WD Blue SA510 SATA SSD oder WD Blue SN570 NVMe SSD – Vergleich, Unterschiede und Vorteile

Die Unterschiede zwischen der WD Blue SA510 SATA SSD und der WD Blue SN570 NVMe SSD fallen deutlich größer aus, als die Seriennummern es vermuten lassen könnten. Wie grundlegend verschieden sind die beiden Speicherprodukte von Western Digital? Für welche Nutzertypen sowie Einsatzszenarien eignen sich die WD SN570 oder die WD SA510 am besten und welche Eigenheiten weisen sie in einem Vergleich auf?

- Anzeige -

Vorteile WD Blue SA510 SATA SSD im Vergleich zu WD Blue SN570 NVMe SSD

  • Im 2,5 Zoll Formfaktor und als M.2 2280 SATA SSD verfügbar
  • Ebenfalls zum Aufrüsten älterer Computer geeignet

Vorteile WD Blue SN570 NVMe SSD verglichen mit WD Blue SA510 SATA SSD

  • Um Vielfaches schneller beim Lesen und Schreiben
  • Zukunftssicherere Schnittstelle mit PCIe 3.0 statt SATA III
  • Niedrigere Kosten je Gigabyte
  • Geringere Preise für gleiche Speicherkapazität
  • 2 TB SSD mit Platz für größere Datensammlungen
  • Höhere TBW-Grenzen für selbe Garantielaufzeit

WD Blue SA510 SATA SSD auf * ansehen

WD Blue SN570 NVMe SSD auf * ansehen

SSD-Laufwerke im Preisvergleich auf idealo.de*

Unterschiede bei Schnittstelle und Formfaktor

Der folgenreichste Unterschied zwischen den beiden SSD-Laufwerken aus der „Blue“-Serie von Western Digital ist den verschiedenen Interfaces zuzuschreiben. Die WD SN570 kommuniziert über die PCI Express Schnittstelle und ist für einen NVMe-Speicher typischerweise als eine Steckkarte nach dem M.2 2280 Standard ausgeführt. Demgegenüber wird die WD SA510 über einen SATA-Anschluss in das System eingebunden und ist neben dem M.2 Formfaktor ebenso wahlweise in dem 2,5 Zoll Formfaktor zu haben.

WD Blue SA510 SATA SSD 2,5 Zoll
WD Blue SA510 SATA SSD (Foto: Western Digital)

Vergleich von Leistung und Geschwindigkeit

Aus den Differenzen bei den verwendeten Schnittstellen lassen sich die großen Abstände bei den maximal möglichen Transferraten herleiten. Wenn die WD Blue SA510 SATA SSD mit den Geschwindigkeiten von höchstens 560 MB/s bei dem Lesen sowie 520 MB/s bei dem Schreiben an die Grenzen des SATA-Steckers gebracht wird, erreicht die WD Blue SN570 NVMe SSD über die Verbindung via PCIe 3.0 sowohl lesend als auch schreibend bis zu 3.500 MB/s, also ein Mehrfaches der Leistung der Konkurrenz.

Ähnlichkeiten bei Garantie und Ausstattung

Die zwei SSD-Laufwerke von Western Digital im Vergleich beherbergen die Speicherzellen vom Typ TLC, wessen theoretische Zuverlässigkeit bei der WD Blue SA510 SATA SSD vorteilhafter ausfällt. Angesichts der gleich langen Garantielaufzeit von 5 Jahren bietet wiederrum die WD Blue SN570 NVMe SSD ein Plus bei den TBW-Grenzen. Die verfügbaren Versionen umfassen hier und da die Speichergrößen mit 250 GB, 500 GB und 1.000 GB (1 TB). Zusätzlich dazu ist das NVMe-Produkt mit 2.000 GB (2 TB) erhältlich.

WD Blue SN570 NVMe SSD M.2 NVMe PCIe 3.0 SSD
WD Blue SN570 NVMe SSD (Foto: Western Digital)

Fazit SSD Vergleich – WD Blue SN570 NVMe SSD und WD Blue SA510 SATA SSD Unterschiede

Die WD Blue SN570 NVMe SSD und WD Blue SA510 SATA SSD sind prinzipiell so verschieden, dass sich ihre potenziellen Interessenten samt der Verwendungszwecke sehr stark unterscheiden. Die WD WD SN570 eignet sich dank der vergleichbar hohen Performancewerte an der zukunftssichereren Schnittstelle perfekt für den Einbau in einen frisch zusammengestellten Desktop-Rechner oder in ein relativ modernes Notebook mit einem entsprechenden Steckplatz. Die WD SA510 ist dagegen ideal für das Aufrüsten der älteren Computer beziehungsweise der in die Jahre gekommenen Laptops, die nur SATA-Laufwerke in dem 2,5 Zoll Format oder als M.2 SSD aufnehmen können. In einem Vergleich bietet die WD Blue SN570 NVMe SSD gegenüber der WD Blue SA510 SATA SSD eindeutig ein besseren Preis-Leistungsverhältnis, doch die individuellen Voraussetzungen geben die richtige Wahl eigentlich von vornherein schon vor.

WD Blue SA510 SATA SSD auf * ansehen

WD Blue SN570 NVMe SSD auf * ansehen

SSD-Laufwerke im Preisvergleich auf idealo.de*

WD Blue SA510 SATA SSD vs WD Blue SN570 NVMe SSD – Technische Daten Vergleich Unterschiede

Produkt / Modell WD Blue SA510 SATA SSD WD Blue SN570 NVMe SSD
Formfaktor 2,5 Zoll SATA SSD
M.2 2280 SATA SSD
M.2 2280 NVMe SSD
Schnittstelle SATA 6 Gb/s (SATA III) PCIe Gen 3.0 x4, NVMe
Kapazität 250 GB
500 GB
1 TB
250 GB
500 GB
1 TB
2 TB
Abmessungen (BxHxT) 2,5 Zoll SSD: 100,2 x 69,85 x 7,0 mm
M.2 2280 SSD: 80,0 x 22,0 x 2,38 mm
80,0 x 22,0 x 2,38 mm
NAND Flash Speicher Typ 3-Bit TLC 3-Bit TLC
Sequenzielles Lesen 555 MB/s (250 GB)
560 MB/s (500 GB, 1 TB)
3.300 MB/s (250 GB)
3.500 MB/s (500 GB, 1 TB, 2 TB)
Sequenzielles Schreiben 440 MB/s (250 GB)
510 MB/s (500 GB)
520 MB/s (1 TB)
1.200 MB/s (250 GB)
2.300 MB/s (500 GB)
3.000 MB/s (1 TB)
3.500 MB/s (2 TB)
Zufälliges Lesen 80.000 IOPS (250 GB)
90.000 IOPS (500 GB, 1 TB)
190.000 IOPS (250 GB)
360.000 IOPS (500 GB)
460.000 IOPS (1 TB)
600.000 IOPS (2 TB)
Zufälliges Schreiben 78.000 IOPS (250 GB)
82.000 IOPS (500 GB, 1 TB)
210.000 IOPS (250 GB)
390.000 IOPS (500 GB)
450.000 IOPS (1 TB)
600.000 IOPS (2 TB)
Zuverlässigkeit (MTTF) 1,75 Millionen Stunden 1,5 Millionen Stunden
Belastbarkeit (TBW) 100 TBW (250 GB)
200 TBW (500 GB)
400 TBW (1 TB)
150 TBW (250 GB)
300 TBW (500 GB)
600 TBW (1 TB)
900 TBW (2 TB)
Garantie 5 Jahre 5 Jahre
Lieferumfang / Ausstattung SSD SSD
Teilenummern / Modellnummern 2,5 Zoll SATA SSD
WDS250G3B0A (250 GB)
WDS500G3B0A (500 GB)
WDS100T3B0A (1 TB)
M.2 2280 SATA SSD
WDS250G3B0B (250 GB)
WDS500G3B0B (500 GB)
WDS100T3B0B (1 TB)
WDS250G3B0C (250 GB)
WDS500G3B0C (500 GB)
WDS100T3B0C (1 TB)
WDS200T3B0C (2 TB)

- Anzeige -

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert