Samsung SSD 860 EVO oder Samsung SSD 860 PRO – Vergleich, Unterschiede und Vorteile

Seit mehreren Generationen pflegt Samsung bei seinen SSD Laufwerken die Unterscheidung im die EVO- und die PRO-Serie. So richtet sich die Samsung SSD 860 EVO mit der breiten Auswahl an den Formfaktoren sowie an den Kapazitäten insbesondere an alle Normalnutzer, die auf der Suche nach einer SSD mit einem sehr guten Preis-Leistungsverhältnis sind. Mit der Samsung SSD 860 PRO sollen hingegen in erster Linie die professionellen Anwender bedient werden, die die höchsten Ansprüche an die Leistungsfähigkeit und die Langlebigkeit der Flashspeicher stellen. Wo liegen aber die Unterschiede zwischen der Samsung SSD 860 EVO und der Samsung SSD 860 PRO im Vergleich? Was sind die Vorteile der einen oder der anderen SSD Festplatten Reihe?

SSD Festplatten vergleichen – Aktuelle SSD Empfehlungen

- Anzeige -

Samsung SSD 860 EVO auf  ansehen

Samsung SSD 860 PRO auf  ansehen

Unterschiede von Samsung SSD 860 EVO und SSD 860 PRO

Schnittstelle und Formfaktoren

Bei der verwendeten Schnittstelle zum System gleichen sich die Samsung SSD 860 EVO und die Samsung SSD 860 PRO, hier kommt das bei den Desktop-PCs und bei den Notebooks altbekannte SATA III Protokoll (SATA 6 Gb/s) zum Einsatz. In Sachen der angebotenen Formfaktoren ist die EVO-Reihe verglichen mit der PRO-Reihe deutlich breiter aufgestellt. Während es die 860 PRO nur als 2,5 Zoll SATA SSD gibt, ist die 860 EVO im 2,5 Zoll Format, mit einem mSATA Anschluss oder als eine M.2 Steckkarte verfügbar. Hier muss man aber einige Abstriche bezogen auf die Kapazitäten hinnehmen, die 860 EVO mSATA SSD gewährt maximal 1 TB und die 860 EVO M.2 SSD höchstens 2 TB an Speicherplatz.

Kapazitäten und Speichergrößen

Bei den gebotenen Kapazitäten zwischen 250 GB beziehungsweise 256 GB und 4 TB decken die beiden SSD Serien alle Verwendungsszenarios ab. Auch die kleinsten Speichergrößen haben genug Platz für das Betriebssystem, die alltäglichen Anwendungen sowie einige Spiele und stellen einen günstigen Einstieg in die Welt der SSD dar, wobei bei den relativ geringen Kosten der PC oder der Laptop deutlich schneller als mit einer herkömmlichen Magnettfestplatte auf die Eingaben reagiert und die Befehle verarbeitet. Die größeren Laufwerke mit den mehreren Terabyte an Kapazität geben dem Nutzer die Möglichkeit, gänzlich auf eine HDD zu verzichten, weil sie ausreichend Speicher für die zusätzlichen großen Datenarchive bereithalten.

Samsung SSD 860 EVO und 860 PRO SATA SSD

Samsung SSD 860 EVO und 860 PRO: Kleiner äußerlicher Unterschied mit großer Unterscheidung bei Zielgruppe (Quelle: Samsung)

Leistung und Technik

Bei den erreichbaren Leistungen unterscheiden sich die Samsung SSD 860 PRO und die Samsung SSD 860 EVO auf den ersten Blick nicht stark. Beide SSD Reihen reizen beim sequenziellen und zufälligen Lese- beziehungsweise Schreibvorgängen die SATA Schnittstelle praktisch nahezu vollkommen aus. Doch der Teufel steckt im Detail. Während bei der Samsung SSD 860 EVO die kostengünstigeren TLC Speicherzellen, die 3 Bit an Daten aufnehmen, zum Einsatz kommen, verwendet Samsung bei der SSD 860 PRO einen auf die Leistung getrimmten 2 Bit MLC Speichertyp, was sich besonders bei den langanhaltenden Schreibvorgängen positiv auf die Performance auswirkt.

Garantie und Lebensdauer

Bei der ausgeschriebenen Garantie liegen die 860 EVO und 860 PRO von Samsung auf einem für die Kunden erfreulich hohen Niveau von 5 Jahren. Wobei der Hersteller für die PRO Reihe angesichts des Einsatzes im professionellen Umfeld einen verdoppelten Wert für die Belastbarkeit (TBW) gewährt. Die angegebene Lebensdauer (MTTF) beider SSD Serien beträgt gleichermaßen 1,5 Millionen Stunden. Bei dem Stromverbrauch schneidet die Samsung SSD 860 PRO etwas besser als die Samsung SSD 860 EVO ab, was sich besonders im Dauerbetrieb oder beim Einsatz in den mobilen Geräten bemerkbar machen kann. In den beiden Fällen findet sich allein das SSD Laufwerk im Lieferumfang. Wie auch die anderen SSD von Samsung sind die 860 EVO und die 860 PRO zu den hauseigenen Programmen für die Datenübertragung von einem alten Laufwerk, Data Migration Software, und Verwaltung der neuen SSD, Magician Software, kompatibel.

