Crucial P1 – Günstige NVMe SSD Festplatte im M.2 2280 Steckkartenformat

Die Crucial P1 ist nicht die erste SSD Festplatte mit einem M.2 Anschluss im Steckkartenformat von Crucial, aber es ist das erste Laufwerk, bei dem der Hersteller auf die Anbindung per PCI Express Schnittstelle via NVMe Protokoll setzt. Die Verwendung von dem neuartigen QLC Flashspeicher soll bei der Crucial P1 Baureihe zudem eine attraktive Kombination aus Leistung und Kosten ermöglichen. Wie gut schneidet die NVMe SSD von Crucial ab und kann die Serie mit ihrem Preis-Leistungsverhältnis überzeugen? 

Crucial P1 in wenigen Worten

  • SSD Laufwerk mit viel Leistung zum niedrigen Preis
  • Speichergrößen von 500 GB, 1 TB und 2 TB
  • M.2 2280 Steckkartenformat
  • NVMe Anbindung via PCIe Schnittstelle
  • 5 Jahre Herstellergarantie

Crucial P1 auf  ansehen

- Anzeige -

M.2 SSD Empfehlungen – Aktuelle Kaufberatung und Kauftipps

Formfaktor und Kapazität

Die Crucial P1 wurde im Oktober 2018 veröffentlicht. Die NVMe SSD mit dem M.2 Anschluss und den äußeren Abmessungen nach dem 2280 Standard wird in drei Speichergrößen mit den Kapazitäten von 500 GB, 1 TB und 2 TB angeboten. Der Hersteller Crucial setzt bei der P1 Serie auf den neu entwickelten 3D QLC NAND Flashspeicher, bei dem die Speicherzellen jeweils 4 Bit an Daten fassen können und dabei dreidimensional in 64 Schichten übereinander angeordnet sind. Der Vorteil der niedrigeren Produktionskosten für den Hersteller mündet in den für den Kunden geringeren Kosten pro Gigabyte beim Kauf.

Schnittstelle und Leistung

Bei der Anbindung der Crucial P1 an das System setzt das Unternehmen auf die PCIe Schnittstelle der dritten Generation mit vier Lanes. Angesprochen wird die SSD Festplatte über das moderne NVMe Protokoll, wodurch deutlich höhere Geschwindigkeiten gegenüber einem SATA Anschluss erreicht werden. Beim sequenziellen Lesen liegen die Werte der Crucial P1 zwischen 1.900 MB/s für die kleinste Variante mit 500 GB und 2.000 MB/s für die SSD mit 1 TB sowie 2 TB. Während eines sequenziellen Schreibvorgangs fallen die Abstände bei den Laufwerken mit unterschiedlichen Kapazitäten von 950 MB/s zu maximal 1.750 MB/s größer aus.

Garantie und Ausstattung

Auf die Crucial P1 gewährt der Hersteller eine Garantie von 5 Jahren. Die Menge der geschriebenen Daten in diesem Zeitraum sollte nicht 100 TB für die 500 GB Ausführung beziehungsweise 200 TB für die 1 TB und 2 TB Variante überschreiten, damit der Hersteller das Laufwerk bei einem Defekt gemäß den Garantiebedingungen austauschen muss. Die theoretische Lebensdauer der Speicherzellen gibt Crucial mit 1,5 Millionen Stunden an. Der Stromverbrauch der SSD Festplatte soll bei durchschnittlich 100 mW liegen. Im Lieferumfang der Crucial P1 findet sich neben der SSD selbst eine Lizenz für die Software Acronis True Image, die für die Datenübertragung von einem bestehenden Laufwerk eingesetzt werden kann.

Crucial P1 M.2 2280 NVMe SSD

Crucial P1: Bei der M.2 2280 SSD Steckkarte kommt die PCIe Schnittstelle und das NVMe Protokoll zum Einsatz (Quelle: Crucial)

Testbericht Fazit – Crucial P1 M.2 NVMe SSD

Mit der Crucial P1 schnürt der Hersteller ein sehr attraktives Angebot mit einer ausgewogenen Mischung auf Leistung und Preis zusammen. In Sachen Geschwindigkeit schlägt die NVMe SSD jedes Laufwerk mit SATA Anbindung deutlich, bei den gleichzeitig moderat höheren Kosten pro Gigabyte. Wenn auch die Crucial P1 auf dem Papier nicht ganz mit den Spitzenreitern unter den M.2 SSD mit PCIe Schnittstelle mithalten kann, spricht das sehr gute Preis-Leistungsverhältnis für das SSD Modell. Die P1 von Crucial ist also eine Empfehlung für die sparsamen Käufer wert, die für das Mehr an Performance nur einen kleinen Aufpreis zu bezahlen bereit sind.

Crucial P1 auf  ansehen

Crucial P1 im Preisvergleich auf idealo.de

Crucial P1 NVMe M.2 SSD – Technische Daten

Formfaktor M.2 2280 SSD
Schnittstelle PCIe Gen 3.0 x4, NVMe 1.3
Kapazität 500 GB
1 TB (1.000 GB)
2 TB (2.000 GB)
Abmessungen M.2 2280 Standard
NAND Flash Speicher Typ Micron 64 Layer 3D QLC NAND
Sequenzielles Lesen 1.900 MB/s (500 GB)
2.000 MB/s (1 TB, 2 TB)
Sequenzielles Schreiben 950 MB/s (500 GB)
1.700 MB/s (1 TB)
1.750 MB/s (2 TB)
Lebensdauer (MTTF) 1,5 Millionen Stunden
Belastbarkeit (TBW) 100 TB (500 GB)
200 TB (1 TB, 2 TB)
Stromverbrauch 100 mW Durchschnitt
Garantie 5 Jahre
Lieferumfang SSD
Acronis True Image für Crucial Cloning Software
Teilenummern CT500P1SSD8 (500 GB)
CT1000P1SSD8 (1 TB)
CT2000P1SSD8 (2 TB)
Fazit der Redaktion
Datum
Produkt
Crucial P1 M.2 NVMe SSD
Bewertung
51star1star1star1star1star

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.