Corsair MP600 CORE MINI oder WD Black SN770M NVMe SSD – Vergleich, Unterschiede und Vorteile

Die SSD-Produzenten Corsair und Western Digital haben die Nische der außergewöhnlich kompakten Speicherlösungen für sich entdeckt. Mit der Corsair MP600 CORE MINI und der WD Black SN770M NVMe SSD soll die Nachfrage nach den Upgrade-Möglichkeiten für die Handheld-Spielekonsolen und die anderen mobilen Geräte bedient werden. Wo liegen die Unterschiede zwischen der MP600 CORE MINI und WD SN770M in einem Vergleich?

- Anzeige -

Vorteile Corsair MP600 CORE MINI im Vergleich zu WD Black SN770M NVMe SSD

  • Keine nennenswerten Vorteile

Vorteile WD Black SN770M NVMe SSD verglichen mit Corsair MP600 CORE MINI

  • Höhere Geschwindigkeiten beim Schreiben
  • 3-Bit TLC Flashspeicher statt 4-Bit QLC NAND
  • 500 GB SSD für günstigeren Start
  • Großzügigere TBW-Grenzwerte bei gleicher Garantie

Corsair MP600 CORE MINI auf * ansehen

WD Black SN770M NVMe SSD auf * ansehen

SSD-Laufwerke im Preisvergleich auf idealo.de*

Parallelen bei Formfaktor und Abmessungen

Rein optisch ähneln sich die Corsair MP600 CORE MINI und die WD Black SN770M NVMe SSD sehr stark, denn die beiden ultrakompakten SSD-Laufwerke messen 30 Millimeter in der Länge und 22 Millimeter in der Breite, was dem M.2 2230 Standard entspricht. Die Differenzen bei der Höhe sind mit 3,0 Millimeter zu 2,38 Millimeter so gering, dass sie sich nicht auf den Einbau in eine mobile Spielekonsole in der Form eines Steam Deck von Valve oder eines ROG Ally von ASUS in irgendeiner Weise auswirken dürften.

Corsair MP600 CORE MINI SSD M.2 2230 NVMe PCIe 4.0 SSD
Corsair MP600 CORE MINI (Foto: Corsair)

Unterschiede bei Flashspeicher und Ausstattung

Tief unter der Oberfläche gibt es aber womöglich kaufentscheidende Unterschiede zwischen den zwei M.2-2230-SSD-Speicherlösungen im Vergleich. Bei der WD SN770M verbaut Western Digital den bewährten und in der Breite verwendeten 3-Bit-TLC-Flashspeichertyp. Bei der MP600 CORE MINI Serie greift Corsair jedoch auf den 4-Bit-QLC-Flashspeichertyp, der einerseits aufgrund der höheren Speicherdichte günstiger ausfallen sollte, der andererseits technisch bedingt langsamer bei den Schreibvorgängen ohne den SLC-Cache performt.

Vergleich von Leistung und Geschwindigkeit

Die WD Black SN770M NVMe SSD und die Corsair MP600 CORE MINI werden gleichfalls über die PCIe 4.0 Schnittstelle in das Computersystem eingebunden. Bei dem sequenziellen Lesen liegen die beiden Steckkartenlaufwerke mit bis zu 5.150 MB/s respektive 5.000 MB/s noch sehr nah bei einander. Bei dem sequenziellen Schreiben tut sich zwischen der SSD von Western Digital mit maximal 4.900 MB/s und der SSD von Corsair mit höchstens 3.800 MB/s eine etwas größere Leistungslücke auf. Die Garantie beträgt hier und da 5 Jahre.

WD Black SN770M NVMe SSD M.2 2230 NVMe PCIe 4.0 SSD
WD Black SN770M NVMe SSD (Foto: Western Digital)

Fazit SSD Vergleich – WD Black SN770M NVMe SSD und Corsair MP600 CORE MINI Unterschiede

Jeweils für sich alleinstehend handelt es sich bei der Corsair MP600 CORE MINI und bei der WD Black SN770M NVMe SSD um sehr vernünftige Speicherprodukte in dem M.2 2230 Formfaktor. In einem direkten Vergleich kann die WD SN770M von Western Digital mit dem 3-Bit-TLC, der seine Stärken bei dem Kopieren von den größeren Datenmengen auf das Laufwerk ausspielen kann, den kundenfreundlicheren TBW-Werten bei der gleichen 5-jährigen Garantielaufzeit und vor allem mit den höheren Transferraten bei dem Schreiben punkten. Auf der technischen Seite kann die Corsair MP600 CORE MINI zwar keine Vorteile vorweisen, der vermeintlich in der Produktion kostenreduzierende 4-Bit-QLC kann tendenziell zu den attraktiveren Preisen für die Nutzer führen.

Corsair MP600 CORE MINI auf * ansehen

WD Black SN770M NVMe SSD auf * ansehen

SSD-Laufwerke im Preisvergleich auf idealo.de*

Corsair MP600 CORE MINI vs WD Black SN770M NVMe SSD – Technische Daten Vergleich Unterschiede

Produkt / Modell Corsair MP600 CORE MINI WD Black SN770M NVMe SSD
Formfaktor M.2 2230 SSD, Key M M.2 2230 SSD, Key M
Schnittstelle PCIe Gen 4.0 x4, NVMe PCIe Gen 4.0 x4, NVMe
Kapazität 1 TB
2 TB
500 GB
1 TB
2 TB
Abmessungen (BxHxT) 22,0 x 30,0 x 3,0 mm 22,0 x 30,0 x 2,38 mm
NAND Flash Speicher Typ 4-Bit QLC 3-Bit TLC
Sequenzielles Lesen 5.000 MB/s 5.000 MB/s (500 GB)
5.150 MB/s (1 TB, 2 TB)
Sequenzielles Schreiben 3.800 MB/s 4.000 MB/s (500 GB)
4.900 MB/s (1 TB)
4.850 MB/s (2 TB)
Zufälliges Lesen 650.000 IOPS (1 TB)
550.000 IOPS (2 TB)
460.000 IOPS (500 GB)
740.000 IOPS (1 TB)
650.000 IOPS (2 TB)
Zufälliges Schreiben 900.000 IOPS 800.000 IOPS
Zuverlässigkeit (MTBF) 1,5 Millionen Stunden 1,75 Millionen Stunden
Belastbarkeit (TBW) 250 TBW (1 TB)
450 TBW (2 TB)
300 TBW (500 GB)
600 TBW (1 TB)
1.200 TBW (2 TB)
Garantie 5 Jahre 5 Jahre
Lieferumfang / Ausstattung SSD SSD
Teilenummern / Modellnummern CSSD-F1000GBMP600CMN (1 TB)
CSSD-F2000GBMP600CMN (2 TB)
WDBDNH5000ABK-WRSN (500 GB)
WDBDNH0010BBK-WRSN (1 TB)
WDBDNH0020BBK-WRSN (2 TB)

- Anzeige -

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert