Crucial P3 Plus oder WD Blue SN570 NVMe SSD – Vergleich, Unterschiede und Vorteile

Ist man auf der Suche nach einer preiswerten und gleichzeitig relativ leistungsfähigen SSD-Festplatte, begegnet man bei den Recherchen unweigerlich der Crucial P3 Plus und der WD Blue SN570 NVMe SSD. Was sind die Vorzüge beziehungsweise die Eigenarten der beiden Konkurrenz-Produkte in einem Vergleich? Was sind die Unterschiede zwischen der WD SN570 von Western Digital und der P3 Plus Serie von Crucial?

- Anzeige -

Vorteile Crucial P3 Plus im Vergleich zu WD Blue SN570 NVMe SSD

  • Bessere Performance beim Lesen und beim Schreiben
  • Aktuelleres Interface mit PCIe 4.0 statt PCIe 3.0
  • 4 TB SSD für mehr Speicherplatz

Vorteile WD Blue SN570 NVMe SSD verglichen mit Crucial P3 Plus

  • Günstiger in der Anschaffung dank niedrigerer Preise
  • Zuverlässigerer TLC-Flashspeicher statt QLC-NAND
  • 250 GB SSD für noch preiswerteren Einstieg
  • Höhere TBW-Angaben beim gleichen Garantiezeitraum

Crucial P3 Plus auf * ansehen

WD Blue SN570 NVMe SSD auf * ansehen

SSD-Laufwerke im Preisvergleich auf idealo.de*

Unterschiede bei Leistung und Schnittstelle

In einem Leistungsvergleich kann die Crucial P3 Plus dank der aktuelleren PCIe 4.0 Schnittstelle die WD Blue SN570 NVMe SSD, die mit Bravour die technischen Möglichkeiten der PCIe 3.0 vollständig ausreizt, durchweg hinter sich halten. Bei dem Lesen stehen so bis zu 5.000 MB/s und maximal 3.500 MB/s gegenüber. Bei dem Schreiben erreicht die SSD von Crucial je nach der Speicherkapazität zwischen 1.900 MB/s und 4.200 MB/s, die SSD von Western Digital schafft Geschwindigkeiten ab 1.200 MB/s bis 3.500 MB/s.

WD Blue SN570 NVMe SSD M.2 NVMe PCIe 3.0 SSD
WD Blue SN570 NVMe SSD (Foto: Western Digital)

Vergleich von Flashspeicher und Langlebigkeit

Eine Besonderheit der Crucial P3 Plus verglichen mit der WD Blue SN570 NVMe SSD ist der verbaute Flashspeichertyp. Wenn Western Digital auf den 3-Bit TLC setzt, der sich bereits seit längerem aufgrund der Ausgewogenheit aus der Belastbarkeit und der Ausdauer bewährt hat, versucht Crucial mit dem eher seltener vorkommenden 4-Bit QLC, der eine höhere Speicherdichte aufweist, die Kosten möglichst niedrig zu halten. Die theoretische Lebensdauer fällt mit 1,5 Millionen Stunden gleich hoch aus.

Differenzen bei Speicherkapazitäten und Garantie

Die beiden NVMe-SSD-Laufwerke in der Gegenüberstellung werden in jeweils vier Speichergrößen angeboten. Die WD SN570 beginnt dabei bereits bei 250 GB, während die Crucial P3 Plus erst bei 500 startet und dafür eine größere Variante mit 4 TB Kapazität verfügbar macht. Die Herstellergarantie beträgt hier und da 5 Jahre, bei den deutlich höheren TBW-Grenzen zugunsten der SSD von Western Digital. Bei dem Formfaktor entsprechen die Crucial P3 Plus und die WD Blue SN570 NVMe SSD dem M.2 2280 Standard.

Crucial P3 Plus M.2 NVMe PCIe 4.0 SSD
Crucial P3 Plus (Foto: Crucial)

Fazit SSD Vergleich – WD Blue SN570 NVMe SSD und Crucial P3 Plus Unterschiede

Bezogen auf die Kosten je Speichereinheit liegen die zwei M.2-SSD-Festplatten in dem Vergleich sehr nah bei einander und können gleichermaßen mit einem attraktiven Preis-Leistungsverhältnis überzeugen, was die Entscheidung für das eine oder das andere Laufwerk doch schwer gestalten kann. Für die Crucial P3 Plus sprechen die höheren Leistungswerte sowohl lesend als auch schreibend, die Verwendung der moderneren Schnittstelle und die erhältliche 4 TB Version für einen großen Speicherplatzbedarf. Die WD Blue SN570 NVMe SSD kann demgegenüber mit den mehr als akzeptablen Geschwindigkeiten an dem PCIe Gen3 Anschluss, den um ein Mehrfaches höheren Schreibdatenmengen innerhalb der Garantie sowie einer tendenziell günstigeren 250 GB Ausführung für die kleinen Budgets punkten.

Crucial P3 Plus auf * ansehen

WD Blue SN570 NVMe SSD auf * ansehen

SSD-Laufwerke im Preisvergleich auf idealo.de*

Crucial P3 Plus vs WD Blue SN570 NVMe SSD – Technische Daten Vergleich Unterschiede

Produkt / Modell Crucial P3 Plus WD Blue SN570 NVMe SSD
Formfaktor M.2 2280 SSD M.2 2280 SSD
Schnittstelle PCIe Gen 4.0 x4, NVMe PCIe Gen 3.0 x4, NVMe
Kapazität 500 GB
1 TB
2 TB
4 TB
250 GB
500 GB
1 TB
2 TB
Abmessungen (BxHxT) M.2 2280 Standard M.2 2280 Standard
NAND Flash Speicher Typ 4-Bit QLC 3-Bit TLC
Sequenzielles Lesen 4.700 MB/s (500 GB)
5.000 MB/s (1 TB, 2 TB)
4.800 MB/s (4 TB)
3.300 MB/s (250 GB)
3.500 MB/s (500 GB, 1 TB, 2 TB)
Sequenzielles Schreiben 1.900 MB/s (500 GB)
3.600 MB/s (1 TB)
4.200 MB/s (2 TB)
4.100 MB/s (4 TB)
1.200 MB/s (250 GB)
2.300 MB/s (500 GB)
3.000 MB/s (1 TB)
3.500 MB/s (2 TB)
Zuverlässigkeit (MTTF) 1,5 Millionen Stunden 1,5 Millionen Stunden
Belastbarkeit (TBW) 110 TBW (500 GB)
220 TBW (1 TB)
440 TBW (2 TB)
800 TBW (4 TB)
150 TBW (250 GB)
300 TBW (500 GB)
600 TBW (1 TB)
900 TBW (2 TB)
Garantie 5 Jahre 5 Jahre
Lieferumfang / Ausstattung SSD SSD
Teilenummern / Modellnummern CT500P3PSSD8 (500 GB)
CT1000P3PSSD8 (1 TB)
CT2000P3PSSD8 (2 TB)
CT4000P3PSSD8 (4 TB)
WDS250G3B0C (250 GB)
WDS500G3B0C (500 GB)
WDS100T3B0C (1 TB)
WDS200T3B0C (2 TB)

- Anzeige -

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert