Seagate FireCuda Hybrid-Festplatte – SSHD als Kombination aus SSD und HDD

Seagate Logo TitelbildBei einer Hybrid-Festplatte wird eine herkömmliche Magnetfestplatte mit einer flashspeicherbasierten SSD in einem Gehäuse kombiniert. So versuchen die Hersteller den Vorteil der niedrigen Kosten pro Gigabyte und der höheren Kapazitäten einer HDD mit dem Vorteil der besseren Übertragungsraten einer SSD in einem Laufwerk zu vereinen. Bei der Seagate FireCuda handelt es sich um solch eine Hybrid-Festplatte, auch SSHD genannt, die ein schnelleres Booten und kürzere Ladezeiten im Vergleich zu einer HDD verspricht.

Seagate FireCuda in wenigen Worten

  • Hybrid-Festplatte (SSHD) mit 8 GB SSD Cache
  • Kapazitäten von 500 GB, 1 TB und 2 TB
  • 2,5 Zoll und 3,5 Zoll Formfaktor verfügbar
  • SATA Anschluss (abwärtskompatibel)
  • 5 Jahre Garantie

Beste HDD kaufen – Aktuelle Festplatten Empfehlungen

- Anzeige -

Seagate FireCuda 2,5 Zoll auf  ansehen

Seagate FireCuda 3,5 Zoll auf  ansehen

Formfaktoren und Schnittstelle

Die Seagate FireCuda Hybrid-Festplatte wird in zwei Formaten angeboten. Die 2,5 Zoll Variante eignet sich nicht zuletzt durch die geringe Bauhöhe von 7 mm für das Nachrüsten in einem Notebook. Die 3,5 Zoll Version entspricht in ihren Abmessungen einer normalen Festplatte, wie sie in den Desktop-PCs verbaut werden. Als Anschluss wird bei den beiden Laufwerken der SATA Stecker mit dem entsprechenden Protokoll in der 3. Generation (SATA 6 Gb/s, SATA III) verwendet. Dank der Abwärtskompatibilität der Schnittstelle kann die Hybrid-Festplatte ebenfalls in älteren Geräten eingesetzt werden. Die SSHD von Seagate wird wie eine gewöhnliche Festplatte in einem Computer installiert und funktioniert ohne zusätzliche Treiber sowie ohne den Einsatz spezieller Software.

Kapazitäten und SSD Cache

Bei den Speichergrößen der Seagate FireCuda sind Kapazitäten von 500 GB, 1 TB und 2 TB verfügbar, wobei es das Modell im 3,5 Zoll Formfaktor nur in den zwei größeren Ausführungen gibt. Als eine Besonderheit der Hybrid-Festplatten wird zusätzlich ein SSD Speicher von 8 GB Größe im selben Gehäuse des Laufwerks verbaut. Dieser auf dem Flashspeicher basierte Cache soll dabei die Leistung erhöhen, für die kürzeren Ladezeiten von den Spielen sowie den Anwendungen sorgen und das schnellere Booten des Betriebssystems ermöglichen. Hierzu werden die häufig verwendeten Daten für eine raschere Verfügbarkeit mithilfe eines Algorithmus automatisch in dem SSD Cache abgelegt.

Leistung und Datenübertragung

Die Datenübertragungsraten der Seagate FireCuda SSHD liegen auf einem im Vergleich zu den herkömmlichen Festplatten sehr gutem Level. Die 2,5 Zoll Version erreicht bis zu 140 MB/s bei einer Drehzahl von 5.400 Umdrehungen pro Minute. Das 3,5 Zoll Laufwerk schafft 156 MB/s bei 7.200 U/min. Die durchschnittliche Datenübertragungsrate für den SSD Cache wird dabei mit 190 MB/s angegeben. Dank der Kombination aus einer HDD und SSD verspricht Seagate beim Einsatz seiner FireCuda Hybrid-Festplatten ein bis zu 35 % schnelleres Booten verglichen mit einer normalen Magnetfestplatte. Bei den Spielen kann die Steigerung der Leistung maximal 140 % betragen, bei den Anwendungen soll der Vorteil bei gar 450 % liegen.

Seagate FireCuda Hybrid Festplatte SSHD

Seagate FireCuda: Die Hybrid-Festplatte wird in 2,5 Zoll für Laptops und in 3,5 Zoll für Desktops angeboten (Quelle: Seagate)

Testbericht Fazit – Seagate FireCuda SSHD

Die Seagate FireCuda Hybrid-Festplatte ist ein sehr interessantes Produkt, mit dem der Hersteller versucht, die Vorteile beider Speichertechnologien in einem Laufwerk zu vereinen. Einerseits bietet die SSHD die höheren Datenübertragungsraten und somit eine bessere Leistung als eine gewöhnliche HDD. Im Vergleich mit einer SSD andererseits sind mit einer Hybrid-Festplatte die größeren Kapazitäten bei den niedrigeren Preisen verfügbar. Sollte also viel Speicherplatz gleichzeitig bei geringen Kosten und gesteigerter Performance gewünscht sein, kann die Seagate FireCude eine sinnvolle Wahl sein. Zudem beträgt die Herstellergarantie für das SSHD kundenfreundliche 5 Jahre.

Seagate FireCuda 2,5 Zoll auf  ansehen

Seagate FireCuda 3,5 Zoll auf  ansehen

zum Preisvergleich auf idealo.de

Seagate FireCuda – Technische Daten

Formfaktor 2,5 Zoll SSHD Festplatte
3,5 Zoll SSHD Festplatte
Schnittstelle SATA 6 Gb/s (abwärtskompatibel)
Kapazität 500 GB (2,5 Zoll)
1 TB (2,5 Zoll und 3,5 Zoll)
2 TB (2,5 Zoll und 3,5 Zoll)
Abmessungen 100,35 x 69,85 x 7,0 mm (2,5 Zoll)
146,99 x 101,6 x 26,11 mm (3,5 Zoll)
NAND Flash Speicher Typ MLC
SSD Cache Größe 8 GB
DRAM Cache Größe 128 MB (2,5 Zoll)
64 MB (3,5 Zoll)
Drehzahl 5.400 U/min (2,5 Zoll)
7.200 U/min (3,5 Zoll)
Datenübertragungsrate 140 MB/s (2,5 Zoll)
156 MB/s (3,5 Zoll)
Datenübertragungsrate SSD Cache 190 MB/s
Garantie 5 Jahre
Lieferumfang SSHD Festplatte
Teilenummern 2,5 Zoll SSHD
ST500LX025 (500 GB)
ST1000LX015 (1 TB)
ST2000LX001 (2 TB)
3,5 Zoll SSHD
ST1000DX002 (1 TB)
ST2000DX002 (2 TB)

- Anzeige -

Fazit der Redaktion
Datum
Produkt
Seagate FireCuda Hybrid-Festplatte SSHD
Bewertung
51star1star1star1star1star

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.