Samsung SSD 980 oder WD Blue SN550 NVMe SSD – Vergleich, Unterschiede und Vorteile

Hinter der Samsung SSD 980 und der WD Blue SN550 NVMe SSD steckt der gleiche Gedanke. Die beiden Produkte sollen einen möglichst kostengünstigen Eintritt in die Welt der NVMe SSD Laufwerke ermöglichen. Welche Unterschiede gibt es zwischen der SSD von Western Digital und der SSD von Samsung bei einer genauen Betrachtung? Welche Vorteile bietet die 980 Serie oder die WD SN550 Baureihe in einem direkten Vergleich?

- Anzeige -

Vorteile Samsung SSD 980 im Vergleich zu WD Blue SN550 NVMe SSD

  • Bessere Leistungen beim sequenziellen Lesen und Schreiben
  • Höhere Geschwindigkeiten beim zufälligen Lesen und Schreiben

Vorteile WD Blue SN550 NVMe SSD verglichen mit Samsung SSD 980

  • Deutlich günstiger in der Anschaffung
  • Niedrigere Preise für gleiche Kapazität
  • Version mit 2 TB (2.000 GB) Speichergröße

Samsung SSD 980 auf  ansehen

WD Blue SN550 NVMe SSD auf  ansehen

SSD Laufwerke im Preisvergleich auf idealo.de

Gemeinsamkeiten bei Schnittstelle und Formfaktor

Zunächst vereinen die Samsung SSD 980 und die WD Blue SN550 NVMe SSD viele Parallelen. Die beiden Laufwerke werden über die PCI Express Schnittstelle der dritten Generation in einem Ausbau von vier Leiterbahnen angesprochen. In den äußeren Abmessungen entsprechen sowohl die SSD 980 als auch die SN550 mit einer Länge von 80 Millimeter, einer Breite von 22 Millimeter und einer Höhe von weniger als 2,5 Millimeter dem M.2 Steckkartenformat nach dem 2280 Standard.

Samsung SSD 980 M.2 NVMe PCIe 3.0 SSD
Samsung SSD 980 (Foto: Samsung)

Vergleich von Leistung und Geschwindigkeit

Obwohl sich die WD Blue SN550 NVMe SSD und die Samsung SSD 980 bei dem Interface gleichen, liegen die Leistungswerte doch auf den verschiedenen Leveln. Die SSD von Western Digital erreicht bestenfalls 2.600 MB/s bei dem sequenziellen Lesen und 1.950 MB/s bei dem sequenziellen Schreiben. Die SSD von Samsung schafft es hingegen mit bis zu 3.500 MB/s lesend und 3.000 MB/s schreibend die Messlatte deutlich höher zu hängen. Ähnliches Bild ergibt sich ebenfalls bei den zufälligen Operationen.

Unterschiede bei Speicherkapazität und Garantie

Die Samsung SSD 980 (ohne EVO oder PRO) ist in den Speichergrößen mit 250 GB, 500 GB und 1 TB verfügbar. Die WD Blue SN550 NVMe SSD gibt es zusätzlich in einer 2 TB Version. Darüber hinaus ähneln sich die beiden M.2 NVMe SSD Laufwerke wieder sehr. Als Flashspeichertyp kommt der bewährte und zuverlässige 3-Bit TLC NAND zum Einsatz. Die Garantielaufzeiten bei den jeweiligen Herstellern betragen sehr kundefreundliche 5 Jahre und auch die Schreibdatenmenge in diesem Zeitraum unterscheidet sich nicht.

WD Blue SN550 NVMe SSD M.2 NVMe PCIe 3.0 SSD
WD Blue SN550 NVMe SSD (Foto: Western Digital)

Fazit SSD Vergleich – WD Blue SN550 NVMe SSD und Samsung SSD 980 Unterschiede

In den Sortimenten der beiden Hersteller gehören die WD Blue SN550 NVMe SSD und die Samsung SSD 980 zu den günstigeren SSD Laufwerken in dem M.2 Format mit der Anbindung via PCIe 3.0 Schnittstelle. Auf dem Hardware-Markt fallen die Preise für die WD SN550 in einem Vergleich mit der 980 Serie doch deutlich niedriger aus. Dagegen bringt die SSD von Samsung gegenüber der SSD von Western Digital aber bessere Performancewerte bei dem Lesen und dem Schreiben mit sich. Grundsätzlich kann man bei den zwei Produkten von einem attraktiven Preis-Leistungsverhältnis sprechen. Ob dann die Entscheidung zu den niedrigeren Kosten oder den höheren Geschwindigkeiten neigt, ist eine individuelle Frage.

Samsung SSD 980 auf ansehen

WD Blue SN550 NVMe SSD auf ansehen

SSD Laufwerke im Preisvergleich auf idealo.de

Samsung SSD 980 vs WD Blue SN550 NVMe SSD – Technische Daten Vergleich Unterschiede

Produkt / Modell Samsung SSD 980 WD Blue SN550 NVMe SSD
Formfaktor M.2 2280 NVMe SSD M.2 2280 NVMe SSD
Schnittstelle PCIe Gen 3.0 x4 PCIe Gen 3.0 x4
Kapazität 250 GB
500 GB
1 TB
250 GB
500 GB
1 TB
2 TB
Abmessungen (BxHxT) 80,15 x 22,15 x 2,38 mm 80,0 x 22,0 x 2,38 mm
NAND Flash Speicher Typ 3-Bit TLC 3-Bit TLC
Sequenzielles Lesen 2.900 MB/s (250 GB)
3.100 MB/s (500 GB)
3.500 MB/s (1 TB)
2.400 MB/s (250 GB, 500 GB, 1 TB)
2.600 MB/s (2 TB)
Sequenzielles Schreiben 1.300 MB/s (250 GB)
2.600 MB/s (500 GB)
3.000 MB/s (1 TB)
950 MB/s (250 GB)
1.750 MB/s (500 GB)
1.950 MB/s (1 TB)
1.800 MB/s (2 TB)
Zufälliges Lesen 230.000 IOPS (250 GB)
400.000 IOPS (500 GB)
500.000 IOPS (1 TB)
165.000 IOPS (250 GB)
250.000 IOPS (500 GB)
345.000 IOPS (1 TB)
360.000 IOPS (2 TB)
Zufälliges Schreiben 320.000 IOPS (250 GB)
470.000 IOPS (500 GB)
480.000 IOPS (1 TB)
160.000 IOPS (250 GB)
175.000 IOPS (500 GB)
360.000 IOPS (1 TB)
384.000 IOPS (2 TB)
Lebensdauer (MTTF) 1,5 Millionen Stunden 1,7 Millionen Stunden
Belastbarkeit (TBW) 150 TB (250 GB)
300 TB (500 GB)
600 TB (1 TB)
150 TB (250 GB)
300 TB (500 GB)
600 TB (1 TB)
900 TB (2 TB)
Garantie 5 Jahre 5 Jahre
Lieferumfang / Ausstattung SSD SSD
Teilenummern / Modellnummern MZ-V8V250BW (250 GB)
MZ-V8V500BW (500 GB)
MZ-V8V1T0BW (1 TB)
WDS250G2B0C (250 GB)
WDS500G2B0C (500 GB)
WDS100T2B0C (1 TB)
WDS200T2B0C (2 TB)

- Anzeige -

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.