Kingston A1000 oder Samsung SSD 860/970 EVO – Vergleich, Unterschiede und Vorteile

Titelbild Info InformationDie Kingston A1000 SSD Serie zielt weniger auf das High-End-Segment, vielmehr richtet sich die NVMe SSD Festplatte an die Einsteiger, die auf der Suche nach einem preiswerten Laufwerk im M.2 2280 Format sind. Sie stellt somit auch eine interessante Alternative zu den Bestseller SSD von Samsung dar. Wie schneidet die Kingston A1000 im Vergleich zu der Samsung SSD 860 EVO als M.2 Steckkarte und der Samsung SSD 970 EVO ab? Was sind die Unterschiede und die jeweiligen Vorteile der SSD Festplatten von Kingston und von Samsung?

Alle M.2 SSD Festplatten im Preisvergleich auf idealo.de

- Anzeige -

Kingston A1000 SSD auf  ansehen

Samsung SSD 860/970 EVO auf  ansehen

Vorteile Kingston A1000 gegenüber Samsung SSD 860 EVO

  • Höhere Leistung
  • Anbindung per PCIe

Vorteile Kingston A1000 verglichen mit Samsung SSD 970 EVO

  • Geringere Kosten je Gigabyte
  • Niedrigerer Preis

Unterschiede von Kingston A1000 und Samsung SSD 860/970 EVO

Formfaktor und Flashpeicher

Die Kingston A1000 und die Samsung SSD 970 EVO gibt es ausschließlich im M.2 Formfaktor, während die Samsung SSD 860 EVO auch als eine 2,5 Zoll SSD und im mSATA Format angeboten wird. Als Speichertyp setzen beide Hersteller auf den heute üblichen dreidimensionalen TLC NAND Flash, der pro Speicherzelle bis zu 3 Bit und somit maximal 8 Zustände annehmen kann. Für die interne Steuerung verwendet Kingston bei der A1000 einen Controller von Phison, Samsung nutzt hingegen hauseigene Komponenten. Bei den äußeren Maßen entsprechen die SSD Laufwerke von Kingston und Samsung mit dem M.2 Anschluss dem Standard 2280. Die A1000 Serie baut aber in der Höhe mit 3,5 Millimeter etwas mehr auf als die Samsung SSD mit 2,38 Millimeter.

Kingston A1000 NVMe PCIe M.2 SSD

Kingston A1000: Die M.2 SSD mit der Anbindung per PCIe mit zwei Lanes zeichnet sich durch einen attraktiven Preis aus (Foto: Kingston)

Schnittstelle und Leistung

Wenn auch sich die SSD der beiden Hersteller in dem M.2 Anschluss gleichen, unterscheiden sie sich bei der genutzten Schnittstelle. Bei der Samsung SSD 860 EVO kommt das SATA III (SATA 6 Gb/s) Protokoll zum Einsatz. Hingegen wird bei der Kingston A1000 und der Samsung SSD 970 EVO das PCI Express Interface verwendet. Diese Ungleichheit spiegelt sich in der Leistung der drei M.2 SSD Laufwerke wider. Die SSD 860 EVO ist mit 550 MB/s lesend und 520 MB/s schreibend die Langsamste im Vergleich. Die SSD 970 EVO erreicht dank der vier PCIe Lanes mit bis zu 3.400 MB/s beim Lesen sowie 2.500 MB/s beim Schreiben die höchsten Werte. Die Kingston A1000 reiht sich aufgrund der Anbindung über nur zwei Lanes und der daraus resultierenden Geschwindigkeit von 1.500 MB/s beziehungsweise 1.000 MB/s dazwischen ein.

Samsung SSD 860 EVO M.2 SSD

Samsung SSD 860 EVO M.2: Die M.2 SSD wird über SATA angebunden und bietet ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis (Foto: Samsung)

Kapazitäten und Garantie

Alle drei SSD Laufwerke sind in den Speichergrößen von 240/250 GB bis 960/1.000 GB verfügbar. Doch Samsung rundet bei der M.2 Version der SSD 860 EVO und bei der SSD 970 EVO sein Angebot bezüglich der Kapazität zusätzlich mit einer 2 TB (2.000 GB) Version nach oben hin ab. Sowohl Kingston als auch Samsung gewähren auf die verglichenen Produkte sehr kundenfreundliche 5 Jahre Garantie. Ebenfalls genehmigen beide Hersteller den Nutzern seiner SSD Festplatten die gleiche Datenmenge, die in diesem Zeitraum ohne einen Verlust der Ansprüche geschrieben werden darf. Der Lieferumfang der Kingston A1000, der Samsung SSD 860 EVO und der Samsung SSD 970 EVO hält allein das M.2 Laufwerk parat. Eine Software für die Datenmigration steht in beiden Fällen zum Download bereit.

