Schlagwort-Archive: Kingston

Kingston A400 – Kostengünstige Leistung im 2,5 Zoll Formfaktor

Mit den SSD Festplatten der Kingston A400 Serie verspricht der Hersteller seinen Kunden die kostengünstige Leistung. So soll das Laufwerk einerseits rund 10-Mal schneller als eine herkömmliche HDD Festplatte sein, wobei andererseits sich die Kosten je Gigabyte auf einem tendenziell niedrigen Niveau im Vergleich zu anderen Artgenossen bewegen. Zudem gestaltet sich der Einstieg in die Welt der SSD mit der kleinsten Version der Kingston A400 Baureihe mit 120 GB Kapazität besonders preiswert.  Weiterlesen

Kingston UV500 – SSD Serie mit verschiedenen Anschlüssen und hoher Kapazität

Mit der im Frühling 2018 vorgestellten Kingston UV500 SSD Serie möchte der US-amerikanische Speicherhersteller ein breites Publikum der Normalnutzer bedienen. Die verfügbaren Kapazitäten reichen von einsteigerfreundlichen 120 GB bis hin zu fast 2 TB und auch die Vielfalt der angebotenen Formfaktoren ist mit 2,5 Zoll, mSATA und M.2 sehr umfangreich. So sollte sich die richtige SSD für nahezu jeden Einsatzzweck finden lassen.  Weiterlesen

Kingston HyperX Savage SSD – Maximale Performance am SATA Anschluss

HyperX, so heißen bei Kingston die teureren SSD, im Gegensatz zur günstigeren SSDNow-Serie. Die HyperX Savage SSD ist sogar besonders schnell, zumindest im Vergleich mit anderen SATA III SSD. An Laufwerke mit PCI Express wie die Kingston Predator PCIe SSD kommen sie natürlich aufgrund der durch den Anschluss auf 6 Gb pro Sekunde Beschränkung hier heran. Weiterlesen

Kingston SSDNow UV400 – 2,5 Zoll SSD wahlweise mit einem Einbauset

SSDNow heißen bei Kingston die preisgünstigeren Laufwerke – im Gegensatz zu den teureren HyperX SSD. Allerdings erreicht die UV400 schon fast die gleichen Werte wie die HyperX Fury und ist damit schneller als beispielsweise die SSDNow V300. Wahlweise gibt es die SSD auch mit einem Einbau-Set. Weiterlesen

Kingston HyperX Predator PCIe SSD – M.2 SSD mit PCIe Adapter

hyperx_logo_artikeltitel_150x150Verwirrend ist die Namensgebung bei Kingston. Eine HyperX Predator gibt es als USB-Stick, als Arbeitsspeicher und auch als SSD. Das „Raubtier“ erreicht als SSD fünfstellige Übertragungsraten beim wahlfreien Zugriff. Möglich ist das natürlich nur durch den Abschied vom Formfaktor 2,5 Zoll und der Anschlusstechnik SATA III. Weiterlesen

Kingston mS200 – mSATA SSD schon ab 30 GB Kapazität

kingston_logo_artikeltitel_150x150Im Vergleich zur klassischen S200 fällt auf, wie klein die mS200 ist. Rund achtmal größer ist die 2,5 Zoll-Schwester. Trotzdem hat die kleine SSD je nach Version Platz für bis zu 480 GB Daten. Möglich ist das dank der Anschlusstechnik mSATA. Weiterlesen

Kingston HyperX FURY SSD – SSD Festplatte aus der Gamer-Serie

kingston_logo_artikeltitel_150x150Vor allem Gamer will Kingston mit der HyperX FURY SSD ansprechen. Viele kennen die Marke vermutlich schon, denn unter ihr bietet Kingston auch Arbeitsspeicher an. Die SSD bewirbt der Hersteller vor allem mit dem Preis-Leistungs-Verhältnis, sie soll schnell und trotzdem vergleichsweise günstig sein. Weiterlesen

Kingston SSDNow V300 – Günstige SSD für Arbeitsrechner

kingston_logo_artikeltitel_150x150Die V300 gehört zur Serie SSDNow des Herstellers Kingston, die sich vor allem an Privatnutzer wendet. Schnell und preiswert soll die SSD sein, verspricht Kingston. Außerdem gibt es die Laufwerke bereits ab einer Speicherkapazität von 60 GB. Weiterlesen

Kingston HyperX 3K – SSD-Festplatte für Enthusiasten

kingston_logo_artikeltitel_150x150Vor allem Gamer soll die Kingston HyperX ansprechen. Auf der Homepage der Hersteller findet man sie in der Kategorie „Enthusiasten“. Allerdings ist auch der Preis vergleichsweise attraktiv, die SSD gehört keineswegs zu den teuersten auf dem Markt. Weiterlesen