Crucial P3 oder Samsung SSD 980 – Vergleich, Unterschiede und Vorteile

In den Lineups der jeweiligen Hersteller gehören die Samsung SSD 980 zu den Einsteigerprodukten und die Crucial P3 zu den mittelklassigen Speicherlösungen. Wie schlagen sich die NVMe-Laufwerke in einem unmittelbaren Vergleich gegeneinander? Was sind die Unterschiede zwischen der P3 Serie von Crucial und der 980 Reihe von Samsung? Welche SSD bietet den Nutzern schlussendlich das bessere Preis-Leistungsverhältnis?

- Anzeige -

Vorteile Crucial P3 im Vergleich zu Samsung SSD 980

  • Niedrigerer Preis für gleiche Speicherkapazität
  • Geringere Kosten je Speichereinheit
  • 2 TB SSD und 4 TB SSD für größere Datenarchive

Vorteile Samsung SSD 980 verglichen mit Crucial P3

  • Ausdauernder 3-Bit TLC Flash statt 4-Bit QLC Flash
  • 250 GB SSD für vermeintlich günstigen Einstieg
  • Höhere TBW-Werte bei gleicher Herstellergarantie

Crucial P3 auf  ansehen

Samsung SSD 980 auf  ansehen

alternativ auf | idealo.de | mediamarkt.de | alternate.de | cyberport.de |

Unterschiede bei Speicherdichte und Flashspeichertyp

Der größte Unterschied zwischen der Crucial P3 und der Samsung SSD 980 betrifft den verwendeten Flashspeichertyp. Während Samsung auf den weit verbreiteten 3-Bit-TLC setzt, verbaut Crucial den in der Produktion günstigeren 4-Bit-QLC. Die höhere Speicherdichte des Quad-Level-Cells, die für die Kostenersparnis in der Herstellung sorgt, zieht aber auch gegenüber den Triple-Level-Cells ein trägeres Ansprechverhalten bei den Schreibvorgängen mit sich. Dem wird hier und da mit dem SLC-Cache entgegengewirkt.

Crucial P3 M.2 NVMe PCIe 3.0 SSD
Crucial P3 (Foto: Crucial)

Vergleich von Schnittstelle und Leistung

Für die Anbindung in das System kommt sowohl bei der Crucial P3 als auch bei der Samsung SSD 980 die PCI Express Schnittstelle in der dritten Generation zum Einsatz. Diese Tatsache erklärt ebenfalls die maximalen Geschwindigkeiten der NVMe-Laufwerke von bis zu 3.500 MB/s lesend und bis zu 3.000 MB/s schreibend. Die Ausführungen in den kleineren Speicherkapazitäten schwächeln dabei gleichermaßen in den beiden Fällen. Mit ihren äußeren Abmessungen entsprechen die SSD-Festplatten dem M.2 2280 Format.

Differenzen bei Kapazitäten und Garantie

Bei den verfügbaren Speichergrößen verfolgen die zwei SSD-Laufwerke im Vergleich verschiedene Ansätze. Als eine Einstiegslösung beginnt die Samsung SSD 980 mit einer 250 GB Version, die durch die 500 GB sowie die 1.000 GB (1 TB) ergänzt wird. Die Crucial P3 wird im Gegenzug über die volle Spannbreite in den Kapazitäten zwischen 500 GB und 4.000 GB (4 TB) angeboten. Die Garantielaufzeiten gleichen sich mit 5 Jahren, wobei die TBW-Werte von Samsung die von Crucial um fast das Dreifache übersteigen.

Samsung SSD 980 M.2 NVMe PCIe 3.0 SSD
Samsung SSD 980 (Foto: Samsung)

Fazit SSD Vergleich – Samsung SSD 980 und Crucial P3 Unterschiede

Preislich liegen die Crucial P3 und die Samsung SSD 980 ungefähr auf einer Stufe. Wobei Crucial es wahrscheinlich dank dem Einsatz der QLC-Speicherzellen stets schafft, bei den Kosten je Gigabyte unterhalb der von Samsung zu bleiben. Bezieht man die sehr ähnlichen Performancewerte sowohl bei dem Lesen als auch bei dem Schreiben mit in die Gleichung ein, erhält man einen Vorteil bei dem Preis-Leistungsverhältnis zugunsten der P3 Baureihe im Vergleich zu der 980er Serie. Ein Griff zu der SSD von Samsung ist wohl nur angesichts des Wunsches nach dem TLC-NAND oder nach den großzügigeren Grenzen bei der Schreibdatenmenge sinnvoll. Ansonsten und bei Speicherplatzbedarf von mehr als 1 TB ist die SSD von Crucial die eindeutig bessere Wahl.

Crucial P3 auf  ansehen

Samsung SSD 980 auf  ansehen

alternativ auf | idealo.de | mediamarkt.de | alternate.de | cyberport.de |

Crucial P3 vs Samsung SSD 980 – Technische Daten Vergleich Unterschiede

Produkt / Modell Crucial P3 Samsung SSD 980
Formfaktor M.2 2280 SSD M.2 2280 SSD
Schnittstelle PCIe Gen 3.0 x4, NVMe PCIe Gen 3.0 x4, NVMe
Kapazität 500 GB
1 TB
2 TB
4 TB
250 GB
500 GB
1 TB
Abmessungen (BxHxT) M.2 2280 Standard M.2 2280 Standard
NAND Flash Speicher Typ 4-Bit QLC 3-Bit TLC
Sequenzielles Lesen 3.500 MB/s 2.900 MB/s (250 GB)
3.100 MB/s (500 GB)
3.500 MB/s (1 TB)
Sequenzielles Schreiben 1.900 MB/s (500 GB)
3.000 MB/s (1 TB, 2 TB, 4 TB)
1.300 MB/s (250 GB)
2.600 MB/s (500 GB)
3.000 MB/s (1 TB)
Zuverlässigkeit (MTTF) 1,5 Millionen Stunden 1,5 Millionen Stunden
Belastbarkeit (TBW) 110 TBW (500 GB)
220 TBW (1 TB)
440 TBW (2 TB)
800 TBW (4 TB)
150 TBW (250 GB)
300 TBW (500 GB)
600 TBW (1 TB)
Garantie 5 Jahre 5 Jahre
Lieferumfang / Ausstattung SSD SSD
Teilenummern / Modellnummern CT500P3SSD8 (500 GB)
CT1000P3SSD8 (1 TB)
CT2000P3SSD8 (2 TB)
CT4000P3SSD8 (4 TB)
MZ-V8V250BW (250 GB)
MZ-V8V500BW (500 GB)
MZ-V8V1T0BW (1 TB)

- Anzeige -

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert