Crucial P3 M.2 NVMe PCIe 3.0 SSD

Crucial P3 – M.2 NVMe PCIe 3.0 SSD Review und technische Daten

Die Crucial P3 ist laut dem Hersteller eine Allround-SSD für das Speichern von Daten, Anwendungen und Spielen. Ebenso soll das Laufwerk mehr als mittelmäßig sein, gehört mit seinen Leistungsdaten aber dennoch zu der Mittelklasse, was nicht negativ aufzufassen ist. Vielmehr möchte die P3 Serie von Crucial, die im Sommer 2022 das Licht der Hardwarewelt erblickte, bei den potenziellen Kunden mit den günstigen Preisen punkten.

- Anzeige -

Crucial P3 Review

  • Günstige SSD mit PCIe Gen3 und QLC-Speicher
  • Speichergrößen von 500 GB bis 4 TB
  • M.2 2280 Formfaktor
  • PCIe 3.0 x4 Schnittstelle
  • 5 Jahre Garantie

Crucial P3 auf * ansehen

SSD-Laufwerke im Preisvergleich auf idealo.de*

Flashspeichertyp und Kosten

Die auffälligste Besonderheit der Crucial P3 ist der verbaute Quadruple Level Cells Flashspeicher. Je Zelle kann dieser QLC-NAND bis zu vier Bit an Daten aufnehmen und somit bis zu 16 Zustände annehmen. Aufgrund der daraus resultierenden höheren Speicherdichte sollen die Material- sowie Produktionskosten bei dem Herstellungsprozess der SSD-Laufwerke verringert werden, was im besten Fall in der Form der niedrigeren Preise je Gigabyte an die Endnutzer weitergegeben wird.

Leistung und Schnittstelle

Zwar schwächelt der QLC-Speicher grundsätzlich funktionsbedingt bei der Performance, dank der Schreibleistungsbeschleunigung mittels SLC-Cache sollte im Alltag davon nichts zu spüren sein. So erreicht die Crucial P3 bei dem sequenziellen Lesen bis zu 3.500 MB/s, schreibend sind je nach der Speicherkapazität zwischen 1.900 MB/s und 3.000 MB/s drin. Die Geschwindigkeiten werden hier vielmehr von der verwendeten PCIe 3.0 Schnittstelle als von dem Flashspeichertyp eingeschränkt.

Speicherkapazität und Garantie

Mit den verfügbaren Speichergrößen von 500 GB bis 4.000 GB (4 TB) deckt die Crucial P3 ein breites Spektrum von den Nutzerprofilen ab. Zudem ermöglicht der M.2 2280 Formfaktor samt der flachen Bauweise den Einbau der SSD-Laufwerke von Crucial sowohl in die geräumigen Desktop-PC als auch in die beengten Notebooks. Die Herstellergarantie für die P3 Serie beträgt sehr kundenfreundliche 5 Jahre, wobei die Grenzen für die Schreibdatenmengen im Vergleich zur Konkurrenz eher niedrig ausfallen.

Testbericht Fazit – Crucial P3 im Test

Die Crucial P3 ist eine solide mittelklassige Speicherlösung, welche insbesondere mit den relativ günstigen Kosten in der Anschaffung überzeugen kann. Ein durchschnittlicher Computer-User wird keine negativen Auswirkungen durch den verbauten QLC-Flashspeicher zu spüren bekommen, sondern von der 6-fachen Geschwindigkeit einer herkömmlichen 2,5 Zoll SATA SSD und dem preiswerten Speicherplatz von bis zu 4 TB für die großen Daten- und Spielesammlungen profitieren. Angesichts eines begrenzten Budgets ist die Crucial P3 NVMe eine durchaus vernünftige Wahl.

Crucial P3 auf * ansehen

SSD-Laufwerke im Preisvergleich auf idealo.de*

Crucial P3 – Technischen Daten und Datenblatt

Produkt / Modell Crucial P3
Formfaktor M.2 2280 SSD
Schnittstelle PCIe Gen 3.0 x4, NVMe
Kapazität 500 GB
1 TB
2 TB
4 TB
Abmessungen (BxHxT) M.2 2280 Standard
NAND Flash Speicher Typ 4-Bit QLC
Sequenzielles Lesen 3.500 MB/s
Sequenzielles Schreiben 1.900 MB/s (500 GB)
3.000 MB/s (1 TB, 2 TB, 4 TB)
Zuverlässigkeit (MTTF) 1,5 Millionen Stunden
Belastbarkeit (TBW) 110 TBW (500 GB)
220 TBW (1 TB)
440 TBW (2 TB)
800 TBW (4 TB)
Garantie 5 Jahre
Lieferumfang / Ausstattung SSD
Teilenummern / Modellnummern CT500P3SSD8 (500 GB)
CT1000P3SSD8 (1 TB)
CT2000P3SSD8 (2 TB)
CT4000P3SSD8 (4 TB)

- Anzeige -

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert