Die besten SSD-Festplatten – SSD Kaufberatung für Weihnachten 2016 und Winter 2017

Die Antwort lautet ja! Auf die Frage, ob in einen neuen PC oder ein neues Notebook unbedingt eine SSD Festplatte gehört. Aber auch ältere Computer lassen sich mit diesem schnellen Speicher nachrüsten, unabhängig davon, ob man eine Magnetfestplatte oder eine mittlerweile zu klein gewordene SSD ersetzen möchte. Welcher Anschluss zur Verfügung steht oder wie groß die Kapazität des neuen Laufwerks sein sollte, ist eine individuelle Entscheidung. Mit unseren Empfehlungen möchten wir Dir aber die Qual der Wahl etwas erleichtern.

Die besten SSD für Weihnachten 2016 und Winter 2017:

  • Kaufberatung SSD mit SATA Anschluss
  • Empfehlung für SSD mit mSATA, M.2 und PCI Express Schnittstelle
  • Kauftipp für externe SSD

Crucial MX300 – Preis-Leistungs-Tipp im 2,5 Zoll Formfaktor

Der Newcomer aus dem Hause Crucial ist derzeit wohl die SSD Festplatte mit dem besten Preis-Leistungsverhältnis. Mit Kapazitäten zwischen 275 GB und 2 TB (2.000 GB) zeigt die Crucial MX300 mit Geschwindigkeiten von bis zu 530 MB/s lesend und bis zu 510 MB/s schreibend sehr gute Leistungswerte auf. Der Hersteller bietet für seine SSD eine Garantie von 3 Jahren und legt der Verpackung einen Abstandshalter von 7 mm auf 9,5 mm Bauhöhe und die Software Acronis True Image HD für die Datenmigration bei. Die Crucial MX300 ist zudem im kompakten M.2 Formfaktor mit Kapazitäten zwischen 275 GB und 1 TB und gleichen Leistungswerten wie die SATA Variante erhältlich.

- Anzeige -

Crucial MX300

Crucial MX300: Die SSD mit dem besonders guten Preis pro Gigabyte gibt es in 2,5 Zoll und M.2 Formfaktor (Quelle: Crucial)

Samsung SSD 850 EVO – Langzeitiger SSD Bestseller und SSD Allrounder

Die SSD 850 EVO Serie von Samsung sollte mittlerweile allen bekannt sein und sie liefert mit Geschwindigkeiten von bis zu 540 MB/s beim Lesen und 520 MB/s beim Schreiben nach wie vor sehr gute Leistung zu einem guten Preis ab. Zudem bietet die Samsung SSD 840 EVO mit Kapazitäten von 120 GB bis 4 TB (4.000 GB) die passende Speichergröße für wirklich jeden Zweck. Eine 5-jährige Herstellergarantie rundet das Angebot der Bestseller SSD ab. Als Software stellt Samsung die Magician Software für die SSD Verwaltung und Data Migration Software für die Datenmigration zur Verfügung. Ihre Allrounder Qualitäten stellt die Samsung SSD 850 EVO zusätzlich durch die Anschlussvielfalt unter Beweis, denn die SSD gibt es für alle Interessenten mit passenden Anschluss auch mit einer mSATA- und M.2-Schnittstelle.

Samsung SSD 850 EVO M.2

Samsung SSD 850 EVO M.2: In der 2,5 Zoll Variante ist die SSD von Samsung ein langjähriger Bestseller, auch die M.2 und mSATA Variante haben das Zeug dazu (Quelle: Samsung)

Samsung SSD 850 Pro – Performance-Tipp im 2,5 Zoll Formfaktor

Wenn man höchste Performance-Ansprüche an die zukünftige SSD hat, es aber nur eine SATA-Schnittstelle verfügbar ist, ist man mit der Samsung SSD 850 Pro bestens bedient. Mehr als die gebotenen 550 MB/s beim Lesen und 520 MB/s beim Schreiben sind am SATA 6 GB/s Anschluss kaum möglich. Samsung bietet auch hier, wie bei der SSD 850 EVO, das gleiche Software-Paket an, aber bei einer auf 10 Jahre gesteigerten Herstellergarantie. Die Samsung SSD 850 Pro gibt es in Kapazitäten von 128 GB bis 2 TB.

Samsung SSD 850 Pro

Samsung SSD 850 Pro: Wer auch das Letzte an Leistung an der SATA Schnittstelle erwartet, ist gut mit der SSD 850 Pro bedient (Quelle: Samsung)

Samsung SSD 960 EVO und Samsung SSD 960 Pro – Höchstleistung am M.2 Anschluss

Wo der SATA 6 GB/s Anschluss an seine Grenzen stößt, eröffnet die M.2 Schnittstelle neue Leistungshorizonte. Auch hier bietet Samsung mit SSD 960 EVO und SSD 960 Pro besonders interessante Produkte an. In Sachen Geschwindigkeit überzeugen die kompakten SSD Festplatten mit Werten von 3.200 MB/s (SSD 960 EVO) respektive 3.500 MB/s (SSD 960 Pro) beim Lesen und 1.900 MB/s respektive 2.100 MB/s beim Schreiben. Samsung gewährt für die EVO-Serie eine 3-jährige Garantie, anspruchsvollere Käufer erhalten auf die Pro-Serie 5 Jahre Garantie. Die Kapazitäten belaufen sich auf 250 GB bis 1 TB bei der Samsung SSD 960 EVO und 512 GB bis 2 TB bei der Samsung SSD 960 Pro. Durch ihren M.2 Anschluss eignen sich die schnellen SSD besonders für dünne Notebooks und Ultrabooks, aber auch für Desktop-PCs mit der entsprechenden Schnittstelle.

Samsung SSD 960 EVO

Samsung SSD 960 EVO: Für die best möglichen Leistungswerte ist der Griff zu einer M.2 SSD unumgänglich (Quelle: Samsung)

Toshiba OCZ RD400A – Hohe Performance dank PCI Express Anschluss

Wer in seinem Computer keinen (freien) M.2-Anschluss hat, aber mit den Leistungswerten einer SATA-SSD nicht zufriedenzustellen ist, sollte sich die Toshiba OCZ RD400A SSD näher anschauen. Die M.2-SSD wird zusammen mit einem PCI Express Adapter verkauft und liefert sehr gute Leistungswerte von 2.600 MB/s lesend und 1.600 MB/s schreibend ab. Verfügbar sind Kapazitäten zwischen 128 GB und 1 TB, zudem bietet der Hersteller eine Garantie von 5 Jahren. Natürlich lässt sich die M.2-SSD auch ohne den PCIe-Adapter einsetzen und wird ohne diesen als Toshiba OCZ RD400 im Handel angeboten.

Toshiba OCZ RD400 und RD400A

Toshiba OCZ RD400 und RD400A: Ob über M.2-Slot oder wie abgebildet mittels Adapter über PCIe angebunden, die SSD liefert starke Performance (Quelle: Toshiba)

Samsung Portable SSD T3 – Hohe Leistung für unterwegs mit einer externen SSD

Mit der Portable SSD T3 bietet Samsung eine schnelle und kompakte externe SSD für unterwegs an. Dank der modernen USB 3.1 Schnittstelle erreicht die SSD maximale Übertragungsgeschwindigkeiten von bis zu 450 MB/s. Mit einer Kapazität zwischen 250 GB und 2 TB findet sich für jeden Einsatzzweck die richtige Größe. Der Hersteller gewährt den Käufern für die Samsung Portable SSD T3 eine Garantie von 3 Jahren. Im Lieferumfang ist ein entsprechendes Kabel (USB Typ C auf USB Typ A) enthalten.

Samsung Portable SSD T3

Samsung Portable SSD T3: Die externe SSD von Samsung ist besonders kompakt, bietet aber trotzdem hohe Kapazitäten, zudem ist ein 50 cm langes USB-Kabel im Lieferumfang zu finden (Quelle: Samsung)

Fazit: SSD Kaufberatung für Weihnachten 2016 und Winter 2017

Mit den obengenannten SSD Empfehlungen wird sich sicherlich die passende SSD Festplatte für jeden Anspruch und Einsatzzweck finden. Wenn Du dir nicht ganz sicher bist, dann durchstöbere doch die SSD Bestseller auf Amazon.de. Oder möchtest Du eine SSD verschenken, weiß aber nicht, welche die Richtige ist, dann wäre vielleicht ein Amazon.de Gutschein ein passendes Geschenk.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.