Intel SSD 520

intel_logo_artikeltitel_150x150Die Familie der Intel 520 SSDs ist eine Weiterentwicklung der Intel 510 SSDs des bekannten kalifornischen Elektronikmultis Intel. Die Modelle laufen unter dem Codenamen Cherryville. Die Eigenheit dieses Herstellers ist es nämlich, seinen Produkten geografische Namen zu verleihen, die im Zusammenhang mit dem Entwicklungs- oder Herstellungsort stehen.

Mit dem leistungsstarken 25nm- NAND-Flash-Speichermodul wird die PC-Performance noch einmal deutlich gesteigert. Als Controller wurde wieder auf eine externe Lösung zurückgegriffen, nur kommt diesmal statt Marvell der bewährte SandForce SF2281 von LSI zum Zug. Dieser wurde zusätzlich mit einer von Intel speziell entwickelten Firmware (400i) für mehr Zuverlässigkeit bei gleicher Leistung aufgepeppt. Das Resultat ist ein Kraftpaket mit einer zufälligen Lesegeschwindigkeit von bis zu 25.000 IOPS (Input/Output Operations per Second – Ein- und Ausgabebefehle pro Sekunde) und einer sequentiellen Lesegeschwindigkeit von bis zu 550MB/s, das mühelos die Multi-Tasking-Erfordernisse der anspruchsvollsten Anwendungen bewältigt.

- Anzeige -

Bei der zufälligen Schreibgeschwindigkeit werden bis zu 80.000 IOPS und beim sequentiellen Schreiben bis zu 500MB/s erreicht. Damit bleibt bei keinem Spielenthusiasten, Multimediabegeisterten und Technologiefreak, der sich entschließt, eine Intel 520 SSD zu kaufen, ein Wunsch offen.

Intel SSD 520: mit einer Höhe von UltraBook-freundlichen 7mm oder 9,5mm und in dem Standardformfaktor 2,5 Zoll (Quelle: INTEL)

Intel SSD 520: mit einer Höhe von UltraBook-freundlichen 7mm oder 9,5mm und in dem Standardformfaktor 2,5 Zoll (Quelle: INTEL)

Obwohl die Intel 520 SSD für SATA-3-Anschlüsse mit 6Gbps Datenübertragungsrate optimiert ist, lässt sie sich auch mit SATA und SATA-2 mit zufriedenstellenden Resultaten verwenden. Die Intel 520 SSD bietet zudem den Verschlüsselungsmodus Advanced Encryption Standard (AES) für bessere Datensicherheit (256-bit-Verschlüsselung) im Fall von Verlust oder Diebstahl. Auch die eingebaute End-to-End-Data-Protection, welche die Datenintegrität bei der Übertragung vom Computer zur SSD-Festplatte gewährleistet, hilft unnötiges Kopfweh zu vermeiden.

Die bereitgestelle Software Acronis True Image erleichtert zudem die Datenmigration von bereits vorhandenen Festplatten. Die Intel 520 SSD wird bei einer Höhe von UltraBook-freundlichen 7mm oder 9,5mm mit dem Quasi-Standardformfaktor 2,5 Zoll ausgeliefert, wobei ein 3,5-Zoll-Adapter zur problemlosen Installation in allen gängigen Desktop-Computern im Lieferumfang enthalten ist.

Weitere Eckdaten sind die von SSDs gewohnte Stoßsicherheit, eine Betriebstemperatur zwischen 0 und 70 Grad, ein Stromverbrauch von 600 bis 800mW (passiv/aktiv) und ein Maximalgewicht von 78g. Die Betriebsdauer wird mit 1,200.000 Stunden und die Gesamtlebensdauer mit mindestens 36 TBW (entspricht täglich 20GB schreiben über fünf Jahre) angegeben. Die von Intel gewährte Garantie beträgt fünf Jahre. Wer bei der Entscheidung, eine SSD Festplatte zu kaufen, zur Intel 520 SSD greift, hat jedenfalls die Gewissheit, dass hier Leistung optimal mit Zuverlässigkeit gepaart ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.