Samsung SSD 980 oder Samsung SSD 980 PRO – Vergleich, Unterschiede und Vorteile

Titelbild Vergleich Info InformationNach der Samsung SSD 980 PRO aus dem Herbst 2020 erscheint im Frühling 2021 die Samsung SSD 980 auf dem Hardware-Markt. Die Aufgaben zwischen den beiden SSD Baureihen von Samsung sind eindeutig verteilt. Während die 980 PRO die Ansprüche der professionellen Anwender bedient, richtet sich die 980 ohne jegliche Zusätze in der Modellbezeichnung in erster Linie an die Einsteiger in die Welt der NVMe SSD Laufwerke.

- Anzeige -

Vorteile Samsung SSD 980 im Vergleich zu Samsung SSD 980 PRO

  • Größerer SLC Cache für TurboWrite
  • Geringere Kosten je Gigabyte
  • Deutlich niedrigerer Preis

Vorteile Samsung SSD 980 PRO verglichen mit Samsung SSD 980

  • Anbindung per PCIe Gen 4.0 Schnittstelle
  • Höhere Leistungen beim Lesen und Schreiben
  • Interner DRAM Cache Speicher
  • Variante mit 2 TB Speichergröße verfügbar

Samsung SSD 980 auf  ansehen

Samsung SSD 980 PRO auf  ansehen

SSD Laufwerke im Preisvergleich auf idealo.de

Übersicht der Neuerungen und Innovationen

Die Samsung SSD 980 und die Samsung SSD 980 PRO glänzen jeweils für sich mit besonderen Neuerungen. Einerseits ist die 980 ohne PRO das erste Laufwerk von Samsung, bei dem der interne DRAM Cache Speicher nicht verbaut wurde. Dafür setzt der Hersteller auf die HMB Technologie (Host Memory Buffer), wodurch die SSD Festplatte direkten Zugriff auf den System-Arbeitsspeicher bekommt. Andererseits ist die 980 mit PRO das erste PRO-Laufwerk von Samsung mit Triple Level Cell NAND (TLC), der je Zelle bis zu 3 Bit speichern kann.

Samsung SSD 980 PRO NVMe M.2 PCIe 4.0
Samsung SSD 980 PRO: Die SSD von Samsung aus der PRO Serie ist dank PCIe 4.0 und TurboWrite sehr leistungsfähig (Foto: Samsung)

Vergleich der Leistung und Schnittstelle

Ein für die Leistung bedeutender Unterschied zwischen der Samsung SSD 980 PRO und der Samsung SSD 980 findet sich bei der verwendeten Schnittstelle. Zwar entsprechen die beiden NVMe SSD Laufwerke dem M.2 2280 Steckkartenformat, die PRO-Variante wird aber via PCI Express der vierten Generation an das System angebunden. Das modernere Interface ermöglicht maximale Lesegeschwindigkeiten von bis zu 7.000 MB/s im Vergleich zu 3.500 MB/s der Samsung SSD 980. Auch schreibend liegt die Samsung SSD 980 PRO mit 5.100 MB/s gegenüber 3.000 MB/s deutlich vorne.

Unterschiede bei Garantie und Ausstattung

Sowohl bei der Samsung SSD 980 als auch bei der Samsung SSD 980 PRO kommt die TurboWrite Technik für die Schreibleistungsbeschleunigung zum Einsatz. Wobei der SLC Cache Pufferbereich bei der Ersteren angesichts des fehlenden DRAM teils deutlich vergrößert wurde. Die Herstellergarantie fällt bei den beiden SSD Serien mit 5 Jahren erfreulich lang aus und auch die TBW Werte sind gleich großzügig ausgelegt. Die Samsung SSD 980 und die Samsung SSD 980 PRO überschneiden sich bei den Kapazitäten von 250 GB bis 1 TB, die Zweitere bietet zusätzlich eine 2 TB Variante.

Samsung SSD 980 NVMe M.2 PCIe 3.0
Samsung SSD 980: Die preiswete M.2 SSD von Samsung soll einen günstigen Einstieg unter den NVMe Laufwerken ermöglichen (Foto: Samsung)

Vergleich der Lese- und Schreibgeschwindigkeiten

Produkt / Modell Samsung SSD 980 Samsung SSD 980 PRO
Sequentielles Lesen
an PCIe 4.0
6.400 MB/s (250 GB)
6.900 MB/s (500 GB)
7.000 MB/s (1 TB)
Sequentielles Lesen
an PCIe 3.0
2.900 MB/s (250 GB)
3.100 MB/s (500 GB)
3.500 MB/s (1 TB)
3.500 MB/s
Sequentielles Schreiben
an PCIe 4.0
2.700 MB/s (250 GB)
5.000 MB/s (500 GB, 1 TB)
5.100 MB/s (2 TB)
Sequentielles Schreiben
an PCIe 3.0
1.300 MB/s (250 GB)
2.600 MB/s (500 GB)
3.000 MB/s (1 TB)
2.700 MB/s (250 GB)
3.400 MB/s (500 GB)
3.450 MB/s (1 TB, 2 TB)
Sequentielles Schreiben
nach TurboWrite Pufferspeicher
250 MB/s (250 GB)
500 MB/s (500 GB)
900 MB/S (1 TB)
500 MB/s (250 GB)
1.100 MB/s (500 GB)
2.000 MB/s (1 TB, 2 TB)

