Kingston KC3000 oder Samsung SSD 970 EVO Plus – Vergleich, Unterschiede und Vorteile

Die Kingston KC3000 verspricht es den professionellen Anwendern, dank der hohen Geschwindigkeiten dabei zu helfen, die Arbeitsabläufe auch unter den anspruchsvollen sowie langandauernden Lasten zu verbessern. Die Samsung SSD 970 EVO Plus zählt vielmehr zu den mittelklassigen Produkten für die sparsamen Kunden. Wie unterscheiden sich die Kingston KC3000 und die Samsung SSD 970 EVO Plus in einem Vergleich?

- Anzeige -

Vorteile Kingston KC3000 im Vergleich zu Samsung SSD 970 EVO Plus

  • Höhere Transferraten lesend und schreibend
  • Modernere Schnittstelle mit PCIe 4.0 statt PCIe 3.0
  • 4 TB SSD für großen Speicherplatzbedarf
  • Bessere Werte bei MTBF und TBW

Vorteile Samsung SSD 970 EVO Plus verglichen mit Kingston KC3000

  • Geringere Kosten je Speichereinheit
  • Niedrigere Preise für gleiche Speichergröße
  • 250 GB Variante für preiswerteren Start

Kingston KC3000 auf * ansehen

Samsung SSD 970 EVO Plus auf * ansehen

SSD-Laufwerke im Preisvergleich auf idealo.de*

Parallelen bei Flashspeicher und Format

Mit ihren äußeren Abmessungen von 80 Millimeter in der Länge und 22 Millimeter in der Breite entsprechen sowohl die Kingston KC3000 als auch die Samsung SSD 970 EVO Plus dem M.2 2280 Formfaktor. Die Bauhöhen bewegen sich zwischen knapp über 2 Millimeter und 3,5 Millimeter, wodurch sich die zwei SSD-Steckkarten im Vergleich problemlos in die voluminösen Desktop-PCs sowie in die flachen Notebooks einbauen lassen. Als Flashspeichertyp setzten die Hersteller auf den zuverlässigen 3-Bit TLC NAND.

Kingston KC3000 M.2 NVMe PCIe 4.0 SSD
Kingston KC3000 PCIe 4.0 NVMe M.2 SSD (Foto: Kingston)

Vergleich von Geschwindigkeit und Interface

Die kaufentscheidenden Unterschiede bei den maximalen Übertragungsgeschwindigkeiten werden bei der Samsung SSD 970 EVO Plus und der Kingston KC3000 durch die Verwendung von den verschiedenen Generationen der PCI Express Schnittstelle verursacht. Während die SSD von Samsung via PCIe 3.0 höchstens 3.500 MB/s bei dem sequenziellen Lesen und je nach der Speicherkapazität bis zu 3.300 MB/s bei dem sequenziellen Schreiben erreicht, schafft die SSD von Kingston per PCIe 4.0 bis zu 7.000 MB/s hier und da.

Unterschiede bei Speicherkapazität und Garantie

Die Garantielaufzeiten gleichen sich bei Kingston und bei Samsung mit 5 Jahren, wenn auch die KC3000 Serie in dieser Periode die um ein Drittel höheren Schreibdatenmengen gegenüber der 970 EVO Plus Produktreihe zulässt, ohne dabei die Anspruchsrechte auf einen Ersatz oder eine Reparatur zu verlieren. Das Angebot der Speichergrößen reicht bei der Kingston KC3000 von 512 GB bis 4.096 GB (4 TB). Die Samsung SSD 970 EVO Plus steht hingegen in den Kapazitäten ab 250 GB bis 2.000 GB (2 TB) zur Auswahl bereit.

Samsung SSD 970 EVO Plus M.2 NVMe PCIe 3.0 SSD
Samsung SSD 970 EVO Plus (Foto: Samsung)

Fazit SSD Vergleich – Samsung SSD 970 EVO Plus und Kingston KC3000 Unterschiede

Die Samsung SSD 970 EVO Plus erfreut sich seit der Erscheinung im Jahr 2019 nicht von ungefähr einer recht hohen Beliebtheit. Das SSD-Laufwerk von Samsung vereint die Leistungswerte, die für die meisten Nutzer in dem alltäglichen Betrieb für die Office-Anwendungen und das Computerspielen mehr als ausreichen sollten, mit den angemessenen Preisen pro Gigabyte. In einem Vergleich liefert die Kingston KC3000 ausgestattet mit der moderneren Schnittstelle aber noch bessere Performance ab und hat dabei in erster Linie die Profis mit den Aufgaben des 3D-Renderings sowie der Video-Bearbeitung im Visier. Der SSD-Speicher von Kingston kostet bei der gleichen Speicherkapazität etwas mehr, was jedoch vollkommen als gerechtfertigt erscheint.

Kingston KC3000 auf * ansehen

Samsung SSD 970 EVO Plus auf * ansehen

SSD-Laufwerke im Preisvergleich auf idealo.de*

Kingston KC3000 vs Samsung SSD 970 EVO Plus – Technische Daten Vergleich Unterschiede

Produkt / Modell Kingston KC3000 Samsung SSD 970 EVO Plus
Formfaktor M.2 2280 SSD M.2 2280 SSD
Schnittstelle PCIe Gen 4.0 x4, NVMe PCIe Gen 3.0 x4, NVMe
Kapazität 512 GB
1.024 GB (1 TB)
2.048 GB (2 TB)
4.096 GB (4 TB)
250 GB
500 GB
1 TB
2 TB
Abmessungen (BxHxT) 80 x 22 x 2,21 mm (512 GB, 1.024 GB)
80 x 22 x 3,50 mm (2.048 GB, 4.096 GB)
80,15 x 22,15 x 2,38 mm
NAND Flash Speicher Typ 3-Bit TLC 3-Bit TLC
Sequenzielles Lesen 7.000 MB/s 3.500 MB/s
Sequenzielles Schreiben 3.900 MB/s (512 GB)
6.000 MB/s (1.024 GB)
7.000 MB/s (2.048 GB, 4.096 GB)
2.300 MB/s (250 GB)
3.200 MB/s (500 GB)
3.300 MB/s (1 TB, 2 TB)
Zufälliges Lesen 450.000 IOPS (512 GB)
900.000 IOPS (1.024 GB)
1.000.000 IOPS (2.048 GB, 4.096 GB)
250.000 IOPS (250 GB)
480.000 IOPS (500 GB)
600.000 IOPS (1 TB)
620.000 IOPS (2 TB)
Zufälliges Schreiben 900.000 IOPS (512 GB)
1.000.000 IOPS (1.024 GB, 2.048 GB, 4.096 GB)
550.000 IOPS (250 GB, 500 GB, 1 TB)
560.000 IOPS (2 TB)
Zuverlässigkeit (MTBF) 1,8 Millionen Stunden 1,5 Millionen Stunden
Belastbarkeit (TBW) 400 TBW (512 GB)
800 TBW (1.024 GB)
1.600 TBW (2.048 GB)
3.200 TBW (4.096 GB)
150 TBW (250 GB)
300 TBW (500 GB)
600 TBW (1 TB)
1.200 TBW (2 TB)
Garantie 5 Jahre 5 Jahre
Lieferumfang / Ausstattung SSD SSD
Teilenummern / Modellnummern SKC3000S/512G (512 GB)
SKC3000S/1024G (1.024 GB)
SKC3000D/2048G (2.048 GB)
SKC3000D/4096G (4.096 GB)
MZ-V7S250BW (250 GB)
MZ-V7S500BW (500 GB)
MZ-V7S1T0BW (1 TB)
MZ-V7S2T0BW (2 TB)

- Anzeige -

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert