Günstige NVMe SSD mit PCI Express 4.0 im Vergleich – Top 3 Übersicht der preiswerten M.2 PCIe Gen 4 SSD

Ttielbild Vergleich AusrufezeichenAngesichts der durchschnittlichen Kosten je Gigabyte bei den übrigen SSD Festplatten kann man bei den M.2 Varianten mit PCIe 4.0 nicht wirklich von günstigen Preisen sprechen. Die Verwendung von der vierten und somit der modernsten PCI Express Schnittstelle hievt die Laufwerke aber auf eine neue Leistungsstufe, wovon insbesondere die professionellen Anwender profitieren können. Wir vergleichen die preiswertesten Modelle von Corsair, Gigabyte und Seagate. Weiterlesen

Seagate HDD Festplatten Übersicht – Vergleich von BarraCuda, IronWolf und SkyHawk

Seagate Logo TitelbildWenn auch die SSD Laufwerke durch die hohen Übertragungsgeschwindigkeiten und die kurzen Zugriffszeiten bestechen, bleiben die herkömmlichen Magnetfestplatten für die flashspeicherbasierten Konkurrenten in einigen Aspekten unerreichbar. Zum einen sind es die riesigen gebotenen Kapazitäten, die für das lokale Speichern der großen Daten-, Film- und Musikarchive notwendig werden. Zum anderen sind es die deutlich niedrigeren Kosten pro Gigabyte, die besonders bei einem begrenzten Budget beachtet werden müssen. Der Festplatten-Spezialist Seagate hält ein breites Angebot an HDD Laufwerken bereit, die sich nach dem angedachten Einsatzzweck und der angepeilten Zielgruppe unterscheiden. Was sind die Vorteile von den BarraCuda, IronWolf und SkyHawk Festplatten im Vergleich? Weiterlesen

Seagate BarraCuda SSD – 2,5 Zoll SATA SSD Festplatte mit bis zu 2 TB

Seagate Logo TitelbildMit dem Beinamen BarraCuda verbinden die meisten Hardware-Interessenten in erster Linie eine Festplatten-Serie aus dem Hause Seagate, die sich hauptsächlich an die Privatanwender richtet. Doch hinter der Seagate BarraCuda SSD verbirgt sich ein flashspeicherbasiertes Laufwerk, das sich laut dem großen HDD-Hersteller zum Arbeiten, zum Spielen und zum Speichern von Filmen oder Musik eignen soll. Was leisten die SSD Festplatten von Seagate und was versprechen die technischen Daten? Weiterlesen

Seagate FireCuda Hybrid-Festplatte – SSHD als Kombination aus SSD und HDD

Seagate Logo TitelbildBei einer Hybrid-Festplatte wird eine herkömmliche Magnetfestplatte mit einer flashspeicherbasierten SSD in einem Gehäuse kombiniert. So versuchen die Hersteller den Vorteil der niedrigen Kosten pro Gigabyte und der höheren Kapazitäten einer HDD mit dem Vorteil der besseren Übertragungsraten einer SSD in einem Laufwerk zu vereinen. Bei der Seagate FireCuda handelt es sich um solch eine Hybrid-Festplatte, auch SSHD genannt, die ein schnelleres Booten und kürzere Ladezeiten im Vergleich zu einer HDD verspricht. Weiterlesen

Seagate 600 SSD und Seagate 600 Pro SSD – Guter Start in den Endkundenmarkt

seagate_logo_artikeltitel_150x150Den Namen Seagate kennen viele Computernutzer schon lange. Denn das Unternehmen stellt nicht nur SSDs, sondern auch klassische mechanische Festplatten her. Immerhin ist die 1979 gegründete Firma der älteste und größte unabhängige Hersteller von Festplatten. Doch je mehr die mechanischen HDDs von den schnelleren Solid State Drives (SSD) abgelöst werden, desto größer wurde der Druck selbst eine auf Flash-Technologie basierende Festplatte anzubieten. Mit der Seagate 600 SSD hat das Unternehmen jetzt die erste für Privatkunden konzipierte SSD auf den Markt gebracht. Weiterlesen