Crucial P3 oder Crucial P5 Plus – Vergleich, Unterschiede und Vorteile

Die Crucial P3 und die Crucial P5 Plus finden sich in dem gleichen Zeitraum in dem Speicher-Angebot des Herstellers. Das lässt darauf schließen, dass es sich nicht um eine Vorgänger- und Nachfolgegeneration handelt, sondern dass sich die Laufwerke an die verschiedenen Zielgruppen richten. Wie unterscheiden sich die P3 Serie und die P5 Plus Serie von Crucial in einem Vergleich? Wer sind die potenziellen Käufer?

- Anzeige -

Vorteile Crucial P3 im Vergleich zu Crucial P5 Plus

  • Deutlich günstiger in der Anschaffung
  • Niedrigere Kosten bei gleicher Kapazität
  • 4 TB SSD für größeren Speicherplatzbedarf

Vorteile Crucial P5 Plus verglichen mit Crucial P3

  • Erheblich bessere Leistungen lesend und schreibend
  • Modernere Schnittstelle mit PCIe 4.0 statt PCIe 3.0
  • Zuverlässigerer 3-Bit TLC Speicher statt 4-Bit QLC Speicher
  • Höhere TBW-Werte für mehr Schreibzyklen während Garantie

Crucial P3 auf  ansehen

Crucial P5 Plus auf  ansehen

alternativ auf | idealo.de | mediamarkt.de | alternate.de | cyberport.de |

Vergleich von Geschwindigkeit und Leistung

Der größte Unterschied zwischen der Crucial P3 und der Crucial P5 Plus, der auch von den Nutzern am ehesten bemerkt werden könnte, betrifft die maximalen Leistungswerte. Lesend erreicht das SSD-Modell mit dem „Plus“ in der Bezeichnung mit 6.600 MB/s fast die doppelte Geschwindigkeit verglichen mit der Crucial P3 mit höchstens 3.500 MB/s. Schreibend ergibt sich ein ähnliches Bild, hier überflügelt die Crucial P5 Plus die hauseigene Konkurrenz mit bis zu 5.000 MB/s zu 3.000 MB/s ebenso deutlich.

Crucial P3 M.2 NVMe PCIe 3.0 SSD
Crucial P3 (Foto: Crucial)

Unterschiede bei Flashspeicher und Interface

Weitere wesentlichen Verschiedenheiten zwischen den zwei SSD-Laufwerken von Crucial im Vergleich finden sich bei der Schnittstelle und dem Flashspeichertyp. Bei der Crucial P3 verbindet der Hersteller das PCIe 3.0 Interface mit dem 4-Bit QLC-NAND, der eine Kostenreduktion in der Produktion sowie die niedrigeren Preise je Gigabyte für die Kunden verspricht. Bei der Crucial P5 Plus werden hingegen im Hinblick auf die Performance die aktuellere PCIe 4.0 Anbindung mit dem altbewährten 3-Bit TLC-NAND kombiniert.

Ungleichheiten bei Speichergrößen und Garantie

Die Crucial P5 Plus und die Crucial P3 stehen in den Kapazitäten von 500 GB bis 2.000 GB (2 TB) zur Auswahl bereit. Zusätzlich ist die Letztere in einer 4 TB Variante für einen besonders hohen Speicherplatzbedarf für die größeren Datensammlungen verfügbar. Bei der Garantielaufzeit gleichen sich die beiden M.2-SSD-Laufwerke von Crucial. Jedoch liegt die P5 Plus Serie in einer Gegenüberstellung der Werte für die theoretische Zuverlässigkeit und für die Schreibdatenmengengrenzen vor der P3 Baureihe.

Crucial P5 Plus M.2 NVMe PCIe 4.0 SSD
Crucial P5 Plus (Foto: Crucial)

Fazit SSD Vergleich – Crucial P5 Plus und Crucial P3 Unterschiede

Der Hersteller selbst sieht in der Crucial P5 Plus aufgrund der gebotenen Leistung das ideale Produkt für die Profis, die Kreativen und die Hardcore-Gamer. Die Crucial P3 soll sich demgegenüber dank der geringen Anschaffungskosten in erster Linie optimal für die Aufrüster von einem SSD-Laufwerk mit der SATA-Anbindung oder gar einer herkömmlichen HDD-Festplatte eignen. Grundsätzlich bieten die beiden Speicherlösungen von Crucial ein sehr attraktives Preis-Leistungsverhältnis, eben mal vordergründig mit dem Fokus auf die Performance und mal auf die Kosten je Kapazitätseinheit. Für die sparsameren Käufer ist die Crucial P3 die bessere Wahl in dem Vergleich, wobei die Crucial P5 Plus dazu die schnellere Alternative darstellt.

Crucial P3 auf  ansehen

Crucial P5 Plus auf  ansehen

alternativ auf | idealo.de | mediamarkt.de | alternate.de | cyberport.de |

Crucial P3 vs Crucial P5 Plus – Technische Daten Vergleich Unterschiede

Produkt / Modell Crucial P3 Crucial P5 Plus
Formfaktor M.2 2280 SSD M.2 2280 NVMe SSD
Schnittstelle PCIe Gen 3.0 x4, NVMe PCIe Gen 4.0 x4, NVMe
Kapazität 500 GB
1 TB
2 TB
4 TB
500 GB
1 TB
2 TB
Abmessungen (BxHxT) M.2 2280 Standard M.2 2280 Standard
NAND Flash Speicher Typ 4-Bit QLC 3-Bit TLC
Sequenzielles Lesen 3.500 MB/s 6.600 MB/s
Sequenzielles Schreiben 1.900 MB/s (500 GB)
3.000 MB/s (1 TB, 2 TB, 4 TB)
4.000 MB/s (500 GB)
5.000 MB/s (1 TB, 2 TB)
Zuverlässigkeit (MTTF) 1,5 Millionen Stunden 2,0 Millionen Stunden
Belastbarkeit (TBW) 110 TBW (500 GB)
220 TBW (1 TB)
440 TBW (2 TB)
800 TBW (4 TB)
300 TBW (500 GB)
600 TBW (1 TB)
1.200 TBW (2 TB)
Garantie 5 Jahre 5 Jahre
Lieferumfang / Ausstattung SSD SSD
Teilenummern / Modellnummern CT500P3SSD8 (500 GB)
CT1000P3SSD8 (1 TB)
CT2000P3SSD8 (2 TB)
CT4000P3SSD8 (4 TB)
CT500P5PSSD8 (500 GB)
CT1000P5PSSD8 (1 TB)
CT2000P5PSSD8 (2 TB)

- Anzeige -

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert