Crucial P2 – Zuverlässige M.2 NVMe SSD Festplatte zu einem erschwinglichen Preis

Crucial LogoIn Form der Crucial P2 ist im April 2020 eine kostengünstige NVMe auf dem Hardware-Markt erschienen. Der Hersteller verspricht mit der SSD Festplatte im M.2 Steckkartenformat Geschwindigkeit und Zuverlässigkeit zu einem erschwinglichen Preis. So richtet sich das Laufwerk in erster Linie an die preisbewussten Kunden, für die die niedrigeren Kosten je Gigabyte eine größere Rolle spielen als die maximale Performance.

Crucial P2 im Überblick

  • Günstige NVMe SSD Festplatte
  • Kapazitäten von 250 GB und 500 GB
  • M.2 2280 Formfaktor
  • PCIe Gen 3.0 x4 Schnittstelle
  • 5 Jahre Garantie

Crucial P2 auf  ansehen

- Anzeige -

SSD Festplatten Kaufberatung – Aktuelle Empfehlungen und Kauftipps

Format und Anbindung

Die Crucial P2 ist in dem M.2 2280 Formfaktor ausgeführt, die äußeren Abmessungen entsprechen den gewohnten Standardmaßen mit 22 Millimeter in der Breite und 80 Millimeter in der Länge. Bei der Schnittstelle setzt der Hersteller auf das PCIe Interface der dritten Generation mit den vier Lanes. Als Flashspeicher kommt ein dreidimensionaler TLC NAND zum Einsatz, der je Zelle 3 Bit speichern kann.

Speichergröße und Geschwindigkeit

Bei den Kapazitäten ist die Crucial P2 auf eine Auswahl auf zwei Speichergrößen von 250 GB und 500 GB beschränkt, was einen günstigen Einstieg bei den NVMe SSD Festplatten aber nicht widerspricht. Die Leistung des kleineren Laufwerks liegt bei 2.100 MB/s lesend und 1.150 MB/s schreibend. Die 500 GB Version erreicht bei den sequenziellen Lesevorgängen 2.300 MB/s sowie 940 MB/s bei den sequenziellen Schreiboperationen.

Garantie und Software

Die Garantie für die Crucial P2 beträgt kundenfreundliche 5 Jahre, wobei diese von einer Schreibbelastung von 150 TB für die beiden verfügbaren Speichergrößen begrenzt ist. Im Lieferumfang findet der Kunde neben der SSD Festplatte selbst eine Lizenz für die Datenmigrationssoftware Acronis True Image HD. Zudem stellt der Hersteller mit der Crucial Storage Executive Software ein hauseigenes Tool für die Laufwerksverwaltung zur Verfügung.

Crucial P2 M.2 2280 NVMe PCIe SSD

Crucial P2: Mit der günstigen NVMe SSD zielt der Hersteller auf die preisbewusste Kundschaft (Foto: Crucial)

Testbericht Fazit – Crucial P2 M.2 2280 NVMe SSD

Über die Jahre hat sich Crucial einen Namen als ein Anbieter von zuverlässigen und kostengünstigen SSD Laufwerken erarbeitet. So sollte auch die Crucial P2 alle Wünsche von preisbewussten Käufern erfüllen können. Wenn die Performance im Vergleich zu den anderen hochgezüchteten NVMe SSD auf den ersten Blick als eher durchschnittlich erscheint, beträgt sie immer noch ein Mehrfaches der Leistung einer herkömmlichen Magnetfestplatte oder auch eines SATA III SSD Laufwerks.

Zusätzlich ist positiv hervorzuheben, dass Crucial auf seiner Webseite insbesondere für die Anfänger unter den Aufrüstern nützliche Schritt-für-Schritt Installationsanleitungen für den Einbau von den SSD Festplatten als Videos und in der Textform zur Verfügung stellt.

Crucial P2 auf ansehen

Crucial P2 im Preisvergleich auf idealo.de

Crucial P2 – Technische Daten und Datenblatt

Produkt Crucial P2
Formfaktor M.2 2280 SSD
Schnittstelle PCIe Gen 3.0 x4, NVMe
Kapazität 250 GB
500 GB
Abmessungen M.2 2280 Standard
NAND Flash Speicher Typ 3 Bit TLC
Sequenzielles Lesen 2.100 MB/s (250 GB)
2.300 MB/s (500 GB)
Sequenzielles Schreiben 1.150 MB/s (250 GB)
940 MB/s (500 GB)
Lebensdauer (MTTF) 1,5 Millionen Stunden
Belastbarkeit (TBW) 150 TB (250 GB, 500 GB)
Garantie 5 Jahre
Lieferumfang SSD
Acronis True Image für Crucial Cloning Software
Teilenummern CT250P2SSD8 (250 GB)
CT500P2SSD8 (500 GB)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.