Seagate FireCuda 530 SSD M.2 NVMe PCIe 4.0 SSD

Seagate FireCuda 530 SSD – M.2 NVMe PCIe 4.0 SSD Review und technische Daten

Für die Seagate FireCuda 530 SSD wird damit geworben, dass das Laufwerk das volle Potenzial der technischen Möglichkeiten in Bezug auf die Performance ausschöpft. Der Hersteller soll die SSD für das professionelle Gaming und die Content-Creation entwickelt sowie auf den Dauereinsatz und die Zuverlässigkeit ausgelegt haben. Welche Vorteile bietet die Seagate FireCuda 530 SSD, die seit dem Sommer 2021 im Handel erhältlich ist?

- Anzeige -

Seagate FireCuda 530 SSD Review

  • Sehr schnelle NVMe SSD mit optionalen Kühlkörper
  • Kapazitäten zwischen 500 GB und 4 TB
  • M.2 2280 Formfaktor
  • PCIe Gen 4.0 Schnittstelle
  • 5-jährige Garantie

Seagate FireCuda 530 SSD auf  ansehen

SSD Laufwerke im Preisvergleich auf idealo.de

Leistung und Interface

Das Aushängeschild der Seagate FireCuda 530 SSD ist ganz klar die maximale Performance. Dank der Verwendung der PCIe 4.0 Schnittstelle erreicht das Speicherlaufwerk bei dem sequentiellen Lesen bis zu 7.300 MB/s und bei dem sequenziellen Schreiben bis zu 6.900 MB/s. Leider schwächelt die kleinste Version mit 500 GB teils deutlich mit 7.000 MB/s lesend beziehungsweise 3.000 MB/s schreibend. Bei der 530 SSD Serie verbaut der Hersteller den bewährten TLC Flash mit 3 Bit fassenden Zellen.

Kapazität und Formfaktor

Neben der bereits erwähnten Variante mit 500 GB wird die Seagate FireCuda 530 SSD mit 1 TB, 2 TB und 4 TB angeboten. Die äußeren Abmessungen des M.2 Steckkartenlaufwerks entsprechen dem 2280 Standard, wobei die Dicke zwischen knapp über 2 Millimeter und rund 3,5 Millimeter variiert. Optional ist die SSD von Seagate mit einem Kühlkörper erhältlich. Der Aluminiumblock soll den Speicher vor den wärmebedingten Leistungsabfällen schützen, steigert die Bauhöhe aber auf etwa 11 Millimeter.

Garantie und Ausstattung

Die Garantielaufzeit der Seagate FireCuda 530 SSD liegt bei 5 Jahren. Die erlaubte Schreibdatenmenge beziffert der Hersteller mit 0,7 Drive Writes per Day, wonach das Laufwerk täglich zu 70 Prozent gefüllt und wieder gelöscht werden kann, ohne einen Anspruch auf die Reparatur oder einen Ersatz zu verlieren. Für einen unkomplizierten Umstieg stellt Seagate die Cloning-Software DistWizard und das Verwaltungsprogramm SeaTools den Käufern der FireCuda 530 Serie kostenlos zum Download bereit.

Seagate FireCuda 530 SSD Heatsink M.2 NVMe PCIe 4.0 SSD
Seagate FireCuda 530 SSD mit Kühlkörper (Foto: Seagate)

Testbericht Fazit – Seagate FireCuda 530 SSD im Test

Die Seagate FireCuda 530 SSD kann ihrer Rolle als Flaggschiff unter den Speicherlösungen des Herstellers gänzlich gerecht werden. Einerseits stimmen mit dem verwendeten Interface sowie dem verbauten Flashspeicher die technischen Voraussetzungen, die in den sehr guten Leistungswerten münden. Andererseits bietet die NVMe SSD Festplatte mit der Vielfalt bei den Speichergrößen, der langen Garantie bei den hohen TBW-Werten und dem optionalen Aluminium-Kühler eine mehr als ordentliche Ausstattung. Überdies ist die Seagate FireCuda 530 SSD mit dem Kühlkörper mit der PS5-Spielekonsole kompatibel und entspricht betreffend der Übertragungsraten und der Abmessungen den Anforderungen.

Seagate FireCuda 530 SSD auf ansehen

SSD Laufwerke im Preisvergleich auf idealo.de

Seagate FireCuda 530 SSD – Technischen Daten und Datenblatt

Produkt / Modell Seagate FireCuda 530 SSD
Formfaktor M.2 2280 SSD
Schnittstelle PCIe Gen 4.0 x4, NVMe 1.4
Kapazität 500 GB
1 TB
2 TB
4 TB
Abmessungen (BxHxT) SSD ohne Kühlkörper
80,15 x 22,15 x 2,23 mm (500 GB, 1 TB)
80,15 x 22,15 x 3,58 mm (2 TB, 4 TB)
SSD mit Kühlkörper
80,15 x 24,2 x 9,84 mm (500 GB, 1 TB)
80,15 x 24,2 x 10,39 mm (2 TB)
80,15 x 24,2 x 11,04 mm (4 TB)
NAND Flash Speicher Typ 3-Bit TLC
Sequenzielles Lesen 7.000 MB/s (500 GB)
7.300 MB/s (1 TB, 2 TB, 4 TB)
Sequenzielles Schreiben 3.000 MB/s (500 GB)
6.000 MB/s (1 TB)
6.900 MB/s (2 TB, 4 TB)
Zufälliges Lesen 400.000 IOPS (500 GB)
800.000 IOPS (1 TB)
1.000.000 IOPS (2 TB, 4 TB)
Zufälliges Schreiben 700.000 IOPS (500 GB)
1.000.000 IOPS (1 TB, 2 TB, 4 TB)
Zuverlässigkeit (MTBF) 1,8 Millionen Stunden
Belastbarkeit (TBW) 640 TB (500 GB)
1.275 TB (1 TB)
2.550 TB (2 TB)
5.100 TB (4 TB)
Garantie 5 Jahre
Lieferumfang / Ausstattung SSD
Teilenummern / Modellnummern SSD ohne Kühlkörper
ZP500GM30013 (500 GB)
ZP1000GM30013 (1 TB)
ZP2000GM30013 (2 TB)
ZP4000GM30013 (4 TB)
SSD mit Kühlkörper
ZP500GM30023 (500 GB)
ZP1000GM30023 (1 TB)
ZP2000GM30023 (2 TB)
ZP4000GM30023 (4 TB)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.