Kingston KC3000 oder Samsung SSD 980 PRO – Vergleich, Unterschiede und Vorteile

Die Speicherlösungen von Samsung zählen bereits seit geraumer Zeit zu den beliebtesten Produkten unter den SSD-Festplatten. So muss sich die Samsung SSD 980 PRO einer Gegenüberstellung mit der Kingston KC3000 unterziehen lassen, auch wenn die Erscheinungsdaten der beiden Laufwerke mehr als ein Jahr auseinanderliegt. Was sind die Unterschiede zwischen der Samsung SSD 980 PRO und der Kingston KC3000 in einem Vergleich?

- Anzeige -

Vorteile Kingston KC3000 im Vergleich zu Samsung SSD 980 PRO

  • Niedrigere Preise für gleiche Speichergröße
  • Geringere Kosten je Speichereinheit
  • Höhere Geschwindigkeiten beim Schreiben
  • 4 TB Version für große Datensammlungen
  • Bessere Werte bei MTBF und TBW

Vorteile Samsung SSD 980 PRO verglichen mit Kingston KC3000

  • 250 GB Variante für tendenziell günstigeren Einstieg
  • Wahlweise mit werkseitigem Kühlkörper erhältlich
  • Kompatibel mit PS5 als Speichererweiterung

Kingston KC3000 auf  ansehen

Samsung SSD 980 PRO auf  ansehen

SSD Laufwerke im Preisvergleich auf idealo.de

Unterschiede bei Leistung und Geschwindigkeit

Das Augenmerk der zwei NVMe SSD Laufwerke im Vergleich liegt primär auf der maximal möglichen Leistung. Dank der Anbindung via PCIe 4.0 x4 erreichen sowohl die Kingston KC3000 als auch die Samsung SSD 980 PRO bei dem sequenziellen Lesen bis zu 7.000 MB/s, wenngleich die kleineren Varianten der SSD von Samsung zurückfallen. Bei dem sequenziellen Schreiben kann das Laufwerk von Kingston das Rennen mit bis zu 7.000 MB/s gegenüber höchstens 5.100 MB/s eindeutig für sich entscheiden.

Kingston KC3000 M.2 NVMe PCIe 4.0 SSD
Kingston KC3000 PCIe 4.0 NVMe M.2 SSD (Foto: Kingston)

Vergleich von Formfaktor und Ausstattung

Die Kingston KC3000 und die Samsung SSD 980 PRO entsprechen bei den äußeren Abmessungen dem M.2 2280 Formfaktor. Dabei bleiben die Steckkartenlaufwerke der KC3000 Serie, die von einem Graphen-Aluminium-Wärmeverteiler für die niedrigeren Temperaturen im Betrieb bedeckt sind, zwischen 2,21 mm und 3,50 mm flach. Die SSD der 980 PRO Baureihe sind mit 2,38 mm ebenfalls standardmäßig nicht besonders hoch, aber auf Wunsch mit einem PS5-kompatiblen Kühlkörper erhältlich.

Differenzen bei Speicherkapazität und Garantie

Die Samsung SSD 980 PRO und die Kingston KC3000 sind in jeweils vier Speichergrößen verfügbar. Während die SSD von Samsung bei einer eher einsteigerfreundlichen Kapazität mit 250 GB beginnt, bietet Kingston für die ausufernden Dateiarchive eine große Variante mit 4 TB (4.096 GB). Die beiden Hersteller gewähren eine 5-jährige Garantielaufzeit auf ihre Produkte, doch auf die Kingston KC3000 dürfen in dieser Periode aufgrund der höheren TBW-Werte mehr Daten ohne einen Anspruchsverlust geschrieben werden.

Samsung SSD 980 PRO M.2 NVMe PCIe 4.0 SSD
Samsung SSD 980 PRO (Foto: Samsung)

Fazit SSD Vergleich – Samsung SSD 980 PRO und Kingston KC3000 Unterschiede

In Puncto der kaufentscheidenden Unterschiede bei dem Preis und bei der Leistung kann die Samsung SSD 980 PRO in einem Vergleich mit der Kingston KC3000 nicht mithalten. Zum einen kostet die SSD von Kingston bei der gleichen Kapazität je Speichereinheit spürbar weniger, was das Budget bei dem Zusammenstellen eines neuen Computers schont. Zum anderen liegt das Laufwerk bei den Übertragungsraten, ob lesend oder schreibend, stets vor der SSD von Samsung, was zu einer besseren Performance für das kleinere Geld führt. Die Samsung SSD 980 PRO kann einzig mit einer Version mit einem Kühlkörper, der das Laufwerk als eine Speichererweiterung kompatibel zu einer PlayStation 5 macht, punkten.

Kingston KC3000 auf  ansehen

Samsung SSD 980 PRO auf  ansehen

SSD Laufwerke im Preisvergleich auf idealo.de

Kingston KC3000 vs Samsung SSD 980 PRO – Technische Daten Vergleich Unterschiede

Produkt / Modell Kingston KC3000 PCIe 4.0 NVMe M.2 SSD Samsung SSD 980 PRO NVMe M.2 SSD
Samsung SSD 980 PRO Heatsink NVMe M.2 SSD
Formfaktor M.2 2280 SSD M.2 2280 SSD
Schnittstelle PCIe Gen 4.0 x4, NVMe PCIe Gen 4.0 x4, NVMe
Kapazität 512 GB
1.024 GB (1 TB)
2.048 GB (2 TB)
4.096 GB (4 TB)
250 GB
500 GB
1 TB
2 TB
Abmessungen (BxHxT) 80 x 22 x 2,21 mm (512 GB, 1.024 GB)
80 x 22 x 3,50 mm (2.048 GB, 4.096 GB)
SSD ohne Kühlkörper
80,15 x 22,15 x 2,38 mm
SSD mit Kühlkörper
80,15 x 24,15 x 8,60 mm
NAND Flash Speicher Typ 3-Bit TLC 3-Bit TLC
Sequenzielles Lesen 7.000 MB/s 6.400 MB/s (250 GB)
6.900 MB/s (500 GB)
7.000 MB/s (1 TB, 2 TB)
Sequenzielles Schreiben 3.900 MB/s (512 GB)
6.000 MB/s (1.024 GB)
7.000 MB/s (2.048 GB, 4.096 GB)
2.700 MB/s (250 GB)
5.000 MB/s (500 GB, 1 TB)
5.100 MB/s (2 TB)
Zufälliges Lesen 450.000 IOPS (512 GB)
900.000 IOPS (1.024 GB)
1.000.000 IOPS (2.048 GB, 4.096 GB)
500.000 IOPS (250 GB)
800.000 IOPS (500 GB)
1.000.000 IOPS (1 TB, 2 TB)
Zufälliges Schreiben 900.000 IOPS (512 GB)
1.000.000 IOPS (1.024 GB, 2.048 GB, 4.096 GB)
600.000 IOPS (250 GB)
1.000.000 IOPS (500 GB, 1 TB, 2 TB)
Zuverlässigkeit (MTBF) 1,8 Millionen Stunden 1,5 Millionen Stunden
Belastbarkeit (TBW) 400 TBW (512 GB)
800 TBW (1.024 GB)
1.600 TBW (2.048 GB)
3.200 TBW (4.096 GB)
150 TB (250 GB)
300 TB (500 GB)
600 TB (1 TB)
1.200 TB (2 TB)
Garantie 5 Jahre 5 Jahre
Lieferumfang / Ausstattung SSD SSD
Teilenummern / Modellnummern SKC3000S/512G (512 GB)
SKC3000S/1024G (1.024 GB)
SKC3000D/2048G (2.048 GB)
SKC3000D/4096G (4.096 GB)
SSD ohne Kühlkörper
MZ-V8P250BW (250 GB)
MZ-V8P500BW (500 GB)
MZ-V8P1T0BW (1 TB)
MZ-V8P2T0BW (2 TB)
SSD mit Kühlkörper
MZ-V8P1T0CW (1 TB)
MZ-V8P2T0CW (2 TB)

- Anzeige -

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert