Corsair MP600 PRO oder Samsung SSD 980 PRO – Vergleich, Unterschiede und Vorteile

Titelbild Vergleich Frage FragezeichenAn der Modellbezeichnung kann man feststellen, dass sich die Corsair MP600 PRO und die Samsung SSD 980 PRO in erster Linie an die professionellen Anwender sowie die Hardware-Enthusiasten mit den höchsten Ansprüchen an die SSD Speicher richten. Welche Performance versprechen die PRO Laufwerke von Corsair und Samsung? Was sind die Unterschiede zwischen der Samsung SSD 980 PRO und der Corsair MP600 PRO im Vergleich?

- Anzeige -

Vorteile Corsair MP600 PRO im Vergleich zu Samsung SSD 980 PRO

  • Höhere Leistung beim sequenziellen Schreiben
  • Vorinstallierter Aluminium-Kühlkörper

Vorteile Samsung SSD 980 PRO verglichen mit Corsair MP600 PRO

  • Tendenziell niedrigerer Preis
  • Kleinere Kapazitäten mit 250 GB und 500 GB verfügbar
  • Bessere Leistung bei zufälligen Operationen

Corsair MP600 PRO auf  ansehen

Samsung SSD 980 PRO auf  ansehen

SSD Laufwerke im Preisvergleich auf idealo.de

Vergleich von Leistung und Geschwindigkeit

Sowohl die Corsair MP600 PRO als auch die Samsung SSD 980 PRO werden für die höchstmögliche Performance über die heute modernste PCIe Schnittstelle der vierten Generation via vier Lanes an das System angebunden. Dadurch erreichen die beiden NVMe Laufwerke bei den sequenziellen Lesevorgängen bis zu 7.000 MB/s. Beim Schreiben sind bei der SSD von Corsair maximal 6.550 MB/s möglich und die SSD von Samsung schafft ebenfalls akzeptable 5.100 MB/s. Allerdings hat die 980 PRO bei den zufälligen Operationen im Vergleich zu der MP600 PRO stets die Nase vorn.

Corsair MP600 PRO M.2 PCIe 4.0 NVMe SSD
Corsair MP600 PRO: Die NVMe SSD bietet sehr hohe Leistungen dank der Anbindung per PCIe 4.0 x4 Schnittstelle (Foto: Corsair)

Unterschiede bei Kapazitäten und Flashspeicher

Bezogen auf die Speichergrößen bietet die Samsung SSD 980 PRO gegenüber der Corsair MP600 PRO die größere Vielfalt. Der Hersteller Corsair beschränkt die Auswahl seiner PRO Serie auf eine 1 TB und eine 2 TB Variante. Die PRO SSD von Samsung gibt es dagegen zusätzlich in den entsprechend preiswerteren Ausführungen mit 250 GB und 500 GB Kapazität. Als Flashspeicher kommt in den beiden Baureihen der TLC NAND zum Einsatz, der ein ausgewogenes Verhältnis aus der Datendichte, den Produktionskosten und der Leistungsfähigkeit darstellt.

Gegenüberstellung von Garantie und Ausstattung

Den höchsten Anforderungen der potenziellen Käufer entsprechend gewähren die jeweiligen Hersteller auf ihre PRO Modelle eine 5-jährige Garantie. Wobei die Datenmenge, die in diesen Zeitraum ohne den Anspruchsverlust auf das Laufwerk geschrieben werden darf, bei der Corsair MP600 PRO im Vergleich zu der Samsung SSD 980 PRO etwas größer ausfällt. Die PRO SSD von Corsair bringt als Ausstattung einen werkseitig monierten Aluminium-Kühlkörper für das vermeintlich bessere Temperaturmanagement mit. Das Laufwerk von Samsung entspricht hingegen in den Abmessungen ganz dem M.2 2280 Formfaktor, bei einer Bauhöhe von unter 2,5 Millimeter.

Samsung SSD 980 PRO NVMe M.2 PCIe 4.0
Samsung SSD 980 PRO: Die SSD von Samsung aus der PRO Serie ist dank PCIe 4.0 und TurboWrite sehr leistungsfähig (Foto: Samsung)

Fazit SSD Vergleich – Samsung SSD 980 PRO und Corsair MP600 PRO Unterschiede

Die Corsair MP600 PRO und die Samsung SSD 980 PRO werden zweifelsohne der Zusatzbezeichnung in dem Modellnamen gerecht. Die Performance der beiden NVMe Laufwerke kann auf ganzer Linie überzeugen. Teilweise reizen die Geschwindigkeiten beim Lesen beziehungsweise beim Schreiben die technischen Limits der PCI Express Schnittstelle ordentlich aus. Die Samsung SSD 980 PRO kommt erfreulicherweise auch in den kleineren Kapazitäten daher, was einen im Vergleich preiswerteren Einstieg in die Welt der PCIe Gen 4.0 Speicher ermöglicht. Die Corsair MP600 PRO kann dagegen einen vorinstallierten Kühler in die Waagschale werfen.

Corsair MP600 PRO auf ansehen

Samsung SSD 980 PRO auf ansehen

SSD Laufwerke im Preisvergleich auf idealo.de

Corsair MP600 PRO vs Samsung SSD 980 PRO – Technische Daten Vergleich Unterschiede

Produkt / Modell Corsair MP600 PRO Samsung SSD 980 PRO
Formfaktor M.2 2280 SSD M.2 2280 SSD
Schnittstelle PCIe Gen 4.0 x4, NVMe 1.4 PCIe Gen 4.0 x4, NVMe 1.3c
Kapazität 1 TB
2 TB
250 GB
500 GB
1 TB
2 TB
Abmessungen (BxHxT) 80,00 x 23,00 x 15,00 mm 80,15 x 22,15 x 2,38 mm
Controller Phison PS5018-E18 Samsung Elpis Controller
NAND Flash Speicher Typ 3 Bit TLC 3 Bit TLC
Sequenzielles Lesen 7.000 MB/s 6.400 MB/s (250 GB)
6.900 MB/s (500 GB)
7.000 MB/s (1 TB, 2 TB)
Sequenzielles Schreiben 5.500 MB/s (1 TB)
6.550 MB/s (2 TB)
2.700 MB/s (250 GB)
5.000 MB/s (500 GB, 1 TB)
5.100 MB/s (2 TB)
Zufälliges Lesen 360.000 IOPS (1 TB)
660.000 IOPS (2 TB)
500.000 IOPS (250 GB)
800.000 IOPS (500 GB)
1.000.000 IOPS (1 TB, 2 TB)
Zufälliges Schreiben 780.000 IOPS (1 TB)
800.000 IOPS (2 TB)
600.000 IOPS (250 GB)
1.000.000 IOPS (500 GB, 1 TB, 2 TB)
Zuverlässigkeit (MTBF) 1,7 Millionen Stunden 1,5 Millionen Stunden
Belastbarkeit (TBW) 700 TB (1 TB)
1.400 TB (2 TB)
150 TB (250 GB)
300 TB (500 GB)
600 TB (1 TB)
1.200 TB (2 TB)
Garantie 5 Jahre 5 Jahre
Lieferumfang / Ausstattung SSD SSD
Teilenummern / Modellnummern CSSD-F1000GBMP600PRO (1 TB)
CSSD-F2000GBMP600PRO (2 TB)
CSSD-F2000GBMP600HXE (2 TB, Hydro X Edition)
MZ-V8P250BW (250 GB)
MZ-V8P500BW (500 GB)
MZ-V8P1T0BW (1 TB)
MZ-V8P2T0BW (2 TB)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.