Crucial MX500 oder Samsung SSD 860 EVO – Vergleich, Unterschied und Vorteile

Mit der Crucial MX500 und der Samsung SSD 860 EVO buhlen zwei starke Konkurrenten auf dem Markt für die SSD Festplatten um die Gunst der Kunden. Doch wo liegen die Unterschiede zwischen den SSD Serien? Welche SSD ist die bessere Wahl für eine bestimmte Zielgruppe? Welches Laufwerk schneidet besser im Vergleich untereinander ab? Welche Vorteile bringt die Crucial MX500 mit sich und welche Vorteile bietet die Samsung SSD 860 EVO seinen Kunden?

SSD Festplatten vergleichen – Aktuelle SSD Empfehlungen

- Anzeige -

Crucial MX500 auf  ansehen

Samsung SSD 860 EVO auf  ansehen

Unterschiede von Samsung SSD 860 EVO und Crucial MX500

Leistung und Technologie

Bei der Lese- beziehungsweise der Schreibleistung unterscheiden sich die Crucial MX500 und die Samsung SSD 860 EVO nicht erwähnenswert. Eine viel höhere Performance ist an der von den beiden SSD Reihen verwendeten SATA 6 Gb/s Schnittstelle auch nicht wirklich realisierbar. Zudem machen sich die 10 MB/s mehr oder weniger im alltäglichen Betrieb für den Nutzer nicht bemerkbar. Bei der Samsung SSD 860 EVO und der Crucial MX500 kommt eine Technik zur Steigerung der Schreibleistung mithilfe eines dynamischen Pufferspeichers zum Einsatz, wobei die 3 Bit Speicherzellen zunächst nur mit einem Bit beschrieben werden. Die beiden Hersteller setzen bei ihrer neuesten SSD Serie auf den jeweils hauseigenen 3D NAND Speicher mit den 64 Layern der aktuellen Generation.

Formfaktor und Kapazität

Während die Crucial MX500 in dem 2,5 Zoll Formfaktor als eine SATA SSD und in dem M.2 2280 Format angeboten wird, gibt es die Samsung SSD 860 EVO zusätzlich mit dem mSATA Anschluss. Bei den Kapazitäten beginnen beide SSD Festplatten Serien mit den 250 GB in den allen jeweils verfügbaren Formfaktoren. Die größte Crucial MX500 mit den 2 TB Speichervolumen steht aber nur im 2,5 Zoll Format mit dem SATA Stecker zur Auswahl. Die Samsung SSD 860 EVO mit mSATA Schnittstelle gibt es mit maximal 1 TB Kapazität. Des Weiteren wird die 2 TB Variante mit einem SATA oder einem M.2 Anschluss angeboten. Die besonders große Samsung SSD 860 EVO mit den 4 TB Kapazität ist derweil nur im 2,5 Zoll Format verfügbar.

Garantie und Lebensdauer

Beide Hersteller gewähren jeweils sehr kundenfreundliche 5 Jahre Garantie auf ihre SSD Festplatten. Wobei Samsung für seine SSD 860 EVO Serie eine höhere Belastbarkeit anhand der besseren TBW Werte bescheinigt. Crucial hingegen attestiert seiner MX500 Reihe eine mit 1,8 Millionen Stunden gegenüber 1,5 Millionen Stunden etwas längere Lebensdauer (MTTF).

Lieferumfang und Ausstattung

Bei dem Lieferumfang kann die Crucial MX500 gegenüber der Samsung SSD 860 EVO punkten. Hier liegt neben der SSD selbst und einer Lizenz zu der Cloning Software Acronis True Image ein Abstandhalter von 7 auf 9,5 Millimeter Bauhöhe bei der SATA Version oder die passenden Montageschraben bei der M.2 Ausführung dem Verpackungskarton bei. Für die Datenmigration stellt Samsung seine Data Migration Software auf der Webseite zum Download bereit. Beide SSD Serien sind zudem zu der jeweils hauseigenen Software für die Verwaltung des Laufwerks kompatibel, Samsung Magician für die SSD 860 EVO und Crucial Executive Tool für die MX500.

Vorteile Crucial MX500 gegenüber Samsung SSD 860 EVO

  • Tendenziell niedrigerer Preis
  • Höhere angegebene Lebensdauer mit 1,8 Millionen Stunden (MTTF)
  • Umfangreicherer Lieferumfang mit Abstandhalter (SATA SSD) oder Montageschrauben (M.2 SSD)

Vorteile Samsung SSD 860 EVO gegenüber Crucial MX500

  • Höhere verfügbare Kapazität mit 4 TB (4.000 GB)
  • Ebenfalls mit mSATA Anschluss verfügbar
  • Bessere Werte für die Belastbarkeit (TBW)

Fazit SSD Vergleich – Crucial MX500 und Samsung SSD 860 EVO Unterschiede

Um eins von vornherein klar zu stellen, die Crucial MX500 und die Samsung SSD 860 EVO sind sehr gute SSD Festplatten, die viel Leistung zu einem mehr als angemessenen Preis liefern. Teilweise sprechen die Laufwerke aber unterschiedliche Zielgruppen an und sind für verschiedene Einsatzzwecke gedacht. So gibt es zum Beispiel die Samsung SSD 860 EVO neben der 2,5 Zoll und der M.2 Variante ebenfalls mit dem mSATA Anschluss. Zudem erhält man nur bei Samsung eine SSD mit 4 TB Speichervolumen. Die Crucial MX500 bietet dagegen eine umfangreichere Ausstattung zu einem tendenziell niedrigeren Preis. Bei dem sehr guten Preis-Leistungsverhältnis beider SSD Festplatten kann sich der interessierte Kunde schlussendlich anhand des gerade aktuellen Preises oder seiner Sympathie zu dem einen oder dem anderen Hersteller für die Crucial MX500 oder für die Samsung SSD 860 EVO entscheiden.

Crucial MX500 auf  ansehen

oder bei:    

Samsung SSD 860 EVO auf  ansehen

oder bei:    

Samsung SSD 860 EVO vs Crucial MX500 – Technische Daten Vergleich Unterschiede

Produkt Crucial MX500 Samsung SSD 860 EVO
Formfaktor 2,5 Zoll SATA
M.2 2280
2,5 Zoll SATA
mSATA
M.2 2280
Schnittstelle SATA 6 Gb/s SATA 6 Gb/s
Kapazität 250 GB (SATA, M.2)
500 GB (SATA, M.2)
1 TB (SATA, M.2)
2 TB (SATA)
250 GB (SATA, mSATA, M.2)
500 GB (SATA, mSATA, M.2)
1 TB (SATA, mSATA, M.2)
2 TB (SATA, M.2)
4 TB (SATA)
Sequenzielles Lesen 560 MB/s 550 MB/s
Sequenzielles Schreiben 510 MB/s 520 MB/s
Zufälliges Lesen 95.000 IOPS 98.000 IOPS
Zufälliges Schreiben 90.000 IOPS 90.000 IOPS
Lebensdauer (MTTF) 1,8 Millionen Stunden 1,5 Millionen Stunden
Belastbarkeit (TBW) 100 TB (250 GB)
180 TB (500 GB)
360 TB (1 TB)
700 TB (2 TB)
150 TB (250 GB)
300 TB (500 GB)
600 TB (1 TB)
1.200 TB (2 TB)
2.400 TB (4 TB)
Garantie 5 Jahre 5 Jahre
Lieferumfang SSD
Abstandhalter 7 mm bis 9,5 mm (SATA) oder Montageschrauben (M.2)
Lizenz Acronis True Image Cloning Software
Einbauanweisung
SSD

- Anzeige -

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.