Samsung SSD 970 EVO M.2 SSD

Samsung SSD 970 EVO: Die M.2 SSD hat auch bei relativ hohen Kosten je GB ein durchaus gutes Preis-Leistungsverhältnis (Foto: Samsung)

Fazit SSD Vergleich – Kingston A1000 und Samsung SSD 860/970 EVO Unterschiede

Die Kingston A1000 Serie ordnet sich sowohl preislich als auch im Bezug auf die Leistung zwischen den M.2 SSD von Samsung ein. Die drei Laufwerke im Vergleich bedienen grundsätzlich unterschiedliche Zielgruppen mit den verschiedenen Ansprüchen. Die Samsung SSD 860 EVO im M.2 Format ist für alle die richtige Wahl, die nach einer besonders günstigen Lösung für den entsprechenden Anschluss suchen. Die Samsung SSD 970 EVO überzeugt in erster Linie durch die hohen Leistungswerte und eignet sich somit auch für die professionellen Anwender. Schlussendlich kann die Kingston A1000 aufgrund des attraktiven Preis-Leistungsverhältnisses das Ergebnis einer vernünftigen Kaufentscheidung darstellen.

Kingston A1000 SSD auf ansehen

zum Preisvergleich auf idealo.de

Samsung SSD 860/970 EVO auf ansehen

zum Preisvergleich auf idealo.de

Kingston A1000 vs Samsung SSD 860/970 EVO – Technische Daten Vergleich Unterschiede

Produkt Kingston A1000 Samsung SSD 860 EVO M.2 Samsung SSD 970 EVO
Formfaktor M.2 2280 SSD M.2 2280 SSD M.2 2280 SSD
Schnittstelle PCIe Gen 3 x2 Lanes, NVMe SATA 6 Gb/s PCIe Gen 3.0 x4 Lanes, NVMe
Kapazität 240 GB
480 GB
960 GB
250 GB
500 GB
1 TB
2 TB
250 GB
500 GB
1 TB
2 TB
Abmessungen (BxHxT) 80,0 x 22,0 x 3,5 mm 80,15 x 22.15 x 2,38 mm 80,15 x 22,15 x 2,38 mm
Controller Phison E8 Samsung MJX Controller Samsung Phoenix Controller
NAND Flash Speicher Typ 3D 3 Bit TLC 3D 3 Bit TLC 3D 3 Bit TLC
Sequenzielles Lesen 1.500 MB/s 550 MB/s 3.400 MB/s (250 GB, 500 GB, 1 TB)
3.500 MB/s (2 TB)
Sequenzielles Schreiben 800 MB/s (240 GB)
900 MB/s (480 GB)
1.000 MB/s (960 GB)
520 MB/s 1.500 MB/s (250 GB)
2.300 MB/s (500 GB)
2.500 MB/s (1 TB, 2 TB)
Zufälliges Lesen 100.000 IOPS (240 GB, 480 GB)
120.000 IOPS (960 GB)
97.000 IOPS 200.000 IOPS (250 GB)
370.000 IOPS (500 GB)
500.000 IOPS (1 TB, 2 TB)
Zufälliges Schreiben 80.000 IOPS (240 GB)
90.000 IOPS (480 GB)
100.000 IOPS (960 GB)
88.000 IOPS 350.000 IOPS (250 GB)
450.000 IOPS (500 GB, 1 TB)
480.000 IOPS (2 TB)
Lebensdauer (MTTF) 1,0 Millionen Stunden 1,5 Millionen Stunden 1,5 Millionen Stunden
Belastbarkeit (TBW) 150 TB (240 GB)
300 TB (480 GB)
600 TB (960 GB)
150 TB (250 GB)
300 TB (500 GB)
600 TB (1 TB)
1.200 TB (2 TB)
150 TB (250 GB)
300 TB (500 GB)
600 TB (1 TB)
1.200 TB (2 TB)
Garantie 5 Jahre 5 Jahre 5 Jahre
Lieferumfang / Ausstattung SSD SSD SSD
Teilenummern / Modellnummern SA1000M8/240G (240 GB)
SA1000M8/480G (480 GB)
SA1000M8/960G (960 GB)
MZ-N6E250BW (250 GB)
MZ-N6E500BW (500 GB)
MZ-N6E1T0BW (1 TB)
MZ-N6E2T0BW (2 TB)
MZ-V7E250BW (250 GB)
MZ-V7E500BW (500 GB)
MZ-V7E1T0BW (1 TB)
MZ-V7E2T0BW (2 TB)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.