Kingston KC3000 oder Samsung SSD 990 PRO – Vergleich, Unterschiede und Vorteile

Die Kingston KC3000 und die Samsung SSD 990 PRO richten sich primär an die professionellen Nutzer, die ein reaktionsschnelles Speicherlaufwerk für das Bearbeiten von den großen Datenmengen, beispielsweise bei dem 3D-Rendering oder der 4K-Videoerstellung, benötigen. Welches der beiden High-End-SSD-Serien erfüllt die Aufgaben besser? Wie unterscheiden sich die Samsung SSD 990 PRO und die Kingston KC3000?

- Anzeige -

Vorteile Kingston KC3000 im Vergleich zu Samsung SSD 990 PRO

  • Niedrigere Preise bei gleicher Speicherkapazität
  • Geringere Kosten je Gigabyte
  • 512 GB SSD für preisgünstigeren Start
  • 4.096 GB SSD für großen Speicherplatzbedarf
  • Bessere Werte bei TBW

Vorteile Samsung SSD 990 PRO verglichen mit Kingston KC3000

  • Etwas höhere Geschwindigkeit beim Lesen

Kingston KC3000 auf * ansehen

Samsung SSD 990 PRO auf * ansehen

SSD-Laufwerke im Preisvergleich auf idealo.de*

Unterschiede bei Leistung und Performance

Bei der Leistung geben sich die Kingston KC3000 und die Samsung SSD 990 PRO keine Blöße, denn sie reizen das technische Potenzial der verwendeten PCI Express Schnittstelle der vierten Generation (PCIe 4.0 x4) nahezu vollkommen aus. Dabei macht die SSD von Samsung bei dem Lesen mit bis zu 7.450 MB/s gegenüber höchstens 7.000 MB/s der SSD von Kingston eine bessere Figur. Demgegenüber erreicht die KC3000 bei dem Schreiben in der Spitze mit 7.000 MB/s zu 6.900 MB/s der 990 PRO die etwas höheren Ergebnisse.

Kingston KC3000 M.2 NVMe PCIe 4.0 SSD
Kingston KC3000 PCIe 4.0 NVMe M.2 SSD (Foto: Kingston)

Vergleich von Speicherkapazität und Ausstattung

Die Kingston KC3000 wird in den Speichergrößen ab 512 GB bis 4.096 GB (4 TB) lediglich in einer flachen Ausführung, die in ihren äußeren Abmessungen mit einer Länge von 80 Millimeter und einer Breite von 22 Millimeter ganz dem M.2 2280 Standard entspricht, angeboten. Die Auswahl der Kapazitäten beschränkt sich bei der Samsung SSD 990 PRO auf die Varianten mit 1 TB und 2 TB, doch zusätzlich gibt es das Steckkartenlaufwerk auf Wunsch mit einem werkseitig installierten 8,2 Millimeter aufbauenden Kühlkörper.

Gemeinsamkeiten bei Garantie und Flashspeicher

Die beiden Hersteller setzen bei ihren schnellen SSD-Laufwerken im Vergleich auf den TLC-Flash, der je Zelle bis zu drei Bit an Daten aufnimmt und sich dank der vernünftigen Kombination aus der Speicherdichte sowie der Belastbarkeit bewiesen hat. Die Garantie für die Samsung SSD 990 PRO und die Kingston KC3000 deckt einen Zeitraum von 5 Jahren ab, wobei mit der Letzteren eine höhere Schreibdatenleistung innerhalb dieser Periode erlaubt ist, ohne den Anspruch auf eine Reparatur oder einen Ersatz zu verlieren.

Samsung SSD 990 PRO M.2 NVMe PCIe 4.0 SSD
Samsung SSD 990 PRO (Foto: Samsung)

Fazit SSD Vergleich – Samsung SSD 990 PRO und Kingston KC3000 Unterschiede

Die Kingston KC3000 und die Samsung SSD 990 PRO dürften ihrer Performance nach gleichermaßen interessant für die professionellen Anwender sein. Wenn die SSD von Samsung bei dem Lesen die höheren Geschwindigkeiten verspricht, ist die SSD von Kingston im Maximum bei dem Schreiben etwas schneller, obgleich die kleineren Speicherkapazitäten hier zurückfallen. Dank der geringeren Kosten je Gigabyte und somit des attraktiveren Preis-Leistungsverhältnisses sollte die Kingston KC3000 in einem Vergleich die vernünftigere Wahl darstellen. Darüber hinaus ließe sich mit der 512 GB SSD zusätzlich noch Geld einsparen. Die Samsung SSD 990 PRO kann hier nur den optionalen Kühlkörper für die niedrigeren Betriebstemperaturen bei einer Dauerbelastung anbieten.

Kingston KC3000 auf * ansehen

Samsung SSD 990 PRO auf * ansehen

SSD-Laufwerke im Preisvergleich auf idealo.de*

Kingston KC3000 vs Samsung SSD 990 PRO – Technische Daten Vergleich Unterschiede

Produkt / Modell Kingston KC3000 Samsung SSD 990 PRO
Samsung SSD 990 PRO Heatsink
Formfaktor M.2 2280 SSD M.2 2280 SSD
Schnittstelle PCIe Gen 4.0 x4, NVMe PCIe Gen 4.0 x4, NVMe
Kapazität 512 GB
1.024 GB (1 TB)
2.048 GB (2 TB)
4.096 GB (4 TB)
1 TB
2 TB
Abmessungen (BxHxT) 80 x 22 x 2,21 mm (512 GB, 1.024 GB)
80 x 22 x 3,50 mm (2.048 GB, 4.096 GB)
SSD ohne Kühlkörper
80,0 x 22,0 x 2,3 mm
SSD mit Kühlkörper
80,0 x 24,3 x 8,2 mm
NAND Flash Speicher Typ 3-Bit TLC 3-Bit TLC
Sequenzielles Lesen 7.000 MB/s 7.450 MB/s
Sequenzielles Schreiben 3.900 MB/s (512 GB)
6.000 MB/s (1.024 GB)
7.000 MB/s (2.048 GB, 4.096 GB)
6.900 MB/s
Zufälliges Lesen 450.000 IOPS (512 GB)
900.000 IOPS (1.024 GB)
1.000.000 IOPS (2.048 GB, 4.096 GB)
1.200.000 IOPS (1 TB)
1.400.000 IOPS (2 TB)
Zufälliges Schreiben 900.000 IOPS (512 GB)
1.000.000 IOPS (1.024 GB, 2.048 GB, 4.096 GB)
1.550.000 IOPS
Zuverlässigkeit (MTBF) 2,0 Millionen Stunden 1,5 Millionen Stunden
Belastbarkeit (TBW) 400 TBW (512 GB)
800 TBW (1.024 GB)
1.600 TBW (2.048 GB)
3.200 TBW (4.096 GB)
600 TBW (1 TB)
1.200 TBW (2 TB)
Garantie 5 Jahre 5 Jahre
Lieferumfang / Ausstattung SSD SSD
Teilenummern / Modellnummern SKC3000S/512G (512 GB)
SKC3000S/1024G (1.024 GB)
SKC3000D/2048G (2.048 GB)
SKC3000D/4096G (4.096 GB)
SSD ohne Kühlkörper
MZ-V9P1T0BW (1 TB)
MZ-V9P2T0BW (2 TB)
SSD mit Kühlkörper
MZ-V9P1T0CW (1 TB)
MZ-V9P2T0CW (2 TB)

- Anzeige -

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert