WD Black SN750 SE NVMe SSD M.2 NVMe PCIe 4.0 SSD

WD Black SN750 SE NVMe SSD – M.2 NVMe PCIe 4.0 SSD Review und technische Daten

Trotz der Verwendung der PCI Express Schnittstelle in der aktuellsten vierten Generationsstufe fallen die Geschwindigkeiten der WD Black SN750 SE NVMe SSD bei dem Lesen und dem Schreiben der Daten eher unspektakulär aus. Kann das M.2 Steckkartenlaufwerk von Western Digital, das seit dem Frühling 2021 gekauft werden kann, doch in irgendeiner Art und Weise von sich überzeugen? Was macht die WD Black SN750 SE NVMe SSD aus?
Weiterlesen

Crucial P5 Plus M.2 NVMe PCIe 4.0 SSD

Crucial P5 Plus – M.2 NVMe PCIe 4.0 SSD Review und technische Daten

Die im Sommer 2021 auf dem Hardware-Markt erschiene Crucial P5 Plus ist die erste SSD Festplatte des Herstellers mit der Anbindung per PCI Express der vierten Generation. Dank der modernen Schnittstelle soll das NVMe Laufwerk auch für die starken Arbeitsbelastungen, die aufwendigen kreativen Inhalte und das exzessive Gaming taugen. Welche weiteren herausragenden Eigenschaften stehen bei der Crucial P5 Plus auf der Haben-Seite?
Weiterlesen

WD Green SATA SSD 2,5 Zoll

WD Green SATA SSD – 2,5 Zoll SATA SSD und M.2 SATA SSD Review und technische Daten

Der Schwerpunkt der Speicherlösungen von Western Digital mit der Bezeichnung „Green“ liegt auf einer möglichst geringen Leistungsaufnahme und somit auf einen niedrigen Energieverbrauch sowie einen sparsamen Betrieb. Auch die WD Green SATA SSD soll dabei helfen, beispielsweise bei den Laptops durch einen moderateren Strombedarf eine längere Akkulaufzeit zu erreichen. Welche weiteren Vorteile bringt die Green SATA SSD von Western Digital mit sich?
Weiterlesen

WD Blue SATA SSD 2,5 Zoll

WD Blue SATA SSD – 2,5 Zoll SATA SSD und M.2 SATA SSD Review und technische Daten

Die Produkte von Western Digital mit dem Beinamen „Blue“ zielen auf eine breite Nutzergruppe, die besonders auf ein attraktives Preis-Leistungsverhältnis Wert legen. Auch die WD Blue SATA SSD soll eine ausreichende Performance für das Gaming, die Medienwiedergabe und das künstlerische Schaffen bei den gleichzeitig konkurrenzfähigen Kosten je Speichereinheit bieten. Worin liegen die Stärken der Blue SATA SSD von Western Digital?
Weiterlesen

Intenso M.2 SSD PCIe High Performance NVMe

Intenso M.2 SSD PCIe High Performance – M.2 NVMe PCIe SSD Review und technische Daten

Die Intenso M.2 SSD PCIe High Performance ist das erste und bisher einzige NVMe Laufwerk des Herstellers, der für die besonders kostengünstigen Produkte bekannt ist. Bei dem Einsatz der M.2 PCIe Express SSD verspricht Intenso eine doppelt so schnelle Performance im Vergleich zu einer SATA SSD Festplatte in dem alltäglichen Gebrauch eines üblichen PC-Nutzers. Unter den optimierten Nutzungsbedingungen kann der Vorteil gar das Vier- oder das Fünffache betragen.
Weiterlesen

Kingston NV1 NVMe PCIe SSD – M.2 NVMe PCIe Gen3 SSD Review und technische Daten

Der Hersteller Kingston teilt nach den eigenen Aussagen der im Frühling 2021 vorgestellten NV1 Serie die Rolle eines Einstiegslaufwerks für die NVMe Neulinge zu. Die M.2 SSD Festplatte in dem Single-Sided-Design soll sich ideal für die schlanken Laptops und für die Computer mit einem begrenzten Platzangebot eignen. Welche Performance und welche Geschwindigkeiten sind von der Kingston NV1 NVMe PCIe SSD zu erwarten? Weiterlesen

Corsair MP600 CORE – M.2 NVMe PCIe Gen4 SSD Review und technische Daten

Titelbild Logo CorsairDie Corsair MP600 CORE möchte der Modellbezeichnung nach wahrscheinlich vorrangig den harten Kern der sparsamen Hardware-Käufer von sich überzeugen. Tatsächlich bewegen sich die aufgerufenen Preise für die Interessenten für die M.2 NVMe SSD von Corsair auf einem unterdurchschnittlichen Niveau. Welche Leistung und Ausstattung bietet die Corsair MP600 CORE für die relativ niedrigen Kosten je Speichereinheit? Weiterlesen

Corsair MP600 PRO – M.2 NVMe PCIe Gen4 SSD Review und technische Daten

Titelbild Logo CorsairDurch die Zusatzbezeichnung PRO in dem Modellnamen weckt die Anfang des Jahres 2021 erschiene Corsair MP600 PRO hohe Erwartungen bezüglich der maximalen Performance. Die M.2 NVMe SSD von Corsair richtet sich in erster Linie an die leistungshungrigen Gamer und Profis, die nicht unbedingt auf das Budget oder die Kosten je Gigabyte achten müssen. Welche Leistungswerte kann die Corsair MP600 PRO vorweisen? Weiterlesen

Samsung SSD 980 – M.2 NVMe PCIe SSD Review und technische Daten

Titelbild Logo SamsungDie Samsung SSD 980 wurde im Frühling 2021 vorgestellt und soll primär einen preisgünstigen Einstieg in die Welt der NVMe Speicherlaufwerke darstellen. Die 980er Serie ohne jegliche Zusatzbezeichnungen in dem Modellnamen möchte laut den Herstellerangaben mit einem attraktiven Preis-Leistungsverhältnis sich besonders gut für die SSD-Umsteiger, aber auch für die Gamer und die Creator eignen. Weiterlesen

ADATA XPG Gammix S70 – M.2 SSD Laufwerk mit PCIe Gen 4 für hervorragende Leistung

Die ADATA XPG Gammix S70 ist Anfang des Jahres 2021 wohl die schnellste SSD Festplatte in dem Endkundenbereich auf dem deutschen Markt. Die Leseleistung von über 7.000 MB/s ist durchaus auch für ein M.2 Laufwerk mit der Anbindung per PCI Express 4.0 Interface sehr beeindruckend und sollte allen Ansprüchen jedes Käufertyps mehr als genügen. Was macht die Gammix S70 von XPG darüber hinaus im Detail aus? Weiterlesen

WD Black SN850 NVMe SSD – M.2 2280 PCIe Gen 4.0 SSD mit oder ohne Kühlkörper

WD Western Digital LogoBei den Produkten mit dem Wort Black in der Modellbezeichnung hat Western Digital stets die Ausrichtung auf die höchstmögliche Leistung fest im Blick. So verspricht der Hersteller nun auch für die WD Black SN850 NVMe SSD die kompromisslose Gaming-Performance. Wobei von den schnellen Datenübertragungsraten dank der modernen PCIe 4.0 Schnittstelle ebenfalls die Profis sowie die Content-Creator im Arbeitsalltag profitieren könnten. Weiterlesen

Günstige NVMe SSD mit PCI Express 4.0 im Vergleich – Top 3 Übersicht der preiswerten M.2 PCIe Gen 4 SSD

Ttielbild Vergleich AusrufezeichenAngesichts der durchschnittlichen Kosten je Gigabyte bei den übrigen SSD Festplatten kann man bei den M.2 Varianten mit PCIe 4.0 nicht wirklich von günstigen Preisen sprechen. Die Verwendung von der vierten und somit der modernsten PCI Express Schnittstelle hievt die Laufwerke aber auf eine neue Leistungsstufe, wovon insbesondere die professionellen Anwender profitieren können. Wir vergleichen die preiswertesten Modelle von Corsair, Gigabyte und Seagate. Weiterlesen

Günstige NVMe SSD mit PCI Express 3.0 im Vergleich – Top 3 Übersicht der preiswerten M.2 PCIe Gen 3 SSD

Titelbild Vergleich Frage FragezeichenMittlerweile ist ein aktuelles Mainboard für einen Destop-PC ohne mindestens einen M.2 Port nicht mehr denkbar. Auch die Notebook-Hersteller setzen insbesondere in den flachen Geräten vermehrt auf die kompakten SSD in dem M.2 Steckkartenformat. Dank der PCI Express 3.0 Schnittstelle sind zudem deutlich höhere Leistungen als mit SATA möglich. Wir ziehen drei besonders günstige Modelle von Crucial, Kingston und Westen Digital zum Vergleich. Weiterlesen

Günstige M.2 SSD mit SATA Schnittstelle im Vergleich – Top 3 Übersicht der preiswerten M.2 SATA SSD

Titelbild Vergleich Info InformationDie Spezifikation des M.2 Ports erlaubt die Anbindung von SSD Laufwerken über das PCI Express oder über das SATA Bussystem. Die entsprechenden M.2 SATA SSD Steckkarten sind zwar durch die Schnittstelle in der maximalen Datentransferrate eingeschränkt, weisen aber als Vorteil im Vergleich zu den NVMe Varianten niedrigere Preise je Gigabyte auf. Wir stellen drei besonders günstige Modelle von Crucial, Intenso und Western Digital gegenüber. Weiterlesen

Samsung SSD 980 PRO – Höchstleistung für Gamer und Profis dank PCIe 4.0

Titelbild Logo SamsungDas Kürzel PRO in der Bezeichnung der SSD Baureihe verriet bei Samsung stets die Ausrichtung auf die professionelle Klientel oder die Hardware-Enthusiasten mit ihren besonders hohen Ansprüchen sowie Erwartungen an die Leistung und die technischen Innovationen. Mit der Samsung SSD 980 PRO schafft es der Hersteller die Messlatte wiedermal hochzulegen, so dass auch die performancehungrigsten Gamer und Profis auf ihre Kosten kommen sollten. Weiterlesen