Samsung SSD 970 EVO Plus oder SSD 970 EVO/PRO – Vergleich, Unterschiede und Vorteile

Titelbild Info InformationDie 970er SSD Familie von Samsung bekommt im Jahr 2019 mit der Samsung SSD 970 EVO Plus einen Zuwachs. Wie auch die altbekannten Samsung SSD 970 EVO und Samsung SSD 970 PRO richtet sich das NVMe Laufwerk aufgrund der hohen Leistung an die Profianwender und an die Gamer, die das Maximum von der SSD Festplatte erwarten. Was sind aber die genauen Unterschiede zwischen der SSD 970 EVO Plus und SSD 970 EVO beziehungsweise SSD 970 PRO? Wie schlagen sich die M.2 SSD mit der PCIe Schnittstelle von Samsung im Vergleich untereinander?

970er SSD Familie von Samsung auf  ansehen

- Anzeige -

M.2 SSD Laufwerke im Preisvergleich auf idealo.de

Vorteile Samsung SSD 970 EVO Plus im Vergleich zu SSD 970 EVO

  • Moderner Flashspeicher
  • Optimierte Firmware
  • Bessere Leistungswerte

Vorteile Samsung SSD 970 EVO Plus gegenüber SSD 970 PRO

  • Geringere Kosten je Gigabyte
  • Niedrigerer Preis
  • Vergleichbare Performance

Unterschiede von Samsung SSD 970 EVO Plus und SSD 970 EVO

Speichergröße und Flashspeicher

Derzeit wird die Samsung SSD 970 EVO Plus in den Kapazitäten von 250 GB, 500 GB und 1 TB angeboten. Eine Ausführung mit der Speichergröße von 2 TB soll aber in wenigen Monaten folgen. Die Samsung SSD 970 EVO ist dagegen heute schon mit 250 GB bis 2 TB verfügbar. Als Flashspeichertyp setzt Samsung sowohl bei der SSD 970 EVO Plus als auch bei der SSD 970 EVO auf den heute üblichen TLC NAND, der pro Speicherzelle jeweils 3 Bit an Daten fasst. Die interne Steuerung der SSD übernimmt in beiden Fällen der hauseigene Samsung Phoenix Controller, bei dem Laufwerk mit dem Zusatz „Plus“ allerdings mit einer optimierten Firmware.

Geschwindigkeit und Leistung

Die Leistung der Samsung SSD 970 EVO Plus und der Samsung SSD 970 EVO bewegt sich auf einem sehr hohen Niveau, wenngleich der Hersteller sie bei der Ersten nochmals steigern konnte. So erreicht die EVO Plus nun in allen Speichergrößen bis zu 3.500 MB/s bei dem sequenziellen Lesen. Die Werte bei dem sequenziellen Schreiben sind zwar nach wie vor von der Kapazität des Laufwerks abhängig, Samsung konnte sie aber im Vergleich zu der Vorgängergeneration deutlich erhöhen. Ebenfalls überzeugt die Samsung SSD 970 EVO Plus mit der Verbesserung der Performance bei den zufälligen Operationen.

TurboWrite und SLC-Cache

Für die überzeugenden Leistungswerte greift Samsung bei der SSD 970 EVO Plus und bei der SSD 970 EVO auf die TurboWrite genannte Schreibbeschleunigungstechnik zurück. Dabei werden die geschriebenen Daten zunächst in einem ausgewiesenen Bereich der SSD mit einem Bit je Speicherzelle gespeichert. Die Umsortierung auf 3 Bit pro Zelle finden dann in den Ruhephasen statt. Dieser SCL Cache bleibt in seiner Größe bei der SSD 970 EVO Plus im Vergleich zu der SSD 970 EVO mit 13 GB bei dem 250 GB Modell bis 42 GB bei der 1 TB Variante gleich, jedoch verbessert Samsung die Performance der neuen SSD Generation, wenn der Puffer mal nicht ausreichen sollte. So liegt die Schreibgeschwindigkeit außerhalb des TurboWrite Bereichs bei der EVO Plus beispielsweise in der 500 GB Version bei 900 MB/s statt wie bisher bei 600 MB/s mit der EVO SSD.

