WD Black NVMe SSD oder Samsung SSD 970 EVO/PRO – Vergleich, Unterschiede und Vorteile

Titelbild Frage FragezeichenSchon lange beschränkt sich die Produktpalette der Massenspeicher von Western Digital nicht allein auf die herkömmlichen Festplatten. Mit der WD Black NVMe SSD 2018 möchte der Hersteller dem Platzhirsch in der Gestalt von der Samsung SSD 970 EVO und PRO Serie Paroli bieten. Wie schlägt sich die Alternative von Western Digital im Vergleich zu dem Bestseller von der Konkurrenz? Wo liegen die Unterschiede zwischen der WD Black NVMe SSD 2018 und der Samsung SSD 970 EVO/PRO?

Alle M.2 SSD Festplatten im Preisvergleich auf idealo.de

- Anzeige -

WD Black NVMe SSD 2018 auf  ansehen

Samsung SSD 970 EVO und PRO auf  ansehen

Vorteile WD Black NVMe SSD 2018 im Vergleich zu Samsung SSD 970 EVO/PRO

  • Vergleichbare Leistungswerte
  • Ähnliches Preis-Leitungsverhältnis
  • Höhere Lebensdauer (MTTF) und Haltbarkeit (TBW)

Unterschiede von WD Black NVMe SSD und Samsung SSD 970 EVO/PRO

Kapazität und Flashspeichertyp

Die verfügbaren Speichergrößen der WD Black NVMe SSD liegen mit den Kapazitäten von 250 GB, 500 GB und 1.000 GB (1 TB) in dem für den Mainstream Markt besonders wichtigen Bereich. Der Mitbewerber Samsung legt bei der an die Normalnutzer gerichteten SSD 970 EVO Baureihe mit der besonders großen 2 TB Version einen oben drauf. Die speziell für die professionellen Anwender konzipierten SSD 970 PRO Serie gibt es hingegen nur mit 512 GB und 1 TB. Der High-End Anspruch der PRO SSD setzt sich auch bei dem verwendeten Flashspeicher fort, denn hier verbaut der Hersteller den langlebigeren aber auch deutlich teureren 2 Bit MLC Speicher. Bei der WD Black NVMe SSD 2018 und bei der Samsung SSD 970 EVO kommt hingegen der heute übliche 3 Bit TLC NAND Flash zum Einsatz.

WD Black NVMe SSD 2018 M.2 PCIe

WD Black NVMe SSD: Die M.2 2280 SSD von Western Digital wird für die maximale Leistung per PCIe angebunden (Foto: WD)

Leistung und Formfaktor

Bei der Leistung liegen die M.2 SSD Laufwerke von Western Digital und von Samsung dank der Anbindung per PCI Express der dritten Generation mit den vier Lanes sehr nahe beieinander. Erwartungsgemäß erreicht die Samsung SSD 970 PRO im Durchschnitt aus der Geschwindigkeit bei den sequenziellen und den zufälligen Lese- beziehungsweise Schreibvorgängen die leicht besseren Werte. Aber auch die Performance der WD Black NVMe SSD und der Samsung SSD 970 EVO bewegt sich auf einem durchgehend hohen Niveau, wenn auch die Varianten mit weniger Kapazität etwas hinterherhinken. Die Abmessungen aller drei SSD Festplatten im Steckkartenformat entsprechen dem M.2 2280 Standard, wobei die Bauhöhe jeweils 2,38 Millimeter beträgt.

Samsung SSD 970 EVO und 970 PRO M.2 SSD

Samsung SSD 970 EVO und 970 PRO: Die EVO Reihe ist im Vergleich günstiger und die PRO etwas schneller (Foto: Samsung)

Garantie und Ausstattung

Sowohl Western Digital als auch Samsung gewähren auf ihre im Vergleich vorgestellten SSD Produkte recht kundefreundliche 5 Jahre Herstellergarantie. Doch während die Menge der Daten, die in diesem Zeitraum ohne den Verlust der Garantieansprüche geschrieben werden dürfen, bei der WD Black NVMe SSD und bei der Samsung SSD 970 EVO ähnlich ist, erlaubt Samsung bei der SSD 970 PRO rund das Doppelte. Für die Speicherzellen seiner M.2 SSD gibt Western Digital mit den 1,75 Millionen Stunden eine etwas höhere theoretische Lebensdauer an, verglichen mit den 1,5 Millionen Stunden von Samsung. In dem Lieferumfang der WD Black NVMe SSD und der Samsung SSD 970 EVO/PRO findet sich indes allein das Laufwerk. Die Hersteller bieten aber die für die Datenmigration von einer zu ersetzenden Festplatte und für die Verwaltung der neuen SSD notwendige Software zum Download an.

Fazit SSD Vergleich – WD Black NVMe SSD und Samsung SSD 970 EVO/PRO Unterschiede

Mit der WD Black NVMe SSD bietet Western Digital eine beachtenswerte Alternative zu den beliebten M.2 SSD Festplatten von Samsung an. Verglichen mit der SSD 970 EVO liegen die Performancewerten und das Preis-Leistungsverhältnis auf dem gleichen Niveau. Die Samsung SSD 970 PRO eignet sich aufgrund der deutlich höheren Kosten pro Gigabyte hingegen eher nur für die professionellen Anwender, die die maximal mögliche Geschwindigkeit und Zuverlässigkeit erwarten. Alle Normalnutzer, die auf der Suche nach einer passenden SSD im M.2 2280 Format mit der PCIe Schnittstelle suchen, können sich anhand des tagesaktuell aufgerufenen Preises für die WD Black NVMe SSD oder für die Samsung SSD 970 EVO entscheiden.

WD Black NVMe SSD 2018 auf ansehen

zum Preisvergleich auf idealo.de

Samsung SSD 970 EVO und PRO auf ansehen

zum Preisvergleich auf idealo.de

WD Black NVMe SSD 2018 vs Samsung SSD 970 EVO/PRO – Technische Daten Vergleich Unterschiede

Produkt WD Black NVMe SSD 2018 Samsung SSD 970 EVO Samsung SSD 970 PRO
Formfaktor M.2 2280 SSD M.2 2280 SSD M.2 2280 SSD
Schnittstelle PCIe Gen 3.0 x4, NVMe PCIe Gen 3.0 x4, NVMe PCIe Gen 3.0 x4, NVMe
Kapazität 250 GB
500 GB
1 TB
250 GB
500 GB
1 TB
2 TB
512 GB
1 TB
Abmessungen (BxHxT) 80,0 x 22,0 x 2,38 mm mm 80,15 x 22,15 x 2,38 mm 80,15 x 22,15 x 2,38 mm
NAND Flash Speicher Typ 3D TLC NAND 3D TLC NAND 3D MLC NAND
Sequenzielles Lesen 3.000 MB/s (250 GB)
3.400 MB/s (500 GB, 1 TB)
3.400 MB/s (250 GB, 500 GB, 1 TB)
3.500 MB/s (2 TB)
3.500 MB/s
Sequenzielles Schreiben 1.600 MB/s (250 GB)
2.500 MB/s (500 GB)
2.800 MB/s (1 TB)
1.500 MB/s (250 GB)
2.300 MB/s (500 GB)
2.500 MB/s (1 TB, 2 TB)
2.300 MB/s (512 GB)
2.700 MB/s (1 TB)
Zufälliges Lesen 220.000 IOPS (250 GB)
410.000 IOPS (500 GB)
500.000 IOPS (1 TB)
200.000 IOPS (250 GB)
370.000 IOPS (500 GB)
500.000 IOPS (1 TB, 2 TB)
370.000 IOPS (512 GB)
500.000 IOPS (1 TB)
Zufälliges Schreiben 170.000 IOPS (250 GB)
330.000 IOPS (500 GB)
400.000 IOPS (1 TB)
350.000 IOPS (250 GB)
450.000 IOPS (500 GB, 1 TB)
480.000 IOPS (2 TB)
500.000 IOPS
Zuverlässigkeit (MTTF) 1,75 Millionen Stunden 1,5 Millionen Stunden 1,5 Millionen Stunden
Belastbarkeit (TBW) 200 TBW (250 GB)
300 TBW (500 GB)
600 TBW (1 TB)
150 TB (250 GB)
300 TB (500 GB)
600 TB (1 TB)
1.200 TB (2 TB)
600 TB (512 GB)
1.200 TB (1 TB)
Garantie 5 Jahre 5 Jahre 5 Jahre
Lieferumfang SSD SSD SSD
Teilenummern / Modellnummern WDS250G2X0C (250 GB)
WDS500G2X0C (500 GB)
WDS100T2X0C (1 TB)
MZ-V7E250BW (250 GB)
MZ-V7E500BW (500 GB)
MZ-V7E1T0BW (1 TB)
MZ-V7E2T0BW (2 TB)
MZ-V7P512BW (512 GB)
MZ-V7P1T0BW (1 TB)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.