Samsung SSD 860 EVO Serie

Samsung SSD 860 EVO: Breite Auswahl mit 2,5 Zoll SATA SSD, als mSATA SSD und als M.2 2280 SSD (Quelle: Samsung)

Vorteile Samsung SSD 860 EVO gegenüber SSD 860 PRO

  • Niedrigere Kosten pro Gigabyte
  • Besseres Preis-Leistungsverhältnis
  • Als mSATA SSD und M.2 SSD verfügbar
  • mSATA Version mit bis zu 1 TB
  • M.2 Version mit bis zu 2 TB

Vorteile Samsung SSD 860 PRO gegenüber SSD 860 EVO

  • Höhere Leistung
  • Bessere Ausdauer
  • Gesteigerte Belastbarkeit
  • Niedrigerer Stromverbrauch

Fazit SSD Vergleich – Samsung SSD 860 EVO und SSD 860 PRO Unterschiede

Auch wenn sich die beiden Laufwerke auf den ersten Blick stark ähneln, unterscheiden sie sich doch bei der Ausrichtung an eine bestimmte Zielgruppe. Die Samsung SSD 860 EVO bedient mit ihrer großen Anschlussvielfalt, der breiten Auswahl an den Speichergrößen und den niedrigen Kosten pro Gigabyte die Bedürfnisse der normalen Heimanwender. Die Samsung SSD 860 PRO richtet sich durch ihre höhere Leistung, die gesteigerte Belastbarkeit und die bessere Ausdauer an die Anforderungen der professionellen Nutzer. In den meisten Fällen ist also die 860 EVO dank des geringeren Preises bei sehr guter Performance die vernünftigere Wahl. Steht beim Kauf aber die möglichst hohe Leistung im Vordergrund, kann sich die Investition in die 860 PRO durchaus lohnen.

Samsung SSD 860 EVO auf  ansehen

zum Preisvergleich auf idealo.de

Samsung SSD 860 PRO auf  ansehen

zum Preisvergleich auf idealo.de

Samsung SSD 860 EVO vs Samsung SSD 860 PRO – Technische Daten Vergleich Unterschiede

Produkt Samsung SSD 860 EVO Samsung SSD 860 PRO
Formfaktor 2,5 Zoll SATA SSD
mSATA SSD
M.2 2280 SSD
2,5 Zoll SATA SSD
Schnittstelle SATA 6 Gb/s SATA 6 Gb/s
Kapazität 250 GB (SATA, mSATA, M.2)
500 GB (SATA, mSATA, M.2)
1 TB (SATA, mSATA, M.2)
2 TB (SATA, M.2)
4 TB (SATA)
256 GB
512 GB
1 TB (1.024 GB)
2 TB (2.048 GB)
4 TB (4.096 GB)
Abmessungen (BxHxT) 100 x 69,85 x 6,8 mm (SATA)
29,85 x 50,80 x 3,85 mm (mSATA)
80,15 x 22.15 x 2,38 mm (M.2)
100 x 69,85 x 6,8 mm
Controller Samsung MJX Controller Samsung MJX Controller
NAND Flash Speicher Typ Samsung V-NAND 3 Bit MLC (TLC) mit 64 Schichten Samsung V-NAND 2 Bit MLC mit 64 Schichten
DRAM Cache Speicher 512 MB LPDDR4 (250 GB, 500 GB)
1 GB LPDDR4 (1 TB)
2 GB LPDDR4 (2 TB)
4 GB LPDDR4 (4 TB)
512 MB LPDDR4 (256 GB, 512 GB)
1 GB LPDDR4 (1 TB)
2 GB LPDDR4 (2 TB)
4 GB LPDDR4 (4 TB)
Sequenzielles Lesen 550 MB/s 560 MB/s
Sequenzielles Schreiben 520 MB/s 530 MB/s
Zufälliges Lesen (QD1) 10.000 IOPS 11.000 IOPS
Zufälliges Schreiben (QD1) 42.000 IOPS 43.000 IOPS
Zufälliges Lesen (QD32) 98.000 IOPS (SATA)
97.000 IOPS (mSATA, M.2)
100.000 IOPS
Zufälliges Schreiben (QD32) 90.000 IOPS (SATA)
88.000 IOPS (mSATA, M.2)
90.000 IOPS
Lebensdauer (MTTF) 1,5 Millionen Stunden 1,5 Millionen Stunden
Belastbarkeit (TBW) 150 TB (250 GB)
300 TB (500 GB)
600 TB (1 TB)
1.200 TB (2 TB)
2.400 TB (4 TB)
300 TB (256 GB)
600 TB (512 GB)
1.200 TB (1 TB)
2.400 TB (2 TB)
4.800 TB (4 TB)
Stromverbrauch Ruhezustand 50 mW 40 mW
Stromverbrauch Betrieb (Lesen/Schreiben, Durchschnitt) 2,2 W (250 GB)
2,5 W (500 GB)
3,0 W (1 TB, 2 TB, 4 TB)
2,0 W (256 GB, 512 GB)
2,2 W (1 TB, 2 TB, 4 TB)
Garantie 5 Jahre 5 Jahre
Lieferumfang SSD SSD
Teilenummern 2,5 Zoll SATA SSD
MZ-76E250B/EU (250 GB)
MZ-76E500B/EU (500 GB)
MZ-76E1T0B/EU (1 TB)
MZ-76E2T0B/EU (2 TB)
MZ-76E4T0B/EU (4 TB)
mSATA SSD
MZ-M6E250BW (250 GB)
MZ-M6E500BW (500 GB)
MZ-M6E1T0BW (1 TB)
M.2 SSD
MZ-N6E250BW (250 GB)
MZ-N6E500BW (500 GB)
MZ-N6E1T0BW (1 TB)
MZ-N6E2T0BW (2 TB)
MZ-76P256B/EU (256 GB)
MZ-76P512B/EU (512 GB)
MZ-76P1T0B/EU (1 TB)
MZ-76P2T0B/EU (2 TB)
MZ-76P4T0B/EU (4 TB)

- Anzeige -

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.