Crucial P3 Plus M.2 NVMe PCIe 4.0 SSD

Crucial P3 Plus – M.2 NVMe PCIe 4.0 SSD Review und technische Daten

Die Crucial P3 Plus ist eine Mittelklasse-SSD, die eine moderne Schnittstelle für die Kommunikation innerhalb des Computersystems und einen preisgünstigen Flashspeichertyp für die möglichst niedrigen Kosten je Gigabyte in einem Laufwerk miteinander verbindet. Welchen Ansprüchen kann die Speicherlösung, die im Sommer 2022 in den Handel kam, entsprechen? Was sind die technischen Daten der P3 Plus von Crucial?

- Anzeige -

Crucial P3 Plus Review

  • Günstige SSD mit PCIe Gen4 und QLC-Speicher
  • Speichergrößen von 500 GB bis 4 TB
  • M.2 2280 Formfaktor
  • PCIe 4.0 x4 Schnittstelle
  • 5 Jahre Garantie

Crucial P3 Plus auf * ansehen

SSD-Laufwerke im Preisvergleich auf idealo.de*

Flashspeichertyp und Preise

Als ein besonderes Merkmal setzt der Hersteller bei der Crucial P3 Plus auf die Speicherzellen vom Typ QLC, der durch das Beherbergen von bis zu vier Bit je Einheit und die 16 möglichen Speicherzustände eine höhere Dichte aufweist. Mithilfe des Quadruple Level Cells Flash sollen die Herstellungs- sowie die Materialkosten während des Produktionsprozesses gesenkt werden, was im Idealfall an die Hardware-Käufer über die geringeren Preise für die gleiche Kapazität weitergeleitet wird.

Performance und Interface

Durch die Verwendung der PCIe 4.0 Schnittstelle versucht Crucial bei der P3 Plus der grundsätzlichen technisch bedingten Schwäche des QLC-Flashspeichers bei den maximal erreichbaren Transferraten entgegenzuwirken. Ergänzend hierzu sind dank der Schreibleistungsbeschleunigung mittels SLC-Cache je nach der Speichergröße Geschwindigkeiten zwischen 1.900 MB/s und 4.200 MB/s schreibend möglich. Bei dem sequenziellen Lesen leistet die Crucial P3 Plus bis zu 5.000 MB/s.

Speichergröße und Garantie

Mit den angebotenen Speicherkapazitäten von 500 GB bis 4.000 GB (4 TB) ist das SSD-Laufwerk von Crucial sehr breit aufgestellt. Die physischen Abmessungen der P3 Serie entsprechen dem Standard nach dem M.2 Formfaktor, wodurch damit das Nachrüsten sowohl von den Destop-PCs als auch von den Laptops infrage kommt. Die 5-jährige Garantielaufzeit zeugt von der Kundenorientierung des Herstellers, wenn auch die Werte für die erlaubten Schreibdatenmengen vergleichsweise niedrig sind.

Testbericht Fazit – Crucial P3 Plus im Test

Die Crucial P3 Plus birgt durch die Nutzung des PCI Express Interfaces in der vierten Generationsstufe (PCIe Gen 4) in der Verbindung mit dem vermeintlich preiswerteren QLC-Speichertyps eine interessante Mischung in sich. Die mehr als ausreichend anmutenden Leistungsdaten gepaart mit den recht geringen Kosten je Gigabyte sprechen tatsächlich für die NVMe-SSD-Festplatte von Crucial. Die Schwächen des 4-Bit-NAND sollten im Normalfall bei der alltäglichen Nutzung nicht ins Gewicht fallen, dafür kann das eingesparte Budget in mehr Speicherkapazität oder an einer anderen Stelle investiert werden.

Crucial P3 Plus auf * ansehen

SSD-Laufwerke im Preisvergleich auf idealo.de*

Crucial P3 Plus – Technischen Daten und Datenblatt

Produkt / Modell Crucial P3 Plus
Formfaktor M.2 2280 SSD
Schnittstelle PCIe Gen 4.0 x4, NVMe
Kapazität 500 GB
1 TB
2 TB
4 TB
Abmessungen (BxHxT) M.2 2280 Standard
NAND Flash Speicher Typ 4-Bit QLC
Sequenzielles Lesen 4.700 MB/s (500 GB)
5.000 MB/s (1 TB, 2 TB)
4.800 MB/s (4 TB)
Sequenzielles Schreiben 1.900 MB/s (500 GB)
3.600 MB/s (1 TB)
4.200 MB/s (2 TB)
4.100 MB/s (4 TB)
Zuverlässigkeit (MTTF) 1,5 Millionen Stunden
Belastbarkeit (TBW) 110 TBW (500 GB)
220 TBW (1 TB)
440 TBW (2 TB)
800 TBW (4 TB)
Garantie 5 Jahre
Lieferumfang / Ausstattung SSD
Teilenummern / Modellnummern CT500P3PSSD8 (500 GB)
CT1000P3PSSD8 (1 TB)
CT2000P3PSSD8 (2 TB)
CT4000P3PSSD8 (4 TB)

- Anzeige -

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert