Crucial T700 oder Crucial P5 Plus – Vergleich, Unterschiede und Vorteile

Bevor die Crucial T700 im Jahr 2023 erscheint, bildet die Crucial P5 Plus aus dem Jahr 2021 die Leistungsspitze in dem Massenspeicher-Angebot des Herstellers. Welche Vorteile oder auch welche Nachteile bringt das neuere SSD-Laufwerk von Crucial mit sich? Welche Unterschiede gibt es zwischen der Crucial P5 Plus und der Crucial T700 in einem Vergleich? Für wen ist die eine oder die andere Speicherlösung die bessere Wahl?

- Anzeige -

Vorteile Crucial T700 im Vergleich zu Crucial P5 Plus

  • Deutlich höhere Leistungen lesend und schreibend
  • Modernere Schnittstelle mit PCIe 5.0
  • 4 TB SSD bei mehr Speicherplatzbedarf

Vorteile Crucial P5 Plus verglichen mit Crucial T700

  • Viel niedrigere Preise für gleiche Speichergröße
  • Merklich geringere Kosten je Gigabyte
  • 500 GB SSD für nochmals günstigeren Einstieg

Crucial T700 auf  ansehen

Crucial P5 Plus auf  ansehen

SSD Laufwerke im Preisvergleich auf idealo.de

Unterschiede bei Leistung und Geschwindigkeit

Der größte Unterschied zwischen der Crucial T700 und der Crucial P5 Plus findet sich bei der verwendeten Schnittstelle, woraus sich ebenso entscheidende Differenzen bei den maximalen Übertragungsgeschwindigkeiten ergeben. Auf einem entsprechenden Unterbau sind mit der T700 Serie, die über das PCIe 5.0 Interface kommuniziert, bis zu 12.400 MB/S bei dem Lesen sowie bis zu 11.800 MB/s bei dem Schreiben möglich. Die P5 Plus Reihe erreicht via PCIe 4.0 Anschluss immerhin 6.600 MB/s beziehungsweise 5.500 MB/s.

Crucial T700 M.2 NVMe PCIe 5.0 SSD
Crucial T700 (Foto: Crucial)

Vergleich von Format und Speicherkapazität

Verschieden sind des Weiteren die von den beiden SSD-Festplatten von Crucial abgedeckten Kapazitätsbereiche. Wenn die Crucial P5 Plus bei den preislich einsteigerfreundlichen 500 GB beginnt und mit höchstens 2 TB angeboten wird, ist die Crucial T700 in den Speichergrößen ab 1 TB bis 4 TB verfügbar. Zusätzlich zu den flachen Versionen ohne einen Kühlkörper können die Steckkartenlaufwerke in dem M.2 2280 Formfaktor optional mit einem vom Werk aus vorinstallierten Wärmeverteiler erworben werden.

Parallelen bei Garantie und Ausstattung

Hier und da setzt der Hersteller auf den 3-Bit TLC Flashspeichertyp, der laut den technischen Angaben zu der Crucial P5 Plus eine theoretische Lebensdauer von 2,0 Millionen Stunden aufweist. Der Garantiezeitraum ist mit 5 Jahren identisch. Ebenfalls darf auf die Crucial T700 und die Crucial P5 Plus in dem Vergleich in dieser Periode die gleiche Menge an Daten geschrieben werden, ohne dass der Käufer den Anspruch auf eine Reparatur oder auf einen Ersatz bei einem möglichen Defekt einbüßen muss.

Crucial P5 Plus M.2 NVMe PCIe 4.0 SSD
Crucial P5 Plus (Foto: Crucial)

Fazit SSD Vergleich – Crucial P5 Plus und Crucial T700 Unterschiede

In Bezug auf die reinen Performancewerte hat die Crucial T700 gegenüber der Crucial P5 Plus dank der Anbindung per PCI Express der fünften Generation einen klaren Vorteil. Hieraus entspringt aber auch der kaufentscheidende Nachteil der aktuelleren SSD-Serie von Crucial, denn die Laufwerke der T700 Modellreihe sind unverhältnismäßig teuer. Aufgrund des deutlich attraktiveren Preis-Leistungsverhältnisses sowie der mehr als ausreichenden Leistung stellt die Crucial P5 Plus für den überwiegenden Großteil der Nutzer die vernünftigere und bessere Wahl dar. Den Griff zu der Crucial T700 dürfen sich jedoch die Profis mit einer passenden Plattform überlegen, die aus den höheren Transferraten tatsächlich einen Profit schlagen können.

Crucial T700 auf  ansehen

Crucial P5 Plus auf  ansehen

alternativ auf | idealo.de | mediamarkt.de | alternate.de | cyberport.de |

Crucial T700 vs Crucial P5 Plus – Technische Daten Vergleich Unterschiede

Produkt / Modell Crucial T700 Crucial P5 Plus
Formfaktor M.2 2280 SSD M.2 2280 SSD
Schnittstelle PCIe Gen 5.0 x4, NVMe PCIe Gen 4.0 x4, NVMe
Kapazität 1 TB
2 TB
4 TB
500 GB
1 TB
2 TB
Abmessungen (BxHxT)
NAND Flash Speicher Typ 3-Bit TLC 3-Bit TLC
Sequenzielles Lesen 11.700 MB/s (1 TB)
12.400 MB/s (2 TB, 4 TB)
6.600 MB/s
Sequenzielles Schreiben 9.500 MB/s (1 TB)
11.800 MB/s (2 TB, 4 TB)
4.000 MB/s (500 GB)
5.500 MB/s (1 TB, 2 TB)
Zuverlässigkeit (MTBF) 2,0 Millionen Stunden
Belastbarkeit (TBW) 600 TBW (1 TB)
1.200 TBW (2 TB)
2.400 TBW (4 TB)
300 TBW (500 GB)
600 TBW (1 TB)
1.200 TBW (2 TB)
Garantie 5 Jahre 5 Jahre
Lieferumfang / Ausstattung SSD SSD
Teilenummern / Modellnummern SSD ohne Kühlkörper
CT1000T700SSD3 (1 TB)
CT2000T700SSD3 (2 TB)
CT4000T700SSD3 (4 TB)
SSD mit Kühlkörper
CT1000T700SSD5 (1 TB)
CT2000T700SSD5 (2 TB)
CT4000T700SSD5 (4 TB)
SSD ohne Kühlkörper
CT500P5PSSD8 (500 GB)
CT1000P5PSSD8 (1 TB)
CT2000P5PSSD8 (2 TB)
SSD mit Kühlkörper
CT1000P5PSSD5 (1 TB)
CT2000P5PSSD5 (2 TB)

- Anzeige -

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert