Corsair MP600 PRO XT oder Samsung SSD 980 PRO – Vergleich, Unterschiede und Vorteile

Die Corsair MP600 PRO XT und die Samsung SSD 980 PRO konkurrieren dank der heute für die Datenspeicher modernsten Anbindung auf einem sehr hohen Leistungslevel miteinander. Wie viele Ähnlichkeiten weisen die beiden NVMe SSD Laufwerke in einem Vergleich darüber hinaus auf und welche Vorteile bringen sie mit sich? Welche Unterschiede gibt es zwischen der Samsung SSD 980 PRO und der Corsair MP600 PRO XT?

- Anzeige -

Vorteile Corsair MP600 PRO XT im Vergleich zu Samsung SSD 980 PRO

  • Höhere Geschwindigkeiten beim Lesen und Schreiben
  • 4 TB SSD für große Daten- und Spielesammlungen

Vorteile Samsung SSD 980 PRO verglichen mit Corsair MP600 PRO XT

  • Niedrigere Preise aufgrund geringerer Kosten je Gigabyte
  • 250 GB SSD für günstigen Einstieg bei NVMe Laufwerken

Corsair MP600 PRO XT auf  ansehen

Samsung SSD 980 PRO auf  ansehen

SSD Laufwerke im Preisvergleich auf idealo.de

Unterschiede bei Leistung und Performance

Trotz der Verwendung der gleichen Schnittstelle in Form des PCIe Gen 4.0 Interfaces mit vier Lanes schafft es die Corsair MP600 PRO XT im Vergleich zu der Samsung SSD 980 PRO die technischen Möglichkeiten besser auszunutzen. Wenn der Leistungsunterschied bei dem sequenziellen Lesen mit 7.100 MB/s gegenüber 7.000 MB/s noch vernachlässigbar bleibt, wächst dieser bei dem sequenziellen Schreiben auf maximal 6.800 MB/s zu höchstens 5.100 MB/s schon entscheidend. Auch bei den zufälligen Operationen schneidet die MP600 PRO XT besser als die 980 PRO ab.

Corsair MP600 PRO XT M.2 NVMe PCIe 4.0 SSD
Corsair MP600 PRO XT (Foto: Corsair)

Vergleich von Speicherkapazität und Format

Die Samsung SSD 980 PRO ohne einen Kühlkörper wird in den Speichergrößen zwischen 250 GB und 2 TB angeboten, während es die Samsung SSD 980 PRO mit einem Kühlkörper nur in den Kapazitäten mit 1 TB und 2 TB gibt. Die Corsair MP600 PRO XT mit 1 TB bis 4 TB wird dagegen stets mit einem werkseitig installierten Wärmeverteiler aus Aluminium verkauft. Um jegliche Kollisionsprobleme bei dem Einbau in einen Desktop-Computer oder einen Laptop zu vermeiden, sollten also die äußeren Abmessungen der einzelnen M.2 2280 SSD Speicherlaufwerke im Vergleich vor dem Kauf geprüft werden.

Parallelen bei Garantie und Ausstattung

Die Herstellergarantien fallen sowohl bei Corsair als auch bei Samsung mit 5 Jahren Laufzeit sehr kundenfreundlich aus und auch die großzügigen TBW-Werte für die Schreibdatenmenden sollten keine Einschränkungen bei der alltäglichen Nutzung darstellen. Dank der Kompatibilität passt die Samsung SSD 980 PRO Heatsink perfekt für den Einsatz als eine Speichererweiterung in einer PlayStation 5 Spielkonsole. Soll es doch ein Produkt von Corsair sein, greifen die Interessenten zu der PS5-optimierten Corsair MP600 PRO LPX. Das Modell Corsair MP600 PRO XT Hydro X Edition bedient zudem alle Besitzer einer Wasserkühlung.

Samsung SSD 980 PRO M.2 NVMe PCIe 4.0 SSD
Samsung SSD 980 PRO (Foto: Samsung)

Fazit SSD Vergleich – Samsung SSD 980 PRO und Corsair MP600 PRO XT Unterschiede

Die beiden NVMe SSD Laufwerke von Corsair und von Samsung im Vergleich haben jeweils für sich eigene Vorzüge. Die Samsung SSD 980 PRO unterliegt zwar bei den maximal erreichbaren Lese- und Schreibgeschwindigkeiten, kann jedoch mit den wesentlich niedrigeren Kosten für die gleiche Kapazität punkten. Zudem ermöglichen die kleinen Speichergrößen mit 250 GB und 500 GB einen relativ günstigen Einstieg in die Welt der M.2 SSD mit PCIe 4.0 x4 Schnittstelle. Die Corsair MP600 PRO XT erringt dagegen mit der starken Performance ganz klar die Leistungskrone für sich, die Preise bewegen sich aber auch entsprechend in den höheren Klassen.

Corsair MP600 PRO XT auf  ansehen

Samsung SSD 980 PRO auf  ansehen

SSD Laufwerke im Preisvergleich auf idealo.de

Corsair MP600 PRO XT vs Samsung SSD 980 PRO – Technische Daten Vergleich Unterschiede

Produkt / Modell Corsair MP600 PRO XT
Corsair MP600 PRO XT Hydro X Edition
Samsung SSD 980 PRO
Samsung SSD 980 PRO Heatsink
Formfaktor M.2 2280 SSD M.2 2280 SSD
Schnittstelle PCIe Gen 4.0 x4, NVMe 1.4 PCIe Gen 4.0 x4, NVMe 1.3c
Kapazität 1 TB
2 TB
4 TB
250 GB
500 GB
1 TB
2 TB
Abmessungen (BxHxT) 80 x 23 x 19 mm SSD ohne Kühlkörper
80,15 x 22,15 x 2,38 mm
SSD mit Kühlkörper
80,15 x 24,15 x 8,60 mm
NAND Flash Speicher Typ 3-Bit TLC 3-Bit TLC
Sequenzielles Lesen 7.100 MB/s 6.400 MB/s (250 GB)
6.900 MB/s (500 GB)
7.000 MB/s (1 TB, 2 TB)
Sequenzielles Schreiben 5.800 MB/s (1 TB)
6.800 MB/s (2 TB, 4 TB)
2.700 MB/s (250 GB)
5.000 MB/s (500 GB, 1 TB)
5.100 MB/s (2 TB)
Zufälliges Lesen 900.000 IOPS (1 TB)
1.000.000 IOPS (2 TB, 4 TB)
500.000 IOPS (250 GB)
800.000 IOPS (500 GB)
1.000.000 IOPS (1 TB, 2 TB)
Zufälliges Schreiben 1.200.000 IOPS 600.000 IOPS (250 GB)
1.000.000 IOPS (500 GB, 1 TB, 2 TB)
Zuverlässigkeit (MTBF) 1,6 Millionen Stunden 1,5 Millionen Stunden
Belastbarkeit (TBW) 700 TBW (1 TB)
1.400 TBW (2 TB)
3.000 TBW (4 TB)
150 TB (250 GB)
300 TB (500 GB)
600 TB (1 TB)
1.200 TB (2 TB)
Garantie 5 Jahre 5 Jahre
Lieferumfang / Ausstattung SSD SSD
Teilenummern / Modellnummern CSSD-F1000GBMP600PXT (1 TB)
CSSD-F2000GBMP600PXT (2 TB)
CSSD-F4000GBMP600PXT (4 TB)
CSSD-F2000GBMP600PHXT (2 TB, Hydro X Edition, Black)
CSSD-F4000GBMP600PHXT (4 TB, Hydro X Edition, Black)
CSSD-F2000GBMP600PHXTW (2 TB, Hydro X Edition, White)
CSSD-F4000GBMP600PHXTW (4 TB, Hydro X Edition, White)
SSD ohne Kühlkörper
MZ-V8P250BW (250 GB)
MZ-V8P500BW (500 GB)
MZ-V8P1T0BW (1 TB)
MZ-V8P2T0BW (2 TB)
SSD mit Kühlkörper
MZ-V8P1T0CW (1 TB)
MZ-V8P2T0CW (2 TB)

- Anzeige -

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.