Samsung SSD 970 EVO Plus M.2 NVMe PCIe

Samsung SSD 970 EVO Plus: Auch die neue NVMe SSD überzeugt mit hoher Performance bei attraktiven Preis-Leistungsverhältnis (Foto: Samsung)

Unterschiede Samsung SSD 970 EVO Plus und SSD 970 PRO

Performance und Speicherart

Während sich die Samsung SSD 970 EVO Plus und EVO dank des angemessenen Preis-Leistungsverhältnisses ebenfalls für die Normalanwender eignen, richtet sich die Samsung SSD 970 PRO aufgrund der deutlich höheren Kosten pro Gigabyte, aber der starken Performance auch bei dauerhaften Belastung, in erster Linie an die professionellen Anwender. Das Alleinstellungsmerkmal der SSD 970 PRO, die es nur mit 512 GB und 1 TB Kapazität gibt, ist im Vergleich zu den EVO-Geschwistern der von Samsung verwendete MLC NAND Flash, der 2 Bit je Zelle speichert und somit durch die geringere Speicherdichte spürbar teurer in der Produktion ausfällt.

Ausstattung und Garantie

Bei der Schnittstelle gibt es keine Unterschiede zwischen den drei SSD der 970er Serie. Für die maximal erreichbare Leistung setzt Samsung hier auf die PCI Express 3.0 Anbindung mit vier Lanes. Auch in den äußeren Abmessungen gleichen sich die 970 SSD Festplatten mit rund 80 mm in der Länge, 22 mm in der Breite und 2,38 mm in der Höhe. In den Verpackungskartons lässt sich allein das SSD Laufwerk finden, die nützliche Samsung Magician Software steht aber auf der Webseite kostenlos zum Download bereit. Den drei Laufwerken im Vergleich gewährt der Hersteller eine Garantielaufzeit von 5 Jahren, wobei die TBW Werte für die Samsung SSD 970 PRO doppelt so hoch gegenüber den EVO SSD ausfallen.

Fazit SSD Vergleich – Samsung SSD 970 EVO Plus und 970 EVO/PRO Unterschiede

Letztendlich bleibt festzuhalten, dass sich die Samsung SSD 970 PRO aufgrund des hohen Preises nur für die Enthusiasten und die Profis eignet, die auf das Maximum an Performance angewiesen sind und nicht auf das Budget schauen müssen. Dagegen sind die beiden EVO SSD Laufwerke dank des fairen Preis-Leistungsverhältnisses durchaus auch für die durchschnittlichen Anwender attraktiv. Wenngleich die Verbesserungen bei der Samsung SSD 970 EVO Plus auf dem Papier merklich ausfallen, können die Käufer bei einem guten Angebot ebenfalls noch getrost zu der Samsung SSD 970 EVO (ohne Plus) greifen.

970er SSD Familie von Samsung auf ansehen

Samsung SSD 970 EVO Plus im Preisvergleich auf idealo.de
Samsung SSD 970 EVO im Preisvergleich auf idealo.de
Samsung SSD 970 PRO im Preisvergleich auf idealo.de

Samsung SSD 970 EVO Plus vs 970 EVO/PRO – Technische Daten Vergleich Unterschiede

Produkt Samsung SSD 970 EVO Plus Samsung SSD 970 EVO Samsung SSD 970 PRO
Bewertungen auf Amazon.de


4.7 von 5 Sternen
bei 155 Bewertungen


4.7 von 5 Sternen
bei 664 Bewertungen


4.7 von 5 Sternen
bei 664 Bewertungen

Aktueller Preis auf Amazon.de
(für 500/512 GB SSD)
Formfaktor M.2 2280 SSD M.2 2280 SSD M.2 2280 SSD
Schnittstelle PCIe Gen 3.0 x4, NVMe 1.3 PCIe Gen 3.0 x4, NVMe 1.3 PCIe Gen 3.0 x4, NVMe 1.3
Kapazität 250 GB
500 GB
1 TB
250 GB
500 GB
1 TB
2 TB
512 GB
1 TB
Abmessungen (BxHxT) 80,15 x 22,15 x 2,38 mm 80,15 x 22,15 x 2,38 mm 80,15 x 22,15 x 2,38 mm
Controller Samsung Phoenix-Controller Samsung Phoenix-Controller Samsung Phoenix-Controller
NAND Flash Speicher Typ Samsung V-NAND 3-Bit MLC (TLC) Samsung V-NAND 3-Bit MLC (TLC) Samsung V-NAND 2-Bit MLC (MLC)
DRAM Cache Speicher 512 MB LPDDR4 (250 GB, 500 GB)
1 GB LPDDR4 (1 TB)
512 MB LPDDR4 (250 GB, 500 GB)
1 GB LPDDR4 (1 TB)
2 GB LPDDR4 (2 TB)
512 MB LPDDR4 (512 GB)
1 GB LPDDR4 (1 TB)
Sequenzielles Lesen 3.500 MB/s 3.400 MB/s (250 GB, 500 GB, 1 TB)
3.500 MB/s (2 TB)
3.500 MB/s
Sequenzielles Schreiben 2.300 MB/s (250 GB)
3.200 MB/s (500 GB)
3.300 MB/s (1 TB)
1.500 MB/s (250 GB)
2.300 MB/s (500 GB)
2.500 MB/s (1 TB, 2 TB)
2.300 MB/s (512 GB)
2.700 MB/s (1 TB)
Zufälliges Lesen (QD1) 17.000 IOPS (250 GB)
19.000 IOPS (500 GB, 1 TB)
15.000 IOPS 15.000 IOPS
Zufälliges Schreiben (QD1) 60.000 IOPS 50.000 IOPS 55.000 IOPS
Zufälliges Lesen (QD32) 250.000 IOPS (250 GB)
480.000 IOPS (500 GB)
600.000 IOPS (1 TB)
200.000 IOPS (250 GB)
370.000 IOPS (500 GB)
500.000 IOPS (1 TB, 2 TB)
370.000 IOPS (512 GB)
500.000 IOPS (1 TB)
Zufälliges Schreiben (QD32) 550.000 IOPS 350.000 IOPS (250 GB)
450.000 IOPS (500 GB, 1 TB)
480.000 IOPS (2 TB)
500.000 IOPS
Zuverlässigkeit (MTBF) 1,5 Millionen Stunden 1,5 Millionen Stunden 1,5 Millionen Stunden
Belastbarkeit (TBW) 150 TB (250 GB)
300 TB (500 GB)
600 TB (1 TB)
150 TB (250 GB)
300 TB (500 GB)
600 TB (1 TB)
1.200 TB (2 TB)
600 TB (512 GB)
1.200 TB (1 TB)
Stromverbrauch Ruhezustand 30 mW 30 mW 30 mW
Stromverbrauch Betrieb (Lesen/Schreiben, Durchschnitt) 5,0 W / 4,2 W (250 GB)
5,5 W / 5,8 W (500 GB)
5,5 W / 6,0 W (1 TB)
5,4 W / 4,2 W (250 GB)
5,7 W / 5,8 W (500 GB)
6,0 W / 6,0 W (1 TB, 2 TB)
5,2 W / 5,2 W (512 GB)
5,2 W / 5,7 W (1 TB)
Garantie 5 Jahre 5 Jahre 5 Jahre
Lieferumfang SSD SSD SSD
Teilenummern MZ-V7S250BW (250 GB)
MZ-V7S500BW (500 GB)
MZ-V7S1T0BW (1 TB)
MZ-V7E250BW (250 GB)
MZ-V7E500BW (500 GB)
MZ-V7E1T0BW (1 TB)
MZ-V7E2T0BW (2 TB)
MZ-V7P512BW (512 GB)
MZ-V7P1T0BW (1 TB)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.