Fazit SSD Vergleich – Samsung SSD 980 und Samsung SSD 980 PRO Unterschiede

Rein auf die Leistungswerte reduziert, liegt die Samsung SSD 980 PRO im Vergleich zu der Samsung SSD 980 erwartungsgemäß klar vorne. Ob an einem PCIe 4.0 oder an einem PCIe 3.0 Anschluss und gar ohne die Beschleunigung durch TurboWrite, die NVMe SSD Festplatte mit dem PRO in dem Modellnamen ist stets schneller. Die höhere Performance, von der eher nur die professionellen Anwender profitieren, bedeutet aber auch deutlich höhere Kosten je Gigabyte. Daher sollte jeder Interessent individuell prüfen, ob für ihn die Samsung SSD 980 die bessere, weil günstigere, Lösung darstellen könnte.

Samsung SSD 980 auf ansehen

Samsung SSD 980 PRO auf ansehen

SSD Laufwerke im Preisvergleich auf idealo.de

Samsung SSD 980 vs Samsung SSD 980 PRO – Technische Daten Vergleich Unterschiede

Produkt / Modell Samsung SSD 980 Samsung SSD 980 PRO
Formfaktor M.2 2280 SSD M.2 2280 SSD
Schnittstelle PCIe Gen 3.0 x4, NVMe 1.4 PCIe Gen 4.0 x4, NVMe 1.3c
Kapazität 250 GB
500 GB
1 TB
250 GB
500 GB
1 TB
2 TB
Abmessungen (BxHxT) 80,15 x 22,15 x 2,38 mm 80,15 x 22,15 x 2,38 mm
Controller Samsung Pablo Controller Samsung Elpis Controller
NAND Flash Speicher Typ Samsung V-NAND 3-Bit MLC (TLC) Samsung V-NAND 3-Bit MLC (TLC)
DRAM Cache Speicher 512 MB LPDDR4 (250 GB, 500 GB)
1 GB LPDDR4 (1 TB)
2 GB LPDDR4 (2 TB)
TurboWrite Pufferspeicher 45 GB (250 GB)
122 GB (500 GB)
160 GB (1 TB)
49 GB (250 GB)
94 GB (500 GB)
114 GB (1 TB)
222 GB (2 TB)
Sequenzielles Lesen 2.900 MB/s (250 GB)
3.100 MB/s (500 GB)
3.500 MB/s (1 TB)
6.400 MB/s (250 GB)
6.900 MB/s (500 GB)
7.000 MB/s (1 TB, 2 TB)
Sequenzielles Schreiben 1.300 MB/s (250 GB)
2.600 MB/s (500 GB)
3.000 MB/s (1 TB)
2.700 MB/s (250 GB)
5.000 MB/s (500 GB, 1 TB)
5.100 MB/S (2 TB)
Sequenzielles Schreiben ohne TurboWrite 250 MB/s (250 GB)
500 MB/s (500 GB)
900 MB/S (1 TB)
500 MB/s (250 GB)
1.100 MB/s (500 GB)
2.000 MB/s (1 TB, 2 TB)
Zufälliges Lesen (QD1) 17.000 IOPS 22.000 IOPS
Zufälliges Schreiben (QD1) 53.000 IOPS (250 GB)
54.000 IOPS (500 GB, 1 TB)
60.000 IOPS
Zufälliges Lesen (QD32) 230.000 IOPS (250 GB)
400.000 IOPS (500 GB)
500.000 IOPS (1 TB)
500.000 IOPS (250 GB)
800.000 IOPS (500 GB)
1.000.000 IOPS (1 TB)
Zufälliges Schreiben (QD32) 320.000 IOPS (250 GB)
470.000 IOPS (500 GB)
480.000 IOPS (1 TB)
600.000 IOPS (250 GB)
1.000.000 IOPS (500 GB, 1 TB)
Zuverlässigkeit (MTBF) 1,5 Millionen Stunden 1,5 Millionen Stunden
Belastbarkeit (TBW) 150 TB (250 GB)
300 TB (500 GB)
600 TB (1 TB)
150 TB (250 GB)
300 TB (500 GB)
600 TB (1 TB)
1.200 TB (2 TB)
Stromverbrauch Ruhezustand 45 mW 35 mW
Stromverbrauch Betrieb (Lesen/Schreiben, Durchschnitt) 3,7 W / 3,2 W (250 GB)
4,3 W / 4,2 W (500 GB)
4,5 W / 4,6 W (1 TB)
5,0 W / 3,9 W (250 GB)
5,9 W / 5,4 W (500 GB)
6,2 W / 5,7 W (1 TB)
Garantie 5 Jahre 5 Jahre
Lieferumfang / Ausstattung SSD SSD
Teilenummern / Modellnummern MZ-V8V250BW (250 GB)
MZ V8V500BW (500 GB)
MZ V8V1T0BW (1 TB)
MZ-V8P250BW (250 GB)
MZ-V8P500BW (500 GB)
MZ-V8P1T0BW (1 TB)
MZ-V8P2T0BW (2 TB)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.