 3.500 MB/s
Sequenzielles Schreiben 530 MB/s 2.300 MB/s (250 GB)
3.200 MB/s (500 GB)
3.300 MB/s (1 TB, 2 TB)
Sequenzielles Schreiben ohne TurboWrite 80 MB/s (1 TB)
160 MB/s (2 TB, 4 TB, 8 TB)
400 MB/s (250 GB)
900 MB/s (500 GB)
1.700 MB/s (1 TB)
1.750 MB/s (2 TB)
Zufälliges Lesen (QD1) 11.000 IOPS 17.000 IOPS (250 GB)
19.000 IOPS (500 GB, 1 TB, 2 TB)
Zufälliges Schreiben (QD1) 35.000 IOPS 60.000 IOPS (250 GB, 500 GB, 1 TB)
62.000 IOPS (2 TB)
Zufälliges Lesen (QD32) 98.000 IOPS 250.000 IOPS (250 GB)
480.000 IOPS (500 GB)
600.000 IOPS (1 TB)
620.000 IOPS (2 TB)
Zufälliges Schreiben (QD32) 88.000 IOPS 550.000 IOPS (250 GB, 500 GB, 1 TB)
560.000 IOPS (2 TB)
Zuverlässigkeit (MTBF) 1,5 Millionen Stunden 1,5 Millionen Stunden
Belastbarkeit (TBW) 360 TB (1 TB)
720 TB (2 TB)
1.440 TB (4 TB)
2.880 TB (8 TB)
150 TB (250 GB)
300 TB (500 GB)
600 TB (1 TB)
1.200 TB (2 TB)
Stromverbrauch Ruhezustand 30 mW (1 TB, 2 TB)
35 mW (4 TB)
45 mW (8 TB)
30 mW
Stromverbrauch Betrieb (Lesen/Schreiben, Durchschnitt) 2,1 W, 2,2 W (1 TB)
2,1 W, 3,0 W (2 TB)
2,2 W, 3,2 W (4 TB)
2,4 W, 3,3 W (8 TB)
5,0 W / 4,2 W (250 GB)
5,5 W / 5,8 W (500 GB)
5,5 W / 6,0 W (1 TB, 2 TB))
Garantie 3 Jahre 5 Jahre
Lieferumfang SSD SSD
Teilenummern / Modellnummern MZ-77Q1T0BW (1 TB)
MZ-77Q2T0BW (2 TB)
MZ-77Q4T0BW (4 TB)
MZ-77Q8T0BW (8 TB)
MZ-V7S250BW (250 GB)
MZ-V7S500BW (500 GB)
MZ-V7S1T0BW (1 TB)
MZ-V7S2T0BW (2 TB)

- Anzeige